Media-Mania.de

 Bildatlas der Galaxien

Die Astronomie hinter den Astrofotografien

Autoren: Michael König
Verlag: Kosmos

Cover
Gesamt +++++
Anspruch
Aufmachung
Preis - Leistungs - Verhältnis
Kaum ein Mensch kann sich der Faszination des Sternenhimmels entziehen, insbesondere abseits der lichtverschmutzten Ballungszentren der Industrieländer. An Orten, über denen sich gut sichtbar die Milchstraße wölbt, kommen fast unvermeidlich Fragen zum Universum, seinen Gesetzen und seinen Strukturen auf, die sich nicht sämtlich ohne ein gutes Teleskop und gegebenenfalls eine passende Kamera beantworten lassen.
Bei den Galaxien handelt es sich um solche Strukturen. Ambitionierte Fotografen bilden sie ab, Physiker erklären sie. Im hier besprochenen Buch kommen beide zu Wort; im Hauptteil, dem eine umfassende Einleitung vorausgeht, finden sich Fotos und Informationen zu den unterschiedlichen Arten von Galaxien: Spiral-, Balkenspiral- und elliptische Galaxien, irreguläre, Zwerg- und Ringgalaxien. Hinzu kommen in jeweils eigenen Kapiteln Galaxiengruppen und –haufen sowie aktive Galaxien, Quasare und Gravitationslinsen.
Im Anhang finden sich Literaturquellen, Register und Danksagung mit Impressum. Die Klappen enthalten reichlich nützliche Abbildungen und Angaben.

Natürlich hat nicht jeder begeisterte Hobby-Astronom oder Hobby-Fotograf die Möglichkeit, die interessantesten Observatorien der Welt aufzusuchen und dort Galaxien zu fotografieren. Doch vermag der Bildatlas der Galaxien entsprechende Sehnsüchte durchaus zu wecken und Amateure dazu zu verleiten, Wege zur Erfüllung ihrer Wünsche zu suchen. Dem, der entsprechend investieren kann und will und das entscheidende Geschick und Quäntchen Glück mitbringt, gelingt es – das beweisen die prachtvollen Aufnahmen des Buchs –, wunderbare Einblicke in den Kosmos bis an die Grenzen des Universums zu gewinnen und zu vermitteln.
Allein die Fotos sind den Erwerb des Bandes wert: Hoch aufgelöst, in prächtigen Farben und aus unterschiedlichsten Blickwinkeln zeigen sie die vielgestaltigen Galaxien um uns, die sich zwar zumeist einigen Arten wie Spiralgalaxien oder Ringgalaxien zuweisen lassen, jedoch immer ihren eigenen Charakter haben und nicht selten schlicht irregulär sind. Ob in direkter Aufsicht, schräg oder – auch sehr faszinierend – von der Seite: Die faszinierenden Gebilde ziehen den Betrachter in ihren Bann, zumal auch, wenn Wechselwirkungen zwischen ihnen festgehalten wurden, was einige Male vorkommt.
Jedem Bild wird eine Tabelle beigestellt, die Informationen zum jeweiligen Objekt, Sternbild, Koordinaten, Helligkeit und Typ der Galaxie sowie zum Fotografen und Teleskop, zur Kamera und Belichtungszeit und, last not least, zum Aufnahmeort enthält.

Zu den Fotos der einzelnen, natürlich benannten Galaxien gehören genaue Erläuterungen, die etwas Grundwissen voraussetzen, den Laien jedoch nicht überfordern. Diese Texte vermitteln recht tiefe Einblicke in unser Wissen vom Kosmos, ohne dass zu viel theoretische Physik irritiert. Hieraus kann praktisch jeder Laie spannende Erkenntnisse beziehen.

In den Klappen finden sich Karten mit den Galaxien und Sternbildern sowie genauen Himmelskoordinaten. Auch der Anhang bietet weitere Hinweise.

Wer Amateurfotograf ohne fotografischen Bezug zum Universum und darüber hinaus an Astronomie interessiert ist, wird von diesem Buch begeistert sein – noch mehr aber Menschen, die sich entweder mit dem einen oder dem anderen Gebiet, oder aber beiden, intensiver befassen. Kosmos bietet mit diesem Band ein umfangreiches und hochwertiges Werk, das den Ansprüchen von Amateuren entgegen kommt, ohne Einsteiger zu über- und Erfahrenere zu unterfordern, ein gelungener Spagat. Und wer weiß: Es könnte die eine oder andere Karriere anstoßen oder junge und jung gebliebene Leute überhaupt erst zum Träumen verleiten.

Einen Blick ins Buch bietet die Verlagsseite.

Regina Károlyi



Hardcover | Erschienen: 13. April 2016 | ISBN: 9783440150450 | Preis: 50,00 Euro | 427 Seiten | Sprache: Deutsch

Bei Amazon kaufen


Ähnliche Titel

Cover

Cover

Cover

Cover

Cover
Expanding UniverseUnser UniversumDie Vermessung des KörpersWissenschaft & TechnikIntelligentes Leben im Universum