Media-Mania.de

 Die wahre Königin

Serie: Königreich der Schatten, Band 1
Autoren: Sophie Jordan
Übersetzer: Barbara Imgrund
Verlag: HarperCollins

Cover
Gesamt ++++-
Anspruch
Aufmachung
Brutalität
Gefühl
Humor
Preis - Leistungs - Verhältnis
Spannung
Es ist finster geworden in der Welt und das gleich im doppelten Sinne. Vor siebzehn Jahren verschwand die Sonne fast komplett und die Dunkelheit übernahm die Herrschaft über die Welt. Nur eine Stunde wird es täglich hell, ansonsten müssen Menschen und Tiere in nachtschwarzer Umgebung leben. Schlimmer noch, grauenvolle Gestalten streifen umher und morden jeden, der dumm genug ist, sich nach draußen zu wagen. Beinahe ebenso schlimm ist es, dass zeitgleich mit dem Erscheinen der Dunkelheit das Herrscherpaar des Reiches Relhok ermordet wurde und ihr Mörder als neuer König die Macht übernahm. Einzig die Thronfolgerin Luna überlebte den Anschlag und wird nun in einem Turm versteckt, weit weg von anderen Menschen. Auf ihr ruht die Hoffnung, doch Luna will nur eines, endlich raus aus dem Turm, die Welt entdecken, so gefährlich sie auch ist. Als sie eines Tages auf eine Gruppe Reisende trifft, ist sie entschlossen, den Turm zu verlassen. Doch der Königsmörder sucht noch nach ihr!

Was für eine ungewöhnliche Ausgangssituation hat sich Sophie Jordan da einfallen lassen - eine dunkle Welt ohne Licht. Mensch und Tier müssen sich auf das fehlende Licht einstellen und orientieren sich meist nach Gehör oder Geruchssinn. Pflanzen sind abgestorben, manche Tierarten verkümmert oder, wie es bei den Fledermäusen der Fall ist, grotesk gewachsen. Düstere Kreaturen streifen umher und niemand ist vor ihnen sicher, abgesehen von der einen Stunde, in der die Sonne noch scheint. Jeder Mensch ist in Gefahr, ständig. Vor diesem Hintergrund ist es verständlich, dass ihre Beschützer Luna kaum aus den Augen lassen wollen. Und es erleichtert dem Leser, die Beweggründe der Protagonisten zu verstehen. Über ihnen schwebt eine wirkliche Gefahr, zu jedem Zeitpunkt, und die Autorin versteht es, dies dem Leser zu vermitteln. In jeder Lebenslage spiegeln sich die Veränderungen auch auf zwischenmenschlicher Ebene. Dörfer gleichen Trutzburgen, Gruppen werden zu Zweckgemeinschaften, die zurückgelassen werden, wenn sie nicht mehr nützlich sind. Es ist eine harte Welt, in der Luna da unterwegs ist.

Umso erstaunlicher, dass die Heldin sich an die ihr unbekannte Welt so schnell gewöhnt. Obwohl sie bisher nur zwei Menschen in ihrem Leben kannte und sich nie weit von ihrem Versteck entfernt hat, schafft sie es, ihren Weg zu finden, neue Freundschaften zu knüpfen, sich auf neue Eindrücke einzustellen und noch anderen das Leben zu retten. Respekt. Da trägt das Buch dann doch ein bisschen dick auf, ganz zu schweigen davon, dass sie natürlich bemerkenswert hübsch ist und auch gleich einen jungen Mann trifft, der sich zu ihr hingezogen fühlt. Und auch ihn umgibt selbstverständlich ein Geheimnis. Da dürfte die Geschichte gerne ein bisschen holpriger sein und es der Hauptfigur nicht ganz so leicht machen.

Ohne Zweifel, Luna und ihr Begleiter Fowler sind füreinander bestimmt, aber bei dieser Fülle an guten Eigenschaften wäre der Roman ohne das Setting doch sehr süßlich geraten. Ein klassischer Liebesroman, wenn auch für Jugendliche, der über eine reine Heldin und einen gebrochenen Helden verfügt. Jedoch, es ist Relhok, die dunkle Welt, die der Geschichte noch eine raffinierte Schwere verleiht und bei allen Unwahrscheinlichkeiten ertappt sich der Leser schnell dabei, dass er wissen will, wie das Buch endet. Es ist schwer aus der Hand zu legen und das wird auch nach der letzten Seite so bleiben, denn die Handlung endet mit einem Bekenntnis und einem Cliffhanger, der sich gewaschen hat.

Heutzutage sind ja viele Geschichten auf drei Bände angelegt und die Leser können es kaum erwarten, die Fortsetzung zu lesen. In diesem Fall wird dieses Gefühl auf die Spitze getrieben, denn das Ende ist wirklich spannend. Wer Luna und Fowler ins Herz geschlossen hat, kann gar nicht anders als dem zweiten Band der Reihe entgegenzufiebern.

Harper Collins bietet auf der Verlagsseite eine Leseprobe an.

Iris Jockschat



Hardcover | Erschienen: 6. März 2017 | ISBN: 9783959670708 | Originaltitel: Reign of Shadows | Preis: 16,00 Euro | 384 Seiten | Sprache: Deutsch

Bei Amazon kaufen


Ähnliche Titel

Cover

Cover

Cover

Cover

Cover
LilienfeuerMidnight Girl: Das Lied des FeuervogelsAus Papier und AscheFaunblutSixteen Moons