Media-Mania.de

 Die Wormworld Saga, Band 3: Der Königsberg

Serie: Die Wormworld Saga, Band 3
Autoren: Daniel Lieske
Illustratoren: Daniel Lieske
Verlag: Popcom

Cover
Gesamt ++++-
Anspruch
Aufmachung
Bildqualität
Gefühl
Humor
Preis - Leistungs - Verhältnis
Spannung
In der Schule gehört Jonas nicht gerade zu den Schülern mit den besten Noten. Nicht, weil er dumm wäre, aber er zeichnet viel lieber und träumt sich in fantastische Welten. Doch niemals hätte er damit gerechnet, dass seine Imaginationen plötzlich Wirklichkeit werden. Aber genau das ist geschehen. Eine seiner Zeichenfiguren hat sich in die Lüfte erhoben und ihm den Weg in ein merkwürdiges Bild gewiesen, in das Jonas hineingehen konnte. Nun befindet er sich in der Wurmwelt und wünscht sich nichts sehnlicher, als einen Weg zurück nach Hause zu finden.

Inzwischen hat Jonas erfahren, dass es seine Aufgabe ist, Unurtha, den Gott des Feuers zu besiegen. Das Siegel, welches ihn unter Kontrolle hält, droht zu brechen. Und das ausgerechnet ihm, wo er doch seit dem Brand, bei dem seine Mutter ums Leben gekommen ist, panische Angst vor Feuer hat. Zum Glück ist die junge Frau Raya an seiner Seite und begleitet ihn auf den Königsberg, auf dem Jonas erstmals mit eigenen Augen sehen kann, was alles durch Unurthas Macht entsteht. Die Menschen nutzen seine Energie, um tödliche Waffen herzustellen und ignorieren, dass es die Macht seines Feuers ist, die schon viele Leben gekostet hat. Doch kann er, Jonas, ein kleiner Junge, wirklich das Zeug dazu haben, diese Macht zu bekämpfen? Vorerst muss er sich in kleineren, aber für ihn ebenso wichtigen Aufgaben beweisen, zum Beispiel indem er sich in der riesigen Stadt nicht verläuft ...

"Die Wormworld Saga" ist als Webcomic entstanden und online unter www.wormworldsaga.com zu finden. Dort hat sie sich so großer Beliebtheit erfreut, dass sie es zu einem großen Verlag geschafft hat und dort als Hardcover verlegt wird. Anders als auf einer Webseite sind die Bilder jetzt nicht fortlaufend von oben nach unten zu lesen, sondern wurden für einzelne Seiten angepasst. Wer es nicht weiß, wird aber nicht merken, dass hier ein wenig umgearbeitet wurde. Einzige Schwäche des Drucks ist die fehlende Helligkeit. Alles sieht viel stumpfer aus als auf der Webseite und wie von einem dunklen Schatten überzogen. Die Brillanz und das Leuchten fehlen und die Zeichnungen wirken insgesamt alle deutlich zu dunkel.

Im dritten Band "Der Königsberg", lernt der Leser die Gefährten von Jonas (genauer) kennen. Jetzt wird deutlich der Startschuss für eine große Reise gegeben, Freund und Feind sind nun bekannt. Liebevoll zeigt Autor und Zeichner Daniel Lieske, wie sich Jonas nach und nach weiterentwickelt, bis er sich irgendwann in der Zukunft als wahrer Streiter für das Gute erweisen kann. Dabei geht es darum, dass er reale Ängste in einer fantastischen Welt niederzuringen und als Teil seiner selbst zu akzeptieren beginnt. Bis dahin ist es aber noch ein weiter Weg.

Von der Umgebung her hat sich einiges gewandelt. Von idyllischer und wilder Natur, wie sie im ersten Teil vorherrschend war, über ein kleines Dorf mit sehr urtümlicher Umgebung geht es jetzt in eine große, orientalisch anmutende Stadt, in der zahlreiche Gebäude, ein Palast und ein alles umspannendes Röhrengeflecht dominieren. Im starken Kontrast dazu steht das Stadtviertel der Schrate, in dem Jonas außerdem noch eine ganz besondere Überraschung erwartet.

Schon in Band 1 und 2 lag ein kleines Extra bei, diesmal gibt es die vielleicht entzückendste Beigabe, die ihr jemals in einem Comic finden werdet: Auf zwei kleinen Bastelbögen befindet sich der Protagonist Jonas zum Ausschneiden, Falten, Kleben und ins Regal stellen. Von diesen "Papertoys" gibt es übrigens noch mehr, sie können auf der Wormworld-Webpage in Form eines PDF-Downloads erworben werden. Und nicht nur hier zeigt sich, wie viel Liebe in "Wormworld" steckt. Auf mehreren Seiten am Ende des Buches erzählt Daniel Lieske von seiner Arbeit, welche Arbeiten warum besonders schwierig waren und auf welche Details sich zu achten lohnt. Den Abschluss bildet eine fantastisch anzusehende Skizzengalerie.

Webseite der Wormworld Saga
Die Wormworld Saga beim Popcom-Verlag

Bine Endruteit



Hardcover | Erschienen: 19. November 2015 | ISBN: 9783842009301 | Preis: 14,00 Euro | 128 Seiten | Sprache: Deutsch

Bei Amazon kaufen


Ähnliche Titel

Cover

Cover

Cover

Cover

Cover
LuftDrachenfriedhofDie DrachenkämpferinBone - Complete EditionDer Hort der Hoffnung