Media-Mania.de

 Die 200 besten Unterrichtsmethoden für die Sekundarstufe

Bewährte Ideen für jede Gelegenheit


Cover
Gesamt ++++-
Anspruch
Aufmachung
Preis - Leistungs - Verhältnis
Vorbei sind die Zeiten des sturen Frontalunterrichts. Wer seinen Unterricht zeitgemäß gestalten möchte, der kommt nicht um vielfältige Methoden herum. Denn diese sind nicht nur motivierender, sondern aktivieren Schüler auch mehr, um Denk- und Lernprozesse anzustoßen. In dem vorliegenden Band stellt Arthur Thömmes 200 Unterrichtsmethoden vor, die sowohl das Lernumfeld verbessern als auch die Arbeitsphase selbst auf kreative Art und Weise erweitern und fördern.

Grob gesagt gibt es zwei Gründe zu diesem Buch zu greifen. Da wären zum einen jene, die zunehmend feststellen, dass ihr Unterricht eingefahren wirkt und für Schüler kaum mehr methodisches Überraschungspotenzial besitzt, sodass neue Anregungen vonnöten sind. Zum anderen werden aber auch Lehrkräfte angesprochen, die bereits einige Methoden kennen, denen es jedoch schwerfällt auf Knopfdruck diese in ihren Unterricht zu integrieren, weil ihnen die geeignete Methode schlichtweg nicht im passenden Moment einfällt. In beiden Fällen kann der Band punkten, da dieser nicht nur 200 abwechslungsreiche Methoden vorstellt, sondern diese auch klar strukturiert anordnet, sodass Lehrkräfte schnell - je nach Unterrichtsszenario - eine geeignete Unterrichtsmethode finden können.

In der Regel erhalten Lehrkräfte auf einer Seite in kompakter Form alles, was sie zur Durchführung der Methode benötigen: Material, Dauer, Altersempfehlung, Ziele, Vorbereitung und Vorgehensweise. Hinzu kommen viele Vorschläge für unterschiedliche Varianten in der Durchführung, wodurch das Buch besonders reichhaltig wird und weit mehr als die angepriesenen 200 Methoden zu bieten hat. Denn dadurch ergibt sich eine Vielzahl unterschiedlicher Variationsmöglichkeiten, wodurch Nutzer selbst bei bekannteren Methoden neue kreative Impulse erhalten. Ganz zeitgemäß spricht der Autor dabei auch immer wieder digitale Varianten zur Umsetzung an. Vereinzelt werden zudem auch Kopiervorlagen (zum Beispiel zur "Platzdeckchen-Methode") oder Faltanleitungen (zum Beispiel zur Erstellung eines "Feedback-Würfels") angeboten.

Überall da, wo Methoden eigentlich fachspezifisch ausgelegt werden müssten, hat der Band jedoch seine Grenzen. So wirken zum Beispiel einzelne Methoden wie "Kurzfilm" aus fachdidaktischer Perspektive zu oberflächlich, wenngleich es der Band zumindest schafft, die entsprechende Methode wieder ins Bewusstsein zu rufen. Jeder, der also tiefer einsteigen möchte, ist daher ja frei, die Ideen des Buches bei Bedarf zu erweitern, um der Fachlogik des eigenen Faches gerecht zu werden. Dies gilt im Übrigen auch, wenn es darum geht, technisch anspruchsvollere Methoden wie das "Podcasting" auch technisch umzusetzen.

FAZIT: Ein äußerst reichhaltiger Band, der viele bewährte Unterrichtsmethoden gut strukturiert präsentiert und aufgrund der zahlreichen Varianten weit mehr als einfach nur die Vorstellung der "200 besten Unterrichtsmethoden" zu bieten hat.

Weitere Informationen sowie ein Blick ins Buch finden sich auf der Webseite des Verlags .

- Matthias plaudert -

Auch wenn ich bereits viele der Methoden gekannt habe, ist der Band eine Fundgrube und hat mir so manche neue Idee wie die Adaption der Methode "Wortwolke" für ganze Texte offenbart.


Matthias Jakob Schmid



Softcover | Erschienen: 10. Oktober 2016 | ISBN: 9783834632272 | Preis: 23,99 Euro | 274 Seiten | Sprache: Deutsch

Bei Amazon kaufen


Ähnliche Titel

Cover

Cover

Cover

Cover

Cover
Langenscheidt Business English TrainingWissenschaftliches EnglischSpanisch in 15 StundenEntwicklung naturwissenschaftlichen Denkens zwischen Phänomen und SystematikSchülerwörterbuch Englisch