Media-Mania.de

 100 Code

Wenn du ins Angesicht des Bösen blickst - wie viel von dir selbst siehst du darin?

Autoren: Bobby Moresco
Regisseure: Bobby Moresco
Schauspieler: Dominic Monaghan, Michael Nyqvist
Verlag: Polyband

Cover
Gesamt +++++
Action
Anspruch
Aufmachung
Bildqualität
Brutalität
Extras
Gefühl
Humor
Preis - Leistungs - Verhältnis
Spannung
Ton
Thomas Conley, ein New Yorker Polizist, ist auf der Spur eines Mörders, der ein perfides Ritual vollführt. Für dessen Fantasien müssen Frauen auf bestialische Art und Weise sterben - zwei pro Wintermonat. Nachdem es ihm beinahe möglich war, den Täter in den Staaten zu schnappen, erkaltet die Spur dort. Durch weitere Ermittlungen stößt der junge Conley allerdings auf ähnliche Fälle in Schweden, daher beschließt er sich genauer anzusehen, ob der von ihm gesuchte Täter auch dort aktiv gewesen sein könnte. Die Kollegen in Stockholm stellen ihm den deutlich älteren Mikael Eklund zur Seite, der diesen Job nicht übernehmen will, da er kurz vor dem Abschied aus dem Polizeidienst steht. Das ungleiche Duo beginnt trotzdem mit den Ermittlungen und muss schnell erkennen, dass der Mörder nicht nur hier zuschlägt, sondern die Tragweite dieser Taten viel größer ist, als es ihnen bewusst war.



Bild
Teambesprechung in Stockholm
"100 Code" verfolgt ein interessantes Serienkonzept mit seinem hartem Krimi-Stoff aus Schweden. Anstatt einen perversen Mörder zu jagen, und dessen Fantasien ein Ende zu setzen, müssen sich die beiden Polizisten Conley und Eklund im Verlauf der ersten Staffel immer wieder mit den verschiedensten Mordfällen auseinandersetzen, die untereinander jedoch eine Verbindung besitzen. So sind die zwölf Folgen nicht jeweils in sich abgeschlossen, sondern nach und nach ergibt sich den Ermittlern ein Bild, was wirklich um sie herum passiert. Bis sie das allerdings realisieren und Ansatzpunkte finden, um die im Hintergrund Agierenden zu finden, vergeht einige Zeit, in der sie nur versuchen können, die Anzahl der Opfer gering zu halten.

Ihr habt zwar kostenlose Gesundheitsfürsorge, dafür aber Defizite in der Comedyabteilung.


Inhaltlich hat die Handlung bei intensiver Betrachtung einige Aussetzer in der Logik. Da Conley seine Dienstwaffe abgeben muss, weil er in Stockholm keine Befugnisse besitzt, stellt er sich zum Beispiel bewaffneten Schwerkriminellen liebend gerne unbewaffnet entgegen. Auch bei der Sicherung von Spuren gehen die Akteure meist ohne Rücksicht auf Verluste mit dem Tatort um, aber dieser Umstand ist vernachlässigbar. In sich ist diese Staffel stimmig, und wenn der Zuschauer sich darauf einlässt, wird er von einem typischen Vertreter des "Nordic Noir" ansprechend unterhalten. Nicht nur durch die damit einhergehenden handwerklichen Grundsätze, wie zum Beispiel, dass die Stimmung der Protagonisten durch die stets düstere Lichtgestaltung widergespiegelt wird, sondern auch die diversen Rückblenden sorgen dafür, dass der Zuschauer die Ermittler besser kennenlernt. Ebenso das temporeiche Geschehen, bei dem leicht der Überblick verloren gehen kann, wer nun wen weswegen umgebracht hat, weiß zu überzeugen.

Bild
Conley und Eklund, die Ermittler bei der Arbeit
Zwar ist das Konzept zweiter ungleicher Protagonisten, die widerwillig ein Team bilden und dann doch gut zusammenarbeiten, nicht neu, aber es bereitet Spaß Dominic Monaghan ("Lost", "Herr der Ringe") und Michael Nyqvist ("Mission: Impossible 4", "Millennium-Trilogie") dabei zuzusehen. Die Symbiose aus dem jungen Draufgänger und dem älteren Griesgram wirkt überzeugend; noch viel wichtiger, sie ist unterhaltsam. Witzige Sprüche, schräge Szenen und beide bringen, wie sollte es auch anders sein, ihre ganz eigenen privaten Probleme in diese Serie mit ein. Liebschaften, Schuldgefühle, die eigene Tochter, die ihre Grenzen austesten will oder die Vergangenheit holen die beiden Ermittler immer mal wieder ein, sodass deren Charakterentwicklung nicht zu kurz kommt.

Kurzum: "100 Code" ist eine gelungene Krimi-Serie, die alle wichtigen Zutaten beinhaltet. Eine spannende Rahmenhandlung, zwei Ermittler, die ihre eigenen Probleme haben und einen düsteren Sog, der den Zuschauer erst am Ende der Staffel - selbstverständlich mit einem Cliffhanger - wieder loslässt. Natürlich nur bis zum Auftakt der zweiten Staffel.

Nicolas Gehling



Blu-ray Disc | Disc-Anzahl: 3 | EAN: 4006448363543 | Erschienen: 30. Oktober 2015 | FSK: 16 | Laufzeit: 528 Minuten | Preis: 17,99 Euro | Untertitel verfügbar in: Deutsch | Verfügbare Sprachen: Deutsch DTS-HD 5.1
Englisch/Schwedisch DTS-HD 5.1

Bei Amazon kaufen


Ähnliche Titel

Cover

Cover

Cover

Cover

Cover
Jack Taylor Vol. 1NCIS - Die achte SeasonNordlicht - Mörder ohne ReueArne Dahl - Vol. 1Blutsbande Staffel 1