Media-Mania.de

 Voll verkatert


Cover
Gesamt ++++-
Action
Anspruch
Aufmachung
Bildqualität
Extras
Gefühl
Humor
Preis - Leistungs - Verhältnis
Spannung
Ton
Tom Brand entspricht dem Klischee des erfolgreichen Geschäftsmannes, dem seine Leistungen zu Kopf gestiegen sind. Sein Job steht an erster Stelle, was sich in seinem Privatleben widerspiegelt: eine unzufriedene Ehefrau, eine Ex-Frau und zwei Kinder. Niemand davon ist glücklich. Während seine Frau die Situation noch erträgt, stichelt seine Ex und der mittlerweile erwachsene Sohn arbeitet in Vaters Firma, zwanghaft versuchend sich den Respekt des Vaters zu verdienen - erfolglos. Bleibt noch Toms Tochter Rebecca, die Geburtstag hat. Neben dem Wunsch, mehr Zeit mit ihrem Vater verbringen zu können, wünscht sie sich eine Katze. Tom sucht nach Alternativen, da er die Tiere hasst. Da die Zeit knapp ist und er auch schon zu spät zur Geburtstagsfeier kommen wird, entschließt er sich im letzten Moment, doch eine Katze zu kaufen, um den Zorn seiner Frau zu verringern. Noch bevor er die merkwürdigen Vorkommnisse in dem ungewöhnlichen Tiergeschäft verarbeiten kann, wird er in einen schweren Unfall verwickelt. Als er aufwacht, muss er zwei Ereignisse verarbeiten: Sein Körper, er, liegt im Koma, und sein Bewusstsein ist nun in der Katze. Um in seinen Körper zurückzukommen, muss er beweisen, dass er sich um seine Familie kümmert - in seiner neuen Tiergestalt Mr. Kuschelpuschel.



"Voll verkatert" ist von seiner Grundidee her sicherlich keine neue oder innovative Filmidee. Ein Karrieremensch vernachlässigt seine Familie, obwohl diese ihn trotz seiner egoistischen Art liebt und unterstützt. Ein einschneidendes Erlebnis und eine unerklärte Macht geben dem leicht unsympathischen Protagonisten in neuem Körper die Möglichkeit seiner Familie zu beweisen, dass sie ihm doch wichtiger als die Karriere ist. Zumindest in groben Zügen sieht so das häufig verwendete Skript aus. Vertauschte menschliche Körper, zurück in den Körper eines Teenies oder der Mensch tauscht mit einem Tier den Körper, alles Dinge, die schon verarbeitet wurden. Aber nur, weil die Idee nicht neu ist, heißt es nicht, dass die Umsetzung nicht unterhaltsam sein kann und genau das gelingt diesem Film.

Bild
Mr. Kuschelpuschel muss einiges über sich ergehen lassen, um seiner Familie seine Zuneigung zu beweisen.
Kevin Spacey ("Sieben", "House of Cards") verkörpert Tom, den egoistischen Geschäftsmann, der den Bau eines neuen Wolkenkratzers seinem Familienleben vorzieht. Dabei gelingt es ihm, die Verwandlung vom leicht unsympathischen Mann und Vater zum verstehenden und liebevollen Pendant innerhalb weniger Minuten unterhaltsam darzustellen. Seine Frau, gespielt von Jennifer Garner ("Alias - Die Agentin", "30 über Nacht"), macht ihm das allerdings nicht zu schwierig, denn der Film ist eine seichte Komödie, wenngleich Tom nach seinem schweren Unfall in tödlicher Gefahr schwebt. Das Hauptaugenmerk der Handlung liegt auf den abstrusen Ideen und Aktionen von Kater Mr. Kuschelpuschel, der erst versucht mitzuteilen, wer er denn ist und sich letztendlich in sein Schicksal ergibt und die Rolle als Kater annimmt.

Bild
Und dabei mit seiner neuen Gestalt selbst zurecht kommen.
Neben Mr. Kuschelpuschel ist Christopher Walken ("Gods Army", "7 Psychos") ein wichtiger Bestandteil für den Film, denn seine Rolle als Katzenflüsterer ist unterhaltsam und sorgt mitunter für die wenigen wirklich lustigen Momente in diesem Film. Kindgerechte Lacher sind rar gesät, in diesem Film reihen sich die Gags nicht aneinander, dafür gibt es bei genauerem Hinhören einige sarkastische Spitzen, die es in sich haben. Grundsätzlich ist es ein seichter Film, der ein wenig von allem bietet: Humor, Dramatik, etwas Gesellschaftskritik und letztendlich auch überdrehte Actionsequenzen. Wird das alles zusammen in einen Topf Napf geworfen, dann kommt diese "Bodyswitch"-Geschichte heraus, die aus der Masse durch die prominente Besetzung heraussticht. Das Ende überrascht wohl keinen Zuschauer, aber der Weg dorthin ist unterhaltsam und verspielt erzählt.

Kurzum: "Voll verkatert" ist kurzweilige Spielfilmunterhaltung mit einer großartigen Besetzung. Bisweilen überdreht, aber eine familientaugliche Empfehlung.

Nicolas Gehling



Blu-ray Disc | Disc-Anzahl: 1 | EAN: 888751873896 | Erschienen: 31. März 2017 | FSK: 0 | Laufzeit: 87 Minuten | Originaltitel: Nine Lives | Preis: 12,99 Euro | Untertitel verfügbar in: Deutsch, Englisch für Hörgeschädigte | Verfügbare Sprachen: Deutsch, Englisch

Bei Amazon kaufen


Ähnliche Titel

Cover

Cover

Cover

Cover

Cover
KatzengoldSimons KatzeDie Schwarze KatzeDelta FarceDream a little Dream