Media-Mania.de

 Animorphia

Eine atemberaubende Welt zum Ausmalen

Illustratoren: Kerby Rosanes
Verlag: Fischer

Cover
Gesamt ++++-
Anspruch
Aufmachung
Bildqualität
Preis - Leistungs - Verhältnis
Malbücher für Erwachsene sind zur Zeit sehr beliebt. Sie versprechen Entspannung, Meditation oder einfach nur Spaß. Und Letzteres bieten sie auf jeden Fall, ganz egal ob für Anfänger oder Fortgeschrittene.

Eins der schönsten Malbücher auf dem deutschen Markt ist von Kerby Rosanes. "Animorphia" heißt es und dieser Titel beschreibt schon grob, was für Bilder im Inneren zu sehen sind. Es sind sehr natürlich wirkende Bilder von Tieren zu sehen, die allerdings in andere Zeichnungen "morphen". Sowie es schon der Tigerkopf auf dem Cover zeigt, gehen die Zeichnungen langsam in sogenannte Doodles über. Kleine, skizzenhafte Figuren und Formen. Rosanes' Tiere sehen sehr real aus und sind ihren lebenden Verwandten ähnlich, während die Doodles (jedes für sich gesehen) ohne viele Details auskommen. Sie sind niedlich oder monstermäßig, lustig und verspielt. Und vor allen Dingen sind sie zahlreich. Auf kleinstem Raum hat Rosanes eine große Menge der kleinen Bildchen untergebracht, sodass insgesamt gesehen ganze Flächen voller liebevoller, kleiner Einzeldinge herausgekommen sind, die ineinander verwoben ein interessantes Bild ergeben.

Gezeigt werden vor allen Dingen Wildtiere. Tiger, Jaguar, Wal, Hirsch, Eule Papagei, Tukan oder Krokodil. Dazwischen aber auch einige weniger wilde Exemplare, die dafür jedoch farbtechnisch besonders reizvoll ist, beispielsweise ein Hahn oder Schmetterlinge. Einige Tiere sind, wie es auf den ersten Blick scheint, gespiegelt, also sowohl auf der linken als auch auf der rechten Seite zu sehen. Allerdings unterscheiden sie sich immer in Details und sowieso in den Doodles. Diese "Doppelbilder" laden besonders dazu ein, mit Kontrasten zu arbeiten oder mit ungewöhnlichen Farben zu experimentieren.

Auf relativ vielen Seiten, vierzehn an der Zahl, lädt Kerby Rosanes den Kolorierer zu eigener, zeichnerischer Kreativität ein. Auf diesen Seiten sind einige Bereiche komplett frei gelassen oder Tiere wurden nur grob skizziert (zum Beispiel Schmetterlinge) und sollen mit eigenen Doodles gefüllt werden. Das ist natürlich nicht jedermanns Sache. Wer damit nicht so viel anfangen kann, muss sich auf andere Art behelfen. Wer nicht nur ausmalen, sondern auch zeichnen kann, hat bei diesen Bildern die Nase vorn und kann sich ganz wunderbar austoben. Etwas störend ist nur, dass recht groß eine Aufforderung auf den meisten dieser Seiten steht (zum Beispiel "Vervollständige diesen Schwarm vom Schwertwalen."), die auf der fertigen Zeichnung nicht gut ins Bild passt. Löblich ist dagegen die Fadenbindung, dank der es kein Problem ist, die Seite vorsichtig so weit aufzubiegen, damit sich bis in die Mitte malen lässt, ohne dass das Buch kaputt geht und Seiten sich lösen. Das Papier ist außerdem relativ dick und hat eine matte Oberfläche, die sich gut zum Malen eignet. Buntstifte und Gel-Pens sind sowieso kein Problem. Mit Wasser verdünnte Acrylfarbe funktioniert auch, selbst ganz dunkle Farben schimmern nicht auf der anderen Seite durch. (Wie es sich mit auf Alkohol basierenden Stiften oder reinen Wasserfarben verhält, wurde nicht getestet und sollte an einer der hinteren Seiten getestet werden.)

Auch wenn solche Malbücher eher an Erwachsene gerichtet sind, können sie natürlich auch von Kindern ausgemalt werden. Aber die besten Ergebnisse erzielen bei so kleinteiligen Bildern auf jeden Fall ältere Kolorierer, die bereits Erfahrung im Umgang mit Farben haben.

Auf der Webseite vom Fischer Verlag gibt es die Möglichkeit in das Buch reinzublättern und sich einige der Motive anzusehen.



- Meine ersten Malversuche -

Für mich war schnell klar, dass ich nicht genügend Talent habe, um eigene Doodles in das Buch zu zeichnen, aber mit ein bisschen Kreativität ist das kein Problem. So habe ich mir einfach ein Regenbogen-Zebra gezaubert, das sieht auch gut aus.
Persönlich gefällt mir das zweite Buch von Kerby Rosanes "Imagimorphia" noch ein bisschen besser, welches ich in einer anderen Rezension ebenfalls besprochen habe.


Bine Endruteit



Softcover | Erschienen: 25. Februar 2016 | ISBN: 978-3596036646 | Preis: 12,00 Euro | 96 Seiten | Sprache: Deutsch

Bei Amazon kaufen


Ähnliche Titel

Cover

Cover

Cover

Cover

Cover
Perlentiere aus aller WeltJapanische Mini-PerlentiereTrauminsel der EntspannungTierisch süße HäkelfreundeImagimorphia