Media-Mania.de

 9: Die dunkle Seite von Notre Dame

Serie: 9, Teil 2
Verlag: rondomedia

Cover
Gesamt ++++-
Anspruch
Aufmachung
Bedienung
Bildqualität
Extras
Preis - Leistungs - Verhältnis
Spannung
Ton
Auf dem Festival der Narren in Paris wird die Tochter eines mächtigen Aristokraten von Gargoyles entführt. Die steinernen Wesen, die auf dem Platz vor der berühmten Kathedrale "Notre Dame" als Wasserspeier dienen, sind aus unerklärlich Gründen zum Leben erwacht und haben die junge Frau in ihren Klauen davongetragen. Ein medienträchtiges Spektakel, das zunächst wie eine geplante Showeinlage erscheint, sich aber schnell als bitterer Ernst präsentiert. Die Pariser Polizei, die mit übernatürlichen Wesen wenig anfangen kann, beauftragt einen Spezialisten diesen Fall zu übernehmen und den unerklärlichen Dingen auf den Grund zu gehen.

Auf Spurensuche in Paris

In "9 - Die dunkle Seite von Notre Dame" schlüpft der Spieler in die Rolle des Spezialisten für übernatürliche Kräfte und begibt sich auf die Suche nach Spuren. Dazu durchstreift er nicht nur den berühmten Platz und die auf ihm stehende Kathedrale, sondern auch die angrenzende Umgebung von Paris. Angefangen vom Place Saint-Michel, auf dem der berühmte Sankt-Michaels Brunnen steht, über die imposante Polizeipräfektur der französischen Hauptstadt, bis hin zum gern besuchten Ufer der Seine lernt er einige Sehenswürdigkeiten kennen, wobei diese ungewöhnlich verlassen erscheinen und dazu auch noch regelrecht finster sind.

Abwechslungsreiche Denk- und Suchaufgaben

Der Nachfolger von "9 - The Dark Side" spielt ebenfalls in einer europäischen Hauptstadt und kann in drei Schwierigkeitsstufen bewältigt werden. Eine Vielzahl von abwechslungsreichen Minispielen, überladenen Wimmelbildern und mit Gegenständen gepflasterten Schauplätzen fordern Geschick und Köpfchen vom Spieler, aber auch ein wenig Geduld. Und sollte das Schieberätsel auch beim zehnten Versuch nicht zu lösen zu sein oder das benötigte Zahnrad ist so gut versteckt, dass es einfach nicht zu finden ist, sorgt der Tippgeber in Form eines Spiegels für den nötigen Erfolg. Hoch hängende Gegenstände werden durch einen kleinen Gargoyle namens Gladriel im Flug erobert und eine vorhandene Übersichtskarte zeigt an, wo noch Aufgaben zu lösen sind.

Eine tolle Atmosphäre

Handgezeichnete und mit vielen Details versehende Umgebungen sowie ein atmosphärischer Soundtrack machen das umfangreiche Wimmelbildabenteuer zu einem spielerischen Genuss, das um informative Zwischensequenzen und deutsche Untertitel ergänzt worden ist. Wer allerdings hofft, bei der spielerischen Umsetzung oder bei den zur Anwendung kommenden Denk- und Suchspielen etwas Neues zu entdecken, wird vergebens suchen. Denn das gut inszenierte Wimmelbildabenteuer, das mit vielen Elementen eines klassischen Point and Click Adventure aufwarten kann, ist genau wie viele andere auf dem Markt befindlichen Spiele seiner Art gestrickt. Auch gibt es in der normalen Version keinerlei Extras oder zusätzliche Bonusaufgaben, die nur in der Sammlerversion zu finden sind.

Fazit:
Inspiriert von Victor Hugos Literaturklassikers "Der Glöckner von Notre Dame" wartet das mystische Wimmelbildabenteuer mit einer spannenden Story, wunderschönen Schauplätzen und abwechslungsreichen Minispielen auf, bietet aber darüber hinaus nichts Neues

Dorit Wiebke



CD-ROM | CD-Anzahl: 1 | Erschienen: 30. Oktober 2013 | FSK: 6 | Originaltitel: 9: The Dark Side of Notre Dame | PC | Preis: 9,99 Euro | Systemanforderungen: Windows XP/Vista/7/8
Prozessor: 2 GHz
Arbeitsspeicher: 2 GB RAM
852 MB Festplattenspeicher
Direct X 9.0
DVD ROM Laufwerk
Maus und Tastatur | Verfügbare Sprachen: Sprachausgabe: Englisch
Untertitel: Deutsch

Bei Amazon kaufen


Ähnliche Titel

Cover

Cover

Cover

Cover

Cover
Riddles of Fate: Into OblivionDetective Quest: Der gläserne SchuhEuropean Mystery: Duft des VerlangensDeath Pages: Eine Shakespeare´sche TragödieSpirits of Mystery: Ketten des Versprechens