Media-Mania.de

 Marx-Handbuch

Leben - Werk - Wirkung


Cover
Gesamt +++++
Anspruch
Aufmachung
Preis - Leistungs - Verhältnis
Karl Marx gehört zweifellos zu den wichtigsten Denkern der westlichen Ideengeschichte und ist zugleich wahrscheinlich der Polarisierendste. Lange Zeit war es kaum möglich, sich mit Marx zu beschäftigen, ohne sich auch politisch zu oder gegen ihn zu positionieren und damit auch im Ost-West-Konflikt eine Position einzunehmen. Inzwischen ist die politische Vereinnahmung von Marx weitgehend Geschichte und die Forschung kann sich nun unbefangener mit dem marxschen Werk auseinandersetzen.

Genau das will das Handbuch von Metzler zu Marx, herausgegeben von Michael Quante und David P. Schweikard, befördern. Auf über 500 Seiten liefert der Band zahlreiche Texte verschiedener Autoren unterschiedlicher Fächer sowohl zu den wichtigsten Werken wie den wichtigsten Begriffen von Marx. Außerdem wird auf den historischen Hintergrund und auf die umfassende Wirkungsgeschichte dieses Autors eingegangen. Im Anhang wird der Band durch ein Personenregister und eine Auswahlbibliografie abgerundet.

Michael Quantes und David P. Schweikards "Marx Handbuch" knüpft an die zahlreichen Metzler-Handbücher zu den wichtigsten Denkern der Ideengeschichte und Philosophie an. Erstmals wird diesem Denker ein Band der Reihe gewidmet, was auch längst überfällig war.

Insbesondere Geisteswissenschaftler und Studierende werden dankbar sein, dass es dieses Handbuch nun gibt. Tatsächlich vereint es übersichtlich gegliedert fundierte und gut lesbare Einführungstexte zu den wichtigsten Werken und Begriffen von Marx. Das Verhältnis zu Friedrich Engels wird in einem ersten Abschnitt geklärt und dann Marx weitgehend als eigenständiger Autor behandelt. Die Symbiose der beiden Begründer des Marxismus, die viele Einführungen hervorgebracht hat, die sich mit beiden gleichermaßen beschäftigen, wird hier bewusst aufgeschlüsselt, um sich dann auf einen der beiden zu konzentrieren. Im Weiteren werden die Texte von Marx systematisch vorgestellt, wobei sie untergliedert werden in philosophische, ökonomische und politische Schriften.

Genauso werden im folgenden großen Abschnitt die Grundbegriffe von Marx vorgestellt, ebenso gegliedert in diesen drei Kategorien. Dadurch kann sich jeder Leser recht gut in dem Band zurechtfinden und findet schnell die Beiträge, die er braucht. Im letzten Abschnitt werden auf fast 140 Seiten die Wirkungsgeschichte des marxschen Werks dargestellt. Dabei werden sowohl verschiedene marxistische Schulen wie der Austromarxismus oder die Kritische Theorie vorgestellt als auch marxistische Denker wie Rosa Luxemburg, Georg Lukács oder Antonio Gramsci. Sehr spannend ist, dass auch die Wirkung auf verschiedene Wissenschaften ausführlich behandelt wird und dabei sogar Beiträge zu den Naturwissenschaften und der Mathematik nicht fehlen.

Aufgrund der vielen verschiedenen Autoren sind die Texte von unterschiedlicher Schwere. Alle Texte sind informativ und prägnant, manche sind allerdings verständlicher als andere geschrieben. Insgesamt ist der Band auch für Erstsemester gut zu gebrauchen. Der ein oder andere Text muss vielleicht zwei mal gelesen werden.

Dieses Handbuch ist wie die meisten dieser Reihe von Metzler sehr gelungen. Es bietet fundierte und prägnante Einblicke in zahlreiche Aspekte des marxschen Werkes und ist eine gute Grundlage für weitergehende Studien. Absolut empfehlenswert!

Eine Leseprobe gibt es auf der Verlagswebsite!

Andreas Schmidt



Hardcover | Erschienen: 1. Dezember 2015 | ISBN: 978-3476023322 | Preis: 49,95 Euro | 509 Seiten | Sprache: Deutsch

Bei Amazon kaufen


Ähnliche Titel

Cover

Cover

Cover

Cover

Cover
StalinNacht über EuropaKomintern und Kommunismus in Indien 1919-1943Wie man die Welt verändertFriedrich Engels