Media-Mania.de

 Perfect Touch, Band 1: Perfect Touch

Ungestüm

Serie: Perfect Touch, Band 1
Autoren: Jessica Clare
Übersetzer: Kerstin Fricke
Verlag: Bastei Lübbe

Cover
Gesamt ++++-
Anspruch
Aufmachung
Gefühl
Preis - Leistungs - Verhältnis
Spannung
Marjorie hat das Herz am rechten Fleck, doch durch ihre Größe von 1,85 m findet die attraktive Blondine leider nicht ihren Traummann. Vielmehr ist sie mit 24 Jahren noch immer Jungfrau und langsam verzweifelt. Doch bevor sie sich mit irgendwelchen jungen Leuten abgibt, die sich regelmäßig über sie lustig machen, bleibt sie lieber für sich oder besucht Bingoabende im Altenheim. Dort wird sie so akzeptiert wie sie ist. Während den Hochzeitsvorbereitungen für ihre beste Freundin Bronte lernt sie dann allerdings den Milliardär Rob Cannon kennen, dessen Ruf nicht der Beste ist. Kann sie sich dennoch auf das Liebesabenteuer einlassen?

Mit "Perfect Touch - Ungestüm" hat Autorin Jessica Clare den Grundstein für eine neue New-Adult-Reihe gelegt, die viel Gefühl, Drama und Erotik verspricht.

Ganz im Mittelpunkt dieser reizenden Liebesgeschichte stehen Rob und Marjorie, die unterschiedlicher nicht sein könnten. Während die junge Frau aus einfachen Verhältnissen stammt und derzeitig als Kellnerin jobbt, ist Rob Milliardär und Besitzer eines eigenen Fernsehkanals. Leider ist dieser Sender recht sexistisch, weshalb ihm sein schlechter Ruf weit voraus eilt. Doch zu Marjorie fühlt er sich von der ersten Sekunde an hingezogen. Von dem angeblichen Playboy ist nichts zu merken, sein Fokus ist ganz auf die große Blondine gerichtet.

Die Erzählung liest sich herrlich leicht, denn die Schriftstellerin verwendet dazu eine moderne und glaubwürdige Sprache. Außerdem erzeugt sie durch passende Worte genau die richtige Atmosphäre, um der Handlung Tiefgang und den Protagonisten Leben zu verleihen. Durch Marjories Größe und ihrem Minderwertigkeitskomplex entwickelt sich schnell Mitgefühl und Tragik. Deshalb freut es den Leser auch so sehr, als sie endlich durch Rob die Bestätigung erhält, die sie so dringend benötigt. Es ist schön mitzuerleben, wie die junge Frau aufblüht und langsam selbstbewusster wird.

Beide Charaktere wirken harmonisch und liebenswert. Außerdem sind sie facettenreich beschrieben und geben damit authentische und bildliche Persönlichkeiten wider. Zusammen sind sie ein hübsches Paar, welches durch ihre zarte Romanze einfach zum Weiterlesen verführt. Zusätzlich hat die Autorin das Werk durch ein paar sehr leidenschaftliche und erotische Szenen aufgepeppt, die glaubwürdig und stimmig die Handlung vervollständigen.

Fazit: Der erste Teil der neuen Buchreihe ist durchaus gelungen. Wenn die Geschichte selbst auch nicht unbedingt neu erzählt wurde, so ist die Umsetzung herzlich und glaubwürdig gelungen. Außerdem hat Jessica Clare gezeigt, dass Sie ein paar schöne Ideen hat, die sie den Lesern präsentieren kann. Potenzial für weitere Werke ist durchaus vorhanden und lässt den Leser bereits nach dem ersten Band auf neue Geschichten hoffen.

Eine Leseprobe ist auf der Verlagsseite verfügbar.

Anja Gollasch



Taschenbuch | Erschienen: 14. Oktober 2016 | ISBN: 9783404174669 | Originaltitel: The Billionaire and the Virgin (B&B 1) | Preis: 10,00 Euro | 336 Seiten | Sprache: Deutsch

Bei Amazon kaufen


Ähnliche Titel

Cover

Cover

Cover

Cover

Cover
Der Beste zum SchlussTouch of PainHelena: Zweites BuchDie HeiratsschwindlerinPerfect Touch