Media-Mania.de

 Das Joshua-Profil


Cover
Gesamt +++--
Anspruch
Brutalität
Humor
Preis - Leistungs - Verhältnis
Spannung
Ton
"Joshua kennt Sie besser als Sie sich selbst", so lauten die Worte eines unbekannten Sterbenden, der mit seiner letzten Handlung dafür gesorgt hat, dass sich der Schriftsteller Max Rhode an sein Bett setzt und ihm zuhört. Noch bevor er genauer über diese verhängnisvolle Aussage nachsinnen kann, wird sein bisher gewöhnliches, wenig aufregendes Leben und das seiner Familie auf den Kopf gestellt. Denn mit einem Mal überschlagen sich die Ereignisse. Gänzlich unerwartet sieht sich Max mit dem Umstand konfrontiert, dass seine über alles geliebte Pflegetochter Jola zu ihren leiblichen Eltern zurückkehren soll. Das will er auf keinen Fall zulassen und begeht einen folgenschweren Fehler, wodurch alles außer Kontrolle gerät: Jola wird entführt, er selbst gerät ins Visier der Ermittlungen und wird gleichzeitig von den Kidnappern erpresst. Um ihr beider Leben zu retten, sieht sich Max nicht nur zu gewagten Handlungen gezwungen, sondern nimmt sogar die Hilfe seines pädophilen Bruders Cosmo in kauf.

Schneller, höher, stärker - so lautet das Motto dieses (Hör-)Buches. Anstelle des sonst so faszinierenden psychologischen Verwirrspiels liegt der Schwerpunkt eindeutig auf Action. Leser der ersten Stunde werden von Sebastian Fitzeks jüngstem Werk "Das Joshua-Profil" enttäuscht sein. Denn auch er erliegt der Versuchung, seine Werke immer mehr auf die Spitze zu treiben, wodurch diese Handlung überspitzt und stark aufgesetzt wirkt. Während der Plot in "Die Therapie" oder "Amokspiel" durchgehend spannend ausfällt und sich insbesondere durch seine unvorhersehbaren Wendungen auszeichnet, wird hier vermehrt auf ein künstlich erzeugtes Tempo gesetzt.
Ohne ein langes Vorspiel geht es gleich zur Sache. So stößt der Schriftsteller Max Rhode alsbald völlig unvermittelt auf "Joshua" und gerät damit zwischen die Fronten verschiedener Interessensgruppen. Um sich und seine Familie zu schützen, greift Max tatsächlich zu rechtswidrigen Maßnahmen, vor denen er zuvor gewarnt wurde. Denn schließlich wird er zukünftiger Straftaten bezichtigt und alles ist auf "Joshua" zurückzuführen. Dadurch werden Prozesse in Gang gesetzt, die wiederum zu Verfolgungsjagden, Entführungen, Mordversuchen, Geiselnahmen und gigantischen Komplotten führen. Leider basiert viel bei dieser zwar nicht neuen, aber interessanten Idee auf Zufall und wirkt letztendlich unglaubwürdig. Zudem sind einige technische Gegebenheiten so nicht realisierbar.

Auch wirken die Charaktere dürftig ausgearbeitet, teils realitätsfern und wachsen dem Zuhörer daher nicht gerade ans Herz. So wird Jola selbstredend als etwas "Besonderes" dargestellt, tatsächlich aber präsentiert sie sich altklug bis hin zu nervig. Häufig entsprechen ihre Gedankengänge und ihr Verhalten nicht denen einer Zehnjährigen, sondern lassen sie deutlich älter erscheinen. Zu allem Überfluss muss sie ständig vor neuen Bedrohungen gerettet werden, obwohl sie in den kritischen Situationen dann doch gut selbst zurechtkommt!

Trotz allem ist das Hörbuch gut vorgetragen, immerhin verleiht Simon Jäger allen Charakteren eine individuelle Stimme und lässt sie damit lebendig werden. Besonders Cosmo, Max' krimineller und pädophiler Bruder, ist absolut faszinierend inszeniert, spiegelt doch seine gebrochene, krank klingende Stimme seine verpfuschte Kindheit und seinen kaputten Charakter wider. Egal ob aggressiv, besorgt, überdreht oder gefühlsarm, sofort weiß der Hörer, wer gerade auftritt. Das ist vor allem der leidenschaftlichen Darbietung zu verdanken, die einen zuweilen mitreißen kann, auch wenn die Personen und die Handlung selbst nicht voll überzeugen.

Insgesamt ist "Das Joshua-Profil" nur als durchwachsen zu bezeichnen. Das gesamte Geschehen und die Charaktere sind übertrieben, der Protagonist ständig in Bewegung und lediglich am Ende gibt es eine kleine Wendung. Einzig Jägers erwähnenswerte Vorstellung rettet das an sich spannende Grundmotiv.


Eine Hörprobe sowie weitere Informationen finden sich auf der Verlagsseite.

Sarah Mehring



Download | Erschienen: 26. Oktober 2015 | ISBN: 9783838777252 | Laufzeit: 410 Minuten | Preis: 13,99 Euro | Sprache: Deutsch

Bei Amazon kaufen


Ähnliche Titel

Cover

Cover

Cover

Cover

Cover
AbgeschnittenDie Bibel nach BiffWahnsinn in GesellschaftDas Joshua-ProfilDas Leben ist (k)eine Kunst