Media-Mania.de

 Himmelsschlüssel


Cover
Gesamt ++++-
Anspruch
Aufmachung
Brutalität
Preis - Leistungs - Verhältnis
Spannung
Nach den Ereignissen aus "Sterntaler" ist das Team um Alex Recht auseinandergerissen, aufgelöst - nichts ist mehr, wie es war. Fredrika Bergman hat mittlerweile einen zwar sicheren, aber auch langweiligen Posten im Justizministerium angenommen, während Alex weiterhin in leitender Position bei der Landeskriminalpolizei tätig ist, allerdings mit einem neuen Team. Eine Terrordrohung bringt die beiden ehemaligen Kollegen vorläufig wieder zusammen: Ein Flugzeug mit 400 Passagieren an Bord, das auf dem Weg von Stockholm nach New York ist, soll zur Explosion gebracht werden, wenn die US-amerikanische und die schwedische Regierung nicht zwei Forderungen erfüllen. Zum einen soll ein bislang geheimes Gefangenenlager in den USA auf der Stelle geschlossen werden, zum anderen sollen die Schweden die gerade beschlossene Ausweisung eines Terrorverdächtigen zurücknehmen. Um dies zu erfüllen, bleiben nur wenige Stunden, bis der Treibstoff der Boeing 747 verbraucht ist - und vor allem die Amerikaner sind nach 9/11 nicht geneigt, auf die Forderungen von Terroristen einzugehen. Ein nervenaufreibender Wettlauf gegen die Zeit beginnt, der an Dramatik gewinnt, als bekannt wird, wer der Co-Pilot der entführten Maschine ist: niemand anderes als Alex Rechts Sohn Erik ...

"Himmelsschlüssel" ist der vierte Teil der erfolgreichen Thrillerreihe um Alex Recht und Fredrika Bergman. Fans der Serie von Kristina Ohlsson hatten es nach den Ereignissen aus "Sterntaler" schon geahnt: Mit dem bisherigen Ermittlerteam kann es nicht weitergehen, und so ist die Autorin in diesem Roman einen anderen Weg gegangen. Sie macht einen Zeitsprung von mehreren Jahren und stellt Alex Recht und Fredrika Bergman, die mittlerweile unterschiedliche berufliche Wege eingeschlagen haben, in den Mittelpunkt. Außerdem hat Ohlsson eine weitere Figur hinzugefügt, die fasziniert und polarisiert: Eden Lundell, Leiterin der Antiterroreinheit innerhalb der schwedischen Säkerhetspolisen, kurz Säpo. Eden ist ein schillernder und gut ausgearbeiteter Charakter, an dem die anderen sich reiben können und der immer wieder neue Spannungen und Wendungen ins Team und in die Handlung bringt. Anders als in den bisherigen Teilen der Reihe geht es hier nicht um ein klassisches Verbrechen, einen Mord, sondern um Terror, Bombendrohungen und Spionage. Trotzdem handelt es sich nicht um einen Agententhriller oder Ähnliches; Kristina Ohlsson lässt Alex Recht und Fredrika Bergman viel Raum, ihre Fähigkeiten auszuspielen und auf klassische Weise zu ermitteln: Wie hängt ein eher unbedeutendes Gefangenenlager in den USA mit einem schwedischen Ausweisungsverfahren zusammen? Wer hat welche Interessen, und wer zieht im Hintergrund die Fäden? Wo die anderen Akteure vorrangig politische Interessen im Blick haben und entsprechend taktieren, bemühen die beiden sich in einem scheinbar aussichtslosen Kampf, Passagiere eines entführten Flugzeugs vor ihrem tödlichen Schicksal zu bewahren.

Geradezu unheimlich ist, wie Kristina Ohlsson verschiedene Entwicklungen der jüngeren Zeit quasi vorweggenommen hat; der Roman ist im Original bereits 2012 erschienen, erscheint aber brisant wie nie. Zunächst etwas schleppend startet die Handlung, was auch an den vielen Verwicklungen und Zuständigkeiten zwischen Ministerium, Polizei und Sicherheitsdiensten liegt, in die der Leser sich erstmal einfinden muss. Doch dann nimmt der Thriller an Fahrt auf und wird zum echten Pageturner, denn die Uhr tickt gnadenlos und der Leser verfolgt atemlos die Ereignisse am Boden und an Bord der entführten Maschine. Ohlsson beschreibt die Vorgehensweise innerhalb der Behörden und einzelnen Stellen in Schweden und den USA, die sich gegenseitig belauern, ihre Geheimnisse tunlichst für sich bewahren und um eine Lösung schachern, sehr gut und sehr realistisch kein Wunder, war die Autorin selbst unter anderem für den schwedischen Nachrichtendienst Säkerhetspolisen und das Außenministerium tätig.
So ist "Himmelsschlüssel" ein hochspannender, mit fundiertem Hintergrundwissen geschriebener Krimi, der erschreckend aktuell wirkt. Vermisst der Leser zu Beginn noch das "alte Team", so wird er schnell in den Bann der neuen Ereignisse und Figuren gezogen und kann das Buch dann kaum noch aus der Hand legen. Im Februar 2016 ist unter dem Namen "Papierjunge" bereits der fünfte Teil der Krimiserie auf Deutsch erschienen.

Zur Leseprobe auf der Verlagswebsite: "Himmelsschlüssel"

Special zu Kristina Ohlsson bei Randomhouse

Christina Liebeck



Hardcover | Erschienen: 24. November 2014 | ISBN: 978-3-8090-2639-6 | Originaltitel: Paradisoffer | Preis: 19,99 Euro | 480 Seiten | Sprache: Deutsch

Bei Amazon kaufen


Ähnliche Titel

Cover

Cover

Cover

Cover

Cover
SterntalerTausendschönAschenputtelAschenputtelSterntaler