Media-Mania.de

 Demon Road, Teil 1: Hölle und Highway

Serie: Demon Road, Teil 1
Autoren: Derek Landy
Sprecher: Rainer Strecker
Verlag: Hörcompany

Cover
Gesamt ++++-
Anspruch
Aufmachung
Brutalität
Gefühl
Humor
Preis - Leistungs - Verhältnis
Spannung
Ton
Amber Lamont ist ein durchschnittliches Mädchen, das sich nicht wesentlich von anderen Teenagern ihres Alters unterscheidet. Mit sich und der Welt nicht immer zufrieden, führt sie sechzehn Jahre ein normales Leben, bevor sie in einer körperlichen Konfrontation entdeckt, dass mehr in ihr steckt. Eine Kraft, die nicht von dieser Welt ist. Ihre Haut wird rot, es wachsen ihr geschwungene Hörner, Schuppen, die sie gegen Angriffe schützen bilden sich und eine immense Kraft schlummert in ihr - Amber ist eine Dämonin.

Während sie noch versucht zu realisieren, was mit ihr geschieht, freuen sich ihre ebenfalls dämonischen Eltern, als sie von diesem Vorgang erfahren, denn auf diesen Tag warten sie seit Ambers Geburt. Sie soll getötet und verspeist werden, um ihre Kräfte aufzunehmen, so verlangt es der Pakt, den die Lamonts mit Astaroth, dem Leuchtenden Dämon, vor langer Zeit geschlossen haben.

Als sie von den Plänen ihrer Eltern erfährt, reißt Amber von zu Hause aus, um ihrem Schicksal zu entfliehen. Mit einem bezahlten Helfer an ihrer Seite sucht sie nach einem Ausweg und schließt ebenfalls einen Deal mit Astaroth. Sie muss ein seit Jahren untergetauchtes Geschöpf, das einen Pakt brach, in den Vereinigten Staaten aufspüren und dieses an den Dämon ausliefern, um ihr Leben zu behalten. Die Zeit arbeitet gegen sie und auch ihre Eltern setzen alles daran, ihren Pakt zu erfüllen.

Ambers Leben wird nie wieder so sein, wie es war. Von der normalen Schülerin verwandelt sie sich in eine Dämonin, was aus Erfahrung für den Inhalt eines Buches oder einer TV-Serie ausreichen würde, allerdings fügt der irische Autor Derek Landy ("Skulduggery Pleasant") seiner Handlung einen weiteren Aspekt hinzu. Seine Protagonistin muss nicht nur mit ihren neuen Fähigkeiten zurechtkommen, sondern muss ihren Eltern entfliehen, da diese ihren Tod wollen. An der Stelle wird "Hölle und Highway "der erste Teil der Trilogie "Demon Road" zu einem auditiven Roadtrip. Mit etwas Unterstützung an ihrer Seite reist die Dämonin auf den verfluchten Straßen durch das Land, um ihr Leben zu retten. Sie trifft immer wieder auf neue Charaktere, die unterhaltsam ausgearbeitet wurden und ihre mitunter liebenswerten Eigenheiten haben. Nicht alle, einige sind schließlich selbst ziemlich düstere Typen, aber selbst diese sind so gut in Szene gesetzt, dass es Spaß bereitet, ihnen zuzuhören und mehr von ihren Geschichten zu erfahren.

Du magst zwar leuchten, aber eine Leuchte bist du nicht gerade.

"Amber zum Leuchtenen Dämon"


Über weite Strecken ist das Hörbuch spannend ausgefallen, aber im Laufe der Zeit summieren sich einige Kleinigkeiten, die den Hörgenuss zum Ende des Abenteuers hin schmälern. Dazu zählen neben einer wiederholten Pointierung der "Schönheit" von Amber - sie ist ja soooo schön - auch einige offene Fragen über den roten Faden der Geschichte. Die Vorteile eines Roadtrips, eben die häufig wechselnden Schauplätze, sind mitunter auch ein Nachteil, da es wirkt, als würden einzelne, nicht zusammenhängende Episoden aus Ambers Flucht in der über elfstündigen Laufzeit aneinandergereiht. Jede für sich nicht schlecht, nur bleibt am Ende der Eindruck, dass einige Teile nicht zueinanderpassen oder dem Hörer schlichtweg noch Informationen fehlen. Auch das Verhalten einiger Charaktere hinterlässt einen Beigeschmack, der in einem Cliffhanger am Ende der achten CD mündet. Es bleiben ein paar Szenen im Gedächtnis, die die Frage nach einem Warum nach sich ziehen.

Gelesen wird "Hölle und Highway" von Rainer Strecker, der bereits die "Skulduggery Pleasant"-Teile und die "Tintenwelt"-Trilogie von Cornelia Funke vertonte. Auch hier passt die ruhige Stimme von Strecker hervorragend zu den Charakteren und er vermag es, den einzelnen Figuren ein leicht wiederzuerkennendes Leben einzuhauchen. Auffallend ist die mitunter übergangslose Aneinanderreihung von Kapiteln, insbesondere zu Beginn oder Ende einer CD. An einer Stelle wird sogar mitten in einem "Absatz" getrennt, was an der Stelle gehetzt und unglücklich wirkt. Die Aufmachung der Box ist einfach gehalten, eine klappbare Pappbox beherbergt die acht CDs, die jeweils einzeln in Plastikhüllen verpackt sind. Ein knappes Booklet gibt eine Übersicht über die auftretenden Personen, allerdings mit kleinen Spoilern versehen.

Kurzum: "Hölle und Highway" ist ein interessantes Hörbuch, das eine unterhaltsame Geschichte bietet, die insbesondere von den skurrilen Charakteren lebt, die Amber auf ihrer Flucht trifft und mitunter auch um Hilfe bittet. Etwas über zehn Stunden lockere, dämonische Unterhaltung, der noch zwei weitere Teile folgen werden, die dann hoffentlich auch noch Antworten enthalten.

Auf der Webseite der Hörcompany gibt es weitere Informationen und eine Hörprobe.

Nicolas Gehling



CD | CD-Anzahl: 8 | Erschienen: 12. September 2016 | ISBN: 9783945709320 | Laufzeit: 630 Minuten | Originaltitel: Demon Road | Preis: 17,99 Euro | Sprache: Deutsch

Bei Amazon kaufen


Ähnliche Titel

Cover

Cover

Cover

Cover

Cover
Ein Tag ohne ZufallDark Lord ... ich kann auch anders!!Der Fürst des NebelsSilber - Das erste Buch der TräumeDas Handbuch der Radikalen