Media-Mania.de

 Albertos verlorener Geburtstag

Autoren: Diana Rosie
Übersetzer: Gabriela Schönberger
Verlag: Knaur

Cover
Gesamt +++++
Anspruch
Gefühl
Humor
Preis - Leistungs - Verhältnis
Spannung
Als der kleine Tino das erfährt, kann er es kaum glauben: Sein Großvater Alberto, der in den Wirren des Spanischen Bürgerkrieges aufgewachsen ist, weiß nicht, wann er geboren ist. Denn dessen Vergangenheit ist wie ein weißer Fleck, ohne Erinnerung an seinen Vater, seine Mutter oder an die Orte seiner Kindheit. Für den siebenjährigen Tino, der in Kürze selbst seinen achten Geburtstag feiert, ist das ein unhaltbarer Zustand, ist doch der Geburtstag für ihn der wichtigste Tag eines jeden Menschen. Als der Großvater Tinos Angebot, seinen Geburtstag einfach zu teilen, ausschlägt, drängt er ihn schließlich zur Suche nach dem Tag seiner Geburt. So beginnen die beiden eine Reise, welche sie weit in die Vergangenheit führt.


So viele Jahre hatte er nicht gewusst, wann er geboren war. Warum sollte ihn dieser Umstand jetzt beunruhigen? Lag es daran, dass er alt wurde?


Tief liegt die Staubschicht über Albertos Kindheit. Nicht nur dass inzwischen 65 Jahre vergangen sind und die eine oder andere wichtige Person verstorben ist, nein, es ist auch die Zeit des Spanischen Bürgerkriegs, die mit einem "Pakt des Vergessens" belegt ist. Doch es ist wohl die Hartnäckigkeit des siebenjährigen Enkels, welche den Großvater schließlich an die richtigen Orte und zu den entscheidenden Personen führt, um die Erinnerungen in Gang zu bringen. Am Ende steht schließlich ein fast unfassbares "Familien"-Geheimnis.

Nicht nur hier, sondern gerade auch im ersten Drittel des Romans taucht der Leser in jene Zeit ein, in der Spanien zerrissen war, in der Republikaner und Nationalisten erbittert gegeneinander gekämpft haben, in der auch die Vorherrschaft der katholischen Kirche in Gefahr geriet, sodass viele Geistliche einen "teuflischen" Pakt mit den Faschisten um Franco eingingen. Mit zunehmender Dauer gewinnt die persönliche Lebensgeschichte Albertos jedoch die Oberhand, bis letztlich am Ende dieser zeitliche Hintergrund nochmals eine Rolle spielt. Diana Rosie erzählt dies alles mit viel Fingerspitzengefühl und schafft immer wieder herzerwärmende Momente, die zunächst auf den Großvater Alberto und seinen Enkel Tino beschränkt sind, später aber auch auf andere Beziehungen erweitert werden. Aber keine Angst: Rosie weiß diese Momente gut zu dosieren und bewegt sich dort, wo es eben noch nicht ins Schmalzige abgleitet.


Wenn du vor einer schwierigen Entscheidung stehst, kannst du entweder auf deinen Kopf oder dein Herz hören. Ich bin kein gebildeter Mann, also höre ich auf mein Herz.


Der Roman selbst zeichnet sich vor allem durch eine raffinierte Erzählstruktur aus. Denn zwischen der eigentlichen Erzählhandlung in der Gegenwart, befinden sich Zwischenkapitel, die in chronologischer Form rückwärts immer mehr von der Vergangenheit preisgeben. Aus jeweils unterschiedlichen Perspektiven entfaltet sich so jene Zeit, in der Apu - so der im Roman geläufige Kosename für den Großvater - aufgewachsen ist. Diese Erzählweise führt dazu, dass sich auch der Leser ständig auf der Suche nach Apus Vergangenheit befindet, da er die einzelnen Informationen gedanklich in einen Zusammenhang bringen muss. Nach gut zwei Dritteln droht die Geschichte schließlich etwas auszutrudeln, als Alberto beispielsweise in einem Gespräch mit seiner Kindheitsfreundin Mimi die Rechercheergebnisse, die dem Leser schon bekannt sind, rekapituliert. Letztlich holt die Geschichte hier jedoch nur kurz Luft, um dann das eigentliche Geheimnis um Albertos Geburtstag zu lüften.

FAZIT: Ein herzerwärmender Roman um einen kleinen Jungen und dessen Großvater, die auf der Suche nach dessen Geburtstag nicht nur mit seiner eigenen Kindheit, sondern auch mit der schmerzlichen Geschichte eines ganzen Landes konfrontiert werden.

Weitere Informationen zum Buch sowie eine Leseprobe finden sich auf der Webseite des Verlags.

Matthias Jakob Schmid



Hardcover | Erschienen: 1. Februar 2016 | ISBN: 9783426653937 | Originaltitel: Alberto's Birthday | Preis: 16,99 Euro | 334 Seiten | Sprache: Deutsch

Bei Amazon kaufen


Ähnliche Titel

Cover

Cover

Cover

Cover

Cover
Die Insel der besonderen KinderParty KuchenGeburtstagskalender AfricanArtUnser EnkelkindDer kleine Lord