Media-Mania.de

 Coupling - Wer mit wem?: Coupling - Wer mit wem? 3. Staffel


Cover
Gesamt ++++-
Aufmachung
Extras
Gefühl
Preis - Leistungs - Verhältnis
Ton


Das muntere britische Sextett trifft sich wie gewöhnlich zu einem Feierabenddrink in seiner Stammkneipe. Dort werden dann die wirklich wichtigen Themen des Lebens besprochen.
In sieben Folgen erlebt und durchlebt der Zuschauer zusammen mit Susan, Sally, Steve, Patrick, Jane und Jeff die Höhen und Tiefen des Beziehungslebens von erwachsenen Menschen.

Folge 1: Getrennte Wege (Split)
Susan und Steven sind unglücklich. Ihre Beziehung driftet langsam auseinander und keiner weiß genau, wie man diesem Schicksal entgegentreten kann. Während sich Steve dem Bier und Videospielen zuwendet, sucht Susan Trost und Rat in einer psychologischen Lektüre, in der erläutet wird, warum Männer Müll sind.
Diese Folge bildet den Übergang zwischen Staffel 2 und 3. Durch einen Splitscreen ist es dem Zuschauer möglich mitzuverfolgen, was Steve und Susan machen.

Folge 2: Untreu (Faithless)
Der nervöse und etwas durchgeknallte Jeff ist erfolgreich mit Julia, seiner Chefin, ausgegangen. Doch diese fährt weg und Jeff bekommt von der verführerischen Wilma ein Angebot, das ihn von einer Krise in die nächste führt. Die Frage, wann ein Seitensprung beginnt, wird plötzlich zu einem sehr zentralen Thema für ihn.
Auch Jane hat ein Date, auf das sie sich sehr freut. James, gutaussehend und wohlerzogen, scheint perfekt für Jane zu sein. Doch leider hält James als gläubiger Christ nichts vom vorehelichen Geschlechtsverkehr.

Folge 3: Zwangloser Sex (Unconditional Sex)
Jeff ist mit den Nerven leicht fertig. Er ist mit der bezaubernden Wilma verabredet und sie geht auch gleich in die Vollen: Sie macht ihm das Angebot zu zwanglosem Sex. Widersteht Jeff den Offerten Wilmas?
Währenddessen herrscht immer noch Funkstile zwischen Susan und Steve. Doch recht bald wird Steve klar, welchen Anteil er an dieser Misere hat.

Folge 4: Weißt du noch? (Remember this)
Patrick wird von einem Anruf geweckt. Es ist Sally, die ihn bittet, ihr bei einem Spinnenproblem zu helfen. Der Hilferuf weckt bei beiden Erinnerungen an ihr Kennenlernen auf Susans Party im Büro. Hegen Sally und Patrick Gefühle für einander? Was ist, wenn Sally Patricks Frau fürs Leben ist?

Folge 5: Die Sommersprosse, der Schlüssel und das Paar, das keines ist (The feckle, the key, and the couple who werenÂ’t)
Steve ist entsetzt. Er findet auf seinem Po eine Sommersprosse und beginnt panisch nachzufahnden, ob er wohl bald deswegen sterben muss.
Patrick und Sally pflegen ihre "Beziehung" zueinander. Als Folge daraus kommt es aber zu Abneigungen ihren besten Freunden gegenüber.
Diesmal gibt es ein Zusammentreffen zwischen den Freunden und Janes Freund James, der nichts von Sex vor der Ehe hält.

Folge 6: Das Mädchen mit einem Herzen (The girl with one heart)
Sally fühlt sich schlecht. Sie hat erfahren, dass Patrick eine neue Freundin hat. Bei einem Abendessen bei Susan treffen sie alle zusammen. Sally reagiert verhalten auf Patricks neue "Flamme".
Jane hingegen ist froh, dass ihr zölibatär lebender Freund James nach Deutschland gegangen ist, um sich über seine Gefühle klar zu werden. Nun hat sie die Möglichkeit, ihre Sehnsüchte mit dem Pizzalieferanten von gegenüber zu teilen.

Folge 7: Vielleicht, vielleicht, vielleicht (Perhaps, perhaps, perhaps)
Sally es geschafft, ihre Gefühle für Patrick zu offenbaren. Doch nun steht sie vor einem anderen Problem. Eine mögliche Schwangerschaft macht ihr zu schaffen, denn will sie nicht, dass ein schreiende Etwas ihr Leben verpfuscht. Doch um ganz sicher zu gehen, überredet sie ihre Freundinnen Jane und Susan, mit ihr zusammen noch mal einen Schwangerschaftstest zu machen. Einer von dreien ist positiv, doch von welcher der Frauen ist er?

In der dritten Staffel der britischen Serie werden die Fäden aus Staffel Eins und Zwei aufgenommen und weitergesponnen. Doch dem Leser sei hier schon versichert, er muss die ersten beiden Staffeln nicht unbedingt kennen, um bei der Handlung mitzukommen. Sicherlich wird oft auf Vergangenes zurückgeblickt, doch die Szenen sind so aufbereitet, dass man problemlos folgen kann.
Wer aber denkt, dass Briten prüde sind, wird hier eines besseren belehrt. Die Themen werden unterschiedlich stark diskutiert, von eher nüchterner Tonart bis hin zum ergreifenden Vortrag über die letzten Rückzugsmöglichkeiten des Mannes.
Die Schauspieler sind gleich geblieben, die Charakterzüge der Protagonisten werden hingegen sehr vertieft dargestellt. Fast hat es den Anschein, als sei diese Staffel die letzte. Gegen Ende wird noch einmal tief in die Gefühlskiste gegriffen und viele Emotionen werden aufgebaut, die darauf begierig machen, wie es in der vierten Staffel weiter gehen wird.

Die Dialoge sind wie gewohnt doppeldeutig und dem jeweiligen Charakter angepasst. Jane hat weiter ihre leicht naiven Lebensvorstellungen und Jeff kommt einfach vom Thema der lesbischen Liebe nicht los. Besonders sehenswert sind auch in dieser Staffel die hervorragenden Monologe von Steve. Da wird das Wohnzimmer zu seiner Theaterbühne, auf der er seinen Freunden in gut gestalteten Reden versucht, seine Ansichten näher zu bringen.
Auch in der dritten Staffel wird gut dargestellt, wie unterschiedlich die Denkweisen von Mann und Frau zum eigentlich gleichen Thema sind und was passiert, wenn die Gegenseite das erfährt.
Im Verlauf der Serie wurde sie von Staffel zu Staffel bissiger. Der Humor ist nicht morbide, wie man vielleicht von britischem Humor erwartet, sondern eher unbeschwert und frivol.
Was etwas irritiert, ist das eingespielte Gelächter.
Auf der zweiten DVD sind die Extras. Der Zuschauer kann sich über Audiokommentare zu den Episoden 1, 4, 5, 6 und 7 erfreuen. Auch Interviews mit den Darstellern sind finden, dazu noch Outtakes. Eine Besonderheit stellen die Drehbuchseiten zu unveröffentlichten und ungedrehten Szenen dar.
Als Titelmusik dient das Lied "Perhaps", gesungen von Mari Wilson.

Fazit:
Eine schöne Fortsetzung der britischen Sitcom. Hervorragende Dialoge und besondere Monologe. Leider sind bei dieser Staffel zwei Folgen weniger zu sehen als bei der zweiten. Doch dieser Wermutstropfen lässt sich verschmerzen.
Fans von englischen Sitcoms sollten zugreifen.

Produktion: GB 2003
Extras:
- Audiokommentar bei Episoden 1, 4, 5, 6, 7
- Interviews (mit deutschen Untertitel)
- Outtakes (mit deutschen Untertitel)
- Drehbuchseiten zu unveröffentlichten/ungedrehten Szenen
Status: ungekürzte Fassung


Es kann bei dieser Staffel zu störenden Schleifgeräuschen von der DVD kommen. Dies betrifft eine bestimmte Charge der Produktion. Unter finden Sie Informationen der Firma, was den Ersatz von fehlerhaften DVDs dieser Staffel angeht.

Christoph Heibutzki



DVD | Disc-Anzahl: 2 | Erschienen: 01. Februar 2006 | FSK: 12 | ISBN: 4009750221594 | Laufzeit: 180 Minuten | Originaltitel: Coupling | Preis: 29, 95 Euro | Untertitel verfügbar in: Deutsch | Verfügbare Sprachen: Deutsch DD 2.0 Surround, Englisch DD 2.0 Surround

Bei Amazon kaufen


Ähnliche Titel
Smack the Pony - Staffel 2Coupling - Wer mit wem?Coupling - Wer mit wem? 4. StaffelCoupling - Wer mit wem? 2. StaffelCoupling - Wer mit wem? 1. Staffel