Media-Mania.de

 Spektakuläre Häuser: Die Sieger des HÄUSER-Award


Cover
Gesamt +++++
Anspruch
Aufmachung
Bildqualität
Preis - Leistungs - Verhältnis
Es gibt viele Dinge, die ein Haus bemerkenswert machen. Für manche ist es die Gemütlichkeit, für andere die Aufteilung oder die Einrichtung. Dabei denken die meisten wohl an ein typisches Einfamilienhaus. Dass es auch anders geht, zeigt, der Bildband "Spektakuläre Häuser" in dem die Autorin Bettina Hintze die Sieger des Häuser-Award 2017 vorstellt. Ob es außergewöhnliche Baumaterialien sind oder ein verblüffendes Design, der Leser findet in der Tat dreißig spektakuläre Häuser in diesem Buch, die mit viel Bildmaterial und im Detail vorgestellt werden.

Bereits seit 2004 lobt das renommierte Magazin für internationale Architektur "Häuser" den gleichnamigen "Häuser-Award" für Einfamilienhäuser aus. Er wird an besonders gelungene Objekte verliehen, die mutig und aufsehenerregend gestaltet sind und mit einzigartigem Konzept überzeugen.

Insgesamt dreißig Projekte werden vorgestellt, jedes davon vortrefflich in Szene gesetzt. Auf jeweils acht Seiten findet der Leser erst eine Doppelseite mit der Außenansicht der Gebäude, kurzen Stichworten und einer Ortsangabe. Darauf folgt ein einseitiger Text mit weiteren Informationen, in denen die Besonderheiten des Hauses herausgestellt werden und zwei halbseitige Fotos des Hauses in seiner Umgebung, gefolgt von Bildern aus dem Inneren, ebenfalls versehen mit kurzen, erklärenden Texten und zum Schluss den Grundrissen, einem Kurzporträt, Gebäudedaten und der Vorstellung der Architekten. Bei den Preisträgern wird zusätzlich noch die Beurteilung der Jury aufgeführt.

Es ist dem Buch anzumerken, die Autorin weiß was sie tut und warum. Die Architektin begleitet das Thema Einfamilienhäuser schon seit Jahren. Keine Frage, jedes einzelne der vorgestellten Häuser ist eine Augenweide, mutig und visionär. Es ist absolut nachzuvollziehen, warum gerade diese Gebäude zu einem Wettbewerb angemeldet werden und in diesem Band vorgestellt werden. Die Auswahl kann nicht leicht gewesen sein, denn jedes hat Vorzüge, die überzeugen. Vorzüglich ist aber auch die Art und Weise, wie die Objekte hier präsentiert werden. Die Bilder sind fantastisch und lassen jeden einzelnen Winkel bestens zur Geltung kommen, die Texte informativ, aber launig formuliert und auch für Laien unterhaltsam, sodass der Bildband trotz sehr hohem Niveaus niemals abgehoben wirkt. Durch die klare Struktur der Präsentation gewinnt das Buch eindeutig an Klarheit und bleibt eindrucksvoll, jedoch niemals überladen.

Die strenge Einteilung verleiht der Vorstellung der Häuser eine gewisse Nüchternheit, die einen schönen Kontrast zu den großartigen, zum Schwärmen einladenden Bildern bildet. Wer sie betrachtet, kann nicht anders, als der "Häuser"-Jury zustimmen, dieser Preis wird zu Recht vergeben. Ja, die Gebäude begeistern und fordern heraus. Sie heben sich von der Masse ab und sind nichts weniger als durchschnittlich. Vielmehr zeigen sie, wie individuell und kreativ Wohnen sein kann.

"Spektakuläre Häuser" ist ein durchweg gelungener Bildband und die hochklassige Präsentation eines zu recht hoch angesehenen Architekturpreises. Wer sich auch nur ein bisschen für das Thema interessiert, sollte sich die Zeit nehmen, das Buch durchzublättern und darin zu lesen. Es lohnt sich garantiert.

Auf der Verlagsseite ist ein erster Blick ins Buch möglich.

Iris Jockschat



Hardcover | Erschienen: 6. März 2017 | ISBN: 9783421040480 | Preis: 59,00 Euro | 260 Seiten | Sprache: Deutsch

Bei Amazon kaufen


Ähnliche Titel

Cover

Cover

Cover

Cover

Cover
Bilder einer MetropoleKunst, die man kennen sollteGustave CaillebotteMotivationNew York