Media-Mania.de

 Haunted Legends: Dunkle Wünsche

Serie: Haunted Legends, Teil 6
System: PC
Verlag: Astragon

Cover
Gesamt +++--
Action
Anspruch
Aufmachung
Bedienung
Bildqualität
Brutalität
Glück
Preis - Leistungs - Verhältnis
Spannung
Spielregel
Ton
Lucia und Roberto, zwei Studenten der Magie, lieben einander und wollen heiraten. Ihr Glück wollen sie mit der gesamten Stadt teilen und haben jeden eingeladen, mit ihnen zu feiern, doch in der Nacht vor der Hochzeit geschieht ein Überfall. Roberto wird ermordet, so scheint es und seine Leiche verschwindet. Nun wird Lucia des Mordes verdächtigt und soll um Mitternacht hingerichtet werden. Nur ihr ehemaliger Professor kann jetzt noch helfen. Flugs macht dieser sich auf den Weg und findet heraus, dass Roberto durch Magie noch gerettet werden kann. Nun ist Eile geboten und der Professor setzt alles daran, ein Unglück zu verhindern.



Grafisch gelungen

Bild
Die Wimmelbilder sind gelungen
Haunted Legends Dunkle Wünsche" ist der sechste Teil der Reihe und grafisch ist er gelungen. Die Szenen sind stimmungsvoll, die Farben satt. Da macht es Spaß, die Bilder zu durchsuchen. Ansonsten bietet das Spiel aber nicht viel Neues und verlässt sich lieber auf altbekannte Elemente. Wimmelbilder müssen zweimal aufgesucht werden, oft kurz hintereinander und sie sind so offensichtlich gestaltet, dass weder ein gutes Auge noch Geduld erforderlich ist, um sie zu lösen. Auch die Minispiele sind keine Herausforderung und können schnell gelöst werden. Immerhin stehen dem Spieler vier verschiedene Schwierigkeitsgrade zur Wahl, sodass es etwas schwieriger wird, das Spiel zu lösen.

Bekannte Spielelemente

Bild
Der Zauberstab zeigt Erklärungen an
Was die Handlung betrifft, so gestaltet sie sich wirr. Da gibt es nicht nur den obligatorischen bösen Gnom, sondern auch Schicksalsschwestern, die an die Nornen erinnern und die das Schicksal der Menschen festlegen. Für diese muss dann Garn gefunden werden, das aber keinen besonderen Zweck hat, außer durch die Gegend zu rollen. Ein Zauberstab absorbiert magische Energie, auf ihn könnte aber gut verzichtet werden.

Kurze Spieldauer

Bild
Grafisch sehr gelungene Bilder
Karte und Tipp funktionieren präzise und können auch benutzt werden, um den Spieler von einer Szene in eine andere zu transportieren. Nötig ist das nicht, aber komfortabel. Es funktioniert und bietet keinen Anlass zur Kritik. Nein, es ist nicht die technische Seite, die bei "Dunkle Wünsche" nicht überzeugen kann, vielmehr wirkt die Ausführung uninspiriert und lieblos, da alle Elemente schon einmal dagewesen sind. Es wäre Zeit, mit einer neuen Idee um die Ecke zu kommen. Wer die Reihe noch nicht kennt, wird hier unterhalten, doch wer bereits die vorherigen Teile gespielt hat, bei dem kommt schnell Langeweile auf.

Richtig schlecht ist das Spiel nicht, es ist nett, es ist optisch gefällig und es ist kurz. Das reicht nun aber nicht, um im Gedächtnis zu bleiben und es ist zu hoffen, das die Macher der Serie bald lieber auf eine neue Idee setzen, statt Bekanntes zu wiederholen.

Iris Jockschat



CD-ROM | CD-Anzahl: 1 | Erschienen: 20. April 2016 | FSK: 6 | Originaltitel: Haunted Legends - The Dark Wishes | PC | Preis: 9,99 Euro | Sprache: Englisch | Systemanforderungen: Windows 7/Windows 8/Windows 10
1.4 GHz Intel Prozessor
1024 MB RAM
DirectX: 9.0
663 MB freier Festplattenspeicher

Bei Amazon kaufen


Ähnliche Titel

Cover

Cover

Cover

Cover

Cover
9 Clues: Das Geheimnis von Serpent CreekGefahr für das britische EmpireDas Grauen der NachtEdgar Allan Poes Das verräterische HerzHaunted Legends: Der Bestatter