Media-Mania.de

 Landwirtschafts-Simulator 17

Verlag: Astragon

Cover
Gesamt +++++
Action
Anspruch
Aufmachung
Bedienung
Bildqualität
Extras
Preis - Leistungs - Verhältnis
Spielregel
Strategie
Ton
Freunde von Simulationsspielen, besonders aber Liebhaber von Traktoren, Mähdreschern und Co. dürfen sich wieder freuen, denn wie in jedem Jahr gibt es auch für 2017 eine Neuauflage des Erfolgsklassikers "Landwirtschafts-Simulator".
Kenner des Spiels wissen bereits, dass es hier um wesentlich mehr geht, als mit dem Trecker über Felder zu heizen und die großen Maschinen zu bedienen. Es ist zu einer Art Entdeckerreise für alle Neugierigen geworden, denn bei diesem Game ist viel Fingerspitzengefühl und Raffinesse gefragt. Doch vorweg sollte ein kleiner Einblick in den Aufbau des Spiels gewährt werden.



Authentische Bilder ziehen den Spieler magisch an

Bild
Das Spiel vor einer lebendigen Kulissen
Schon vor dem Auspacken fällt auf, dass die Verpackung ordentlich Gewicht hat. Das hat auch einen Grund, denn zu der eigentlichen Installations-CD gehören noch ein ausgiebiges Handbuch, ein großes Poster und diverse Informationsbroschüren, die den Spieler schon vorab in Euphorie und Vorfreude versetzen.
Anschließend, nachdem der Simulator erfolgreich installiert und gestartet wurde, geht es gleich in die Vollen. Und hier sticht sofort die sehr lebendige und extrem realistische Grafik ins Auge. Zudem werden verschiedene Spielarten angeboten. Wer neu auf dem Gebiet ist, kann vorher das Tutorial durchgehen und die einzelnen Funktionen erlernen. Das ist sehr gut und logisch aufgebaut, sodass tatsächlich auch die jüngsten User die Bedienung der großen Maschinen kinderleicht verstehen und umsetzen können.

Vom Traktor und Pickup…

Bild
Mit dem Sonnenaufgang beginnt der Tag
Nachdem das Tutorial abgeschlossen wurde, kann der Spieler sich nun auf den eigentlichen Karrieremodus konzentrieren. Dabei ist es wichtig, seinen eigenen Charakter zu kreieren und zu kleiden. Anschließend geht es entweder im einfachen, mittleren oder schweren Spielmodus gleich an den Start. Mit etwas Kapital und einigen bereits vorhandenen Feldern macht sich der Spieler so an die Arbeit. Äcker müssen neu bewirtschaftet, Felder abgeerntet und Weizen transportiert werden. Allerdings muss der Nutzer ordentlich Geduld und Feingefühl mitbringen, denn die Steuerung der Fahrzeuge geht nicht immer ganz einfach von der Hand. Doch nach und nach stellt sich eine gewisse Routine ein und irgendwann klappt es dann tatsächlich problemlos.
Bei der einfachen Variante wird dem Neuling zusätzlich erklärt, was als Nächstes zu tun ist. Das weckt gerade zu Beginn ein wenig Spielfreude, denn für den Nichtkenner ist es anfangs noch etwas undurchsichtig, welcher Spielzug an der Reihe ist. Aber durch die kleinen Unterstützungen seitens des Simulators klappt es ganz hervorragend.

…bis hin zu Mähdreschern und Zügen

Bild
Aufregende Fahrten mit dem Traktor
In dem Spiel geht es jedoch nicht nur um die Erwirtschaftung der Felder, sondern auch um den Verkauf von Waren und Einkauf neuer Güter. Das macht aus dem simplen Spiel ein echtes Abenteuer. Immer wieder muss der Farmer seinen Helfern Lohn zahlen, seine Fahrzeuge warten lassen und seine Tiere verpflegen. Das alles kostet ordentlich Geld, welches durch den Vertrieb von Getreide wieder eingefahren wird. Ein guter Kreislauf entsteht, der den Spieler zu Bestleistungen antreibt.
Um den Transport der Getreidegüter zu sichern, muss der Spieler nicht nur seinen Pickup oder Traktor fahren, sondern gleichzeitig auch Züge durch geschicktes Manövrieren beladen um seine Waren verfrachten. Zusätzlich muss immer zwischen allen Arbeitsschritten hin- und hergewechselt werden. Da sollte der Farmer schon etwas den Überblick behalten und seine Helfer geschickt einsetzen.

Insgesamt wartet also erneut ein spannendes, aufregendes Spiel auf den Simulator-Freund. Natürlich wird vom Nutzer einiges an Geduld erwartet, doch anders ist das Ganze auch nicht umzusetzen. Vielmehr erhält der Spieler durch diese langsame Art und Weise den glaubwürdigen Eindruck, dass ein Arbeitstag auf den Feldern nicht ruck zuck beendet ist. Es liegt eine Menge Arbeit vor dem Farmer, der vor großen Herausforderungen steht. Doch mit diesem Game macht es Freude, seine Zeit ein wenig zu drosseln und sich auf das ruhige Landleben einzulassen.

Weitere Informationen finden Interessierte auf der offiziellen Webseite.


- Anjas ganz persönlicher Blick -

Wenn ich bisher noch kein Freund von Simulatoren gewesen wäre, dann spätestens ab jetzt. Die Bilder sind so realistisch und die Arbeit so umfangreich, dass ich mich richtig in die Aufgabe hineinknien musste. Glücklicherweise ist das Spiel derart umfangreich, dass ich noch viele großartige Spielstunden erleben werde.


Anja Gollasch



DVD-ROM | Erschienen: 25. Oktober 2016 | FSK: 0 | PC | Preis: 34,99 Euro | Systemanforderungen: Betriebssystem Windows 7/8/10
Prozessor 2 GHz Dual-Core Intel oder vergleichbarer AMD
Grafikkarte
Nvidia Geforce GTS 450 Serie, AMD Radeon HD 6770 oder besser (min. 1 GB VRAM),
Internetverbindung für Aktivierung, Updates/Patches und Multiplayerspiel notwendig
Arbeitsspeicher 2 GB RAM
6 GB freier Festplattenspeicher
Soundkarte, DVD-ROM Laufwerk

Bei Amazon kaufen


Ähnliche Titel

Cover

Cover

Cover

Cover

Cover
Schiff-Simulator 2012 - BinnenschifffahrtLandwirtschafts-Simulator 2013Farm Frenzy 3Bausimulator 2015Landwirtschaftsminister-Simulator 15