Media-Mania.de

 Low-Carb Frühstück

40 abwechslungsreiche Frühstücksideen mit wenig Kohlenhydraten


Cover
Gesamt +++--
Anspruch
Aufmachung
Bildqualität
Preis - Leistungs - Verhältnis
LOGI steht für eine Low-Carb Ernährung, die mittlerweile viele Menschen begeistert, da sich anhand einfacher Umstellungen bei der Ernährung im Alltag - Nahrungsmittel mit einem hohen glykämischen Index werden reduziert - zügig Erfolge einstellen, wenn es um eine gesündere Ernährung geht.

Wer sich nach LOGI ernährt, der erreicht früher oder später den Punkt, an dem das Frühstück eintönig wird, denn was sich beim typischen Butterbrot durch unzählige Beläge in Form von Wurst, Käse und Co leicht verändern lässt, benötigt beim Low-Carb-Frühstück mehr Aufwand in Form von anderen Zutaten und auch mehr Zeit bei der Vorbereitung. Hier setzt das Werk von Wolfgang Link an und präsentiert Rezepte, die extra auf das kohlenhydratarme Frühstück ausgelegt sind.

Bevor es an die mitunter ausgeklügelten Rezepte geht, steht dem Softcover-Heftchen ein kurzer Theorieteil vor. Was ist Low-Carb, wofür steht LOGI, auf was sollte grundsätzlich geachtet werden? Für den Neueinsteiger in diese Ernährungsform sind diese Seiten interessant, alle anderen können diese Seiten - inklusive der LOGI-Pyramide - ohne schlechtes Gewissen überblättern.

Bild
Bunter Eiermuffin
Die einzelnen Rezepte sind weitestgehend nach demselben Prinzip aufgebaut. Dazu gehört eine ausführliche Auflistung der benötigten Zutaten, die sich daraus ergebenen Mengen beziehungsweise die Anzahl der Portionen und auch eine Angabe der enthaltenen Nährstoffe. Eine ungefähre Zeitangabe für die Vorbereitung ist auch angegeben, was auch wichtig ist. Gerade beim Frühstück haben die wenigsten Menschen viel Zeit zur Verfügung. Der Großteil der Gerichte ist in 15-20 Minuten zubereitet. Allerdings sind auch Rezepte dabei, die eine gute Stunde in Anspruch nehmen. In kurzen, nummerierten Listen werden die Rezepte und Arbeitsschritte dann abgehandelt. Schade ist, dass es nur wenige Bilder zu den Gerichten gibt. Nicht einmal die Hälfte wurde mit einem Bild versehen. Platz ist durchaus vorhanden und ein erster visueller Eindruck wertet ein Rezept jederzeit auf, zumal das Auge ja bekanntlich mitisst. Ein "Krabbenfrühstück" oder "Proteinstarter mit Amaranth" laden eher zum Nachmachen ein, wenn der Leser ein konkretes Ergebnis als Beispiel sieht.

Bild
Buttermilch-Joghurt-Beeren-Smoothie
Befremdlich ist der Umgang mit einem speziellen Müsli-Produkt, das immer mal wieder mit eingebaut wird. Zwar wird im Vorwort darauf hingewiesen, dass auch andere Produkte verwendet werden können, und die Verwendung an sich ist auch okay, aber die Kombination aus häufiger Nutzung (knapp ein Viertel der Rezepte) und die beinahe aufdringliche Darstellung in den Bildern hinterlässt einen faden Geschmack. Ansonsten ist das Angebot der Rezeptideen jedoch vielfältig und auch ansprechend. "Bunte Eiermuffins mit Schnittlauch", "Gebackenes Knuspermüsli mit Himbeeren" oder ein Low-Carb Klassiker wie "Knusperquark mit Früchten" sind interessante und leckere Alternativen fürs Frühstück. Sie stehen natürlich im Licht der Low-Carb Idee, lassen sich einfach zubereiten und sind lecker. Allerdings zeigt sich in der Praxis, dass ein schnelles Frühstück eher die Ausnahme darstellt.


Kurzum: "Low-Carb Frühstück" bietet zwar abwechslungsreiche Ideen für den Frühstückstisch, kann aber bei der Ausarbeitung nicht immer überzeugen. Während alle relevanten Angaben vorhanden sind, mangelt es an Bildern und "schnellen" Gerichten. Etliches ist zwar lecker, aber die wenigsten werden morgens die Zeit haben, um mit so einem ausgefeilten Frühstück in den Tag zu starten.

Weitere Informationen sind auf der Webseite des Verlags vorhanden.

Nicolas Gehling



Softcover | Erschienen: 18. April 2016 | ISBN: 9783958140462 | Preis: 8,99 Euro | 68 Seiten | Sprache: Deutsch

Bei Amazon kaufen


Ähnliche Titel

Cover

Cover

Cover

Cover

Cover
Glutenfrei kochenSandwiches ohne Brot und andere Low-Carb-SnacksLOGI. Das Buch.Low-Carb unterwegsLow-Carb Low-Budget