Media-Mania.de

 Insomnia

Autoren: Jilliane Hoffman
Übersetzer: Stefanie Kremer, Sophie Zeitz
Verlag: Argon

Cover
Gesamt ++++-
Anspruch
Aufmachung
Brutalität
Gefühl
Preis - Leistungs - Verhältnis
Spannung
Ton
In den Südstaaten treibt seit einiger Zeit ein brutaler Serienmörder, der aufgrund seines offensichtlichen Mordwerkzeugs "Hammermann" genannt wird, sein Unwesen. Als die 17-jährige Mallory Knight verschwindet, nachdem sie allein eine nächtliche Party verlassen hat, vermuten Öffentlichkeit und Medien schon bald den Hammermann hinter dem Vorfall. Doch Mallory taucht nach zwei Tagen wieder auf - verletzt, aber lebendig.

Auf Special Agent Bobby Dees wirkt die Geschichte, die das Mädchen erzählt, alles andere als stimmig. Er hinterfragt unerbittlich all ihre Angaben und stellt fest, dass sie nach Strich und Faden lügt. Mit viel Hartnäckigkeit und Einfühlungsvermögen entlockt Dees Mallory die Gründe für ihr Lügen - und die Wahrheit. Nicht lange danach zeigt sich jedoch, dass Mallorys hanebüchene Geschichte jemanden provoziert hat, denn eine weitere junge Frau verschwindet. Spurlos. Sie passt ins Beuteschema des Hammermanns.

Mallory ist eine unkonventionelle Heldin: sehr unreif und emotional am Anfang und auch später nicht unbedingt vernünftig - zum Beispiel, als sie nach ein paar Jahren an den Ort zurückkehrt, an dem sie sich vor Entdeckung und Bloßstellung fürchten muss, obwohl ihr viele andere Möglichkeiten offenstünden. Dennoch wächst sie schließlich über sich selbst hinaus, nicht bereit, die ihr zugedachte Opferrolle zu akzeptieren. Ihr zur Seite stehen ein erfahrener Special Agent, der auch das Unwahrscheinliche für möglich hält, wenn ihm sein Bauchgefühl dazu rät, und ein junger Polizist, den sie zufällig kennen gelernt hat und der ein auffälliges Interesse an ihr zeigt.

Viel von der Handlung darf wegen der "Spoiler"-Gefahr nicht verraten werden, doch feststeht, dass dieser Thriller mit einem grausamen Serienmörder, einigen überraschenden Wendungen, teils sich überschlagender Handlung und interessanten Hauptfiguren kräftig punkten kann. Zwar zieht sich an etlichen Stellen die Handlung etwas, und die Charaktere aus der zweiten Reihe wirken relativ farblos. Doch das wird von den positiven Aspekten mehr als wettgemacht: Dieses Hörbuch bietet Spannung pur und einen Psychopathen, mit dem der Hörer wohl Mitleid hätte, wenn er nicht so grenzenlos sadistisch wäre. Es gelingt der Autorin, unheimliche Stimmungen zu erzeugen und den Hörer nachhaltig zu fesseln.

Zu diesem Thriller-Hörbuch-Erlebnis trägt die Sprecherin Andrea Sawatzki nicht unwesentlich bei. Sie findet sich gut in die verschiedenen Figuren ein und verleiht ihnen Leben und Authentizität. Geschickt folgt sie den Spannungsbögen. Da ist es schon möglich, dass die Insomnia auch den Hörer ergreift - bis er am Ende der letzten CD angekommen ist.

Eine Hörprobe bietet die Verlagsseite.

Die sechs CDs werden in einer Multibox geliefert.

Hier finden Sie weitere Rezensionen zu Werken von Jilliane Hoffman.

Regina Károlyi



CD | CD-Anzahl: 6 | Erschienen: 27. Dezember 2016 | ISBN: 9783839815533 | Laufzeit: 436 Minuten | Originaltitel: Insomnia | Preis: 19,95 Euro | Sprache: Deutsch

Bei Amazon kaufen


Ähnliche Titel

Cover

Cover

Cover

Cover

Cover
NarbenkindTodesstoßBald stirbst auch duMein bist duUngeschoren