Media-Mania.de

 Meine Liebe, Band 1: Meine Liebe 01

Eine Träumerei

Serie: Meine Liebe, Band 1
Autoren: Rei Izawa
Verlag: Tokyopop

Cover
Gesamt ++++-
Aufmachung
Gefühl
Humor
Preis - Leistungs - Verhältnis
Spannung


Erika ist so glücklich. Endlich ist sie am Ziel ihrer Träume angelangt: Sie wurde im Eliteinternat Rosenstolz aufgenommen. Hier hofft sie, ihren Bruder, den sie vor dreizehn Jahren das letzte Mal gesehen hat, wieder zu finden. Sie haben beide nicht die gleiche Mutter und dennoch haben sie sich, die wenigen Monate, in denen sie zusammen waren, wunderbar verstanden. Als Erika dann von ihren jetzigen Adoptiveltern abgeholt wurde, verloren sie sich aus den Augen. Doch beide hatten fest vor, auf das Internat Rosenstolz im Königreich Kuchen zu gehen. Damit sie sich auch später wiederfinden würden, hat jeder von ihnen einen Teil eines Stoffbandes, an dem sie sich wiederkennen können.

Doch das ist gar nicht so einfach, da die Mädchen getrennt von den Jungen unterrichtet werden. Und Erika kann sich auch gar nicht mehr so genau an das Aussehen ihres Bruders erinnern, da all das schon so lange her ist. Als wäre das nicht schon kompliziert genug, fällt sie auch noch gleich am Anfang unangenehm auf. An ihrem ersten Schultag verspätet sie sich und platzt mitten in die Begrüßung durch den Direktor herein, der gerade die Strahlklasse vorstellen möchte. Die Strahl-Klasse ist die Elite der Elite. Die fünf jungen Männer, die zu ihr gehören, werden später wichtige Positionen im Reich einnehmen. In ihrer Eile stolpert Erika und fällt der Länge nach hin. Nach diesem Auftritt ist sie schneller bekannt als ihr lieb ist. Außerdem hat sie sich den Neid ihrer Mitschülerinnen zugezogen, da Erika dadurch auch den Jungen der Strahl-Klasse aufgefallen ist. Vielleicht ist ja einer von ihnen ihr Bruder, rätselt sie.

Um das besser herausfinden zu können, bewirbt sie sich mit vielen anderen Mädchen um den Posten der Assistentinnen für das Strahl-Komitee, da sie dann ungehinderten Zutritt zum Campus der Jungen bekommen kann. Auch Auguste, Minna und Marie bewerben sich um die begehrten Positionen und tun alles, um Erika schlecht dastehen zu lassen. Doch letztlich bekommen alle vier Mädchen die Position einer Assistentin. So lernt Erika die Strahl-Klasse, die aus den Jungen Ludwig, Camus, Orpheus, Eduard und Naoji besteht, näher kennen.

Schon beim ersten Durchblättern fällt auf, dass sich dieser romantische Manga an junge Mädchen richtet. Alle Charaktere glänzen durch wundervolle Haare und verspielte Kleidung. Besonders die Mitglieder der Strahl-Klasse sind als herausragend schöne Jungen gezeichnet worden. So viele Rüschen, Schleifen und Haarlocken passen allerdings auch am besten zu dieser turbulenten, romantischen Geschichte. Die Hauptfigur Erika ist ein klein wenig ungeschickt und dennoch sehr liebenswert, was sie dem Leser schnell sympathisch macht. Durch ihre lockere und freundliche Art finden auch die Jungen der Strahl-Klasse sehr anziehend, worauf sie sich gegenseitig darin übertrumpfen, ihr zu gefallen. Dadurch entwickelt sich eine verstrickte romantische Geschichte, die den Leser gut unterhält. Im Hintergrund steht natürlich stets die Suche nach dem verlorenen Bruder von Erika.

Welches Mädchen träumt denn nicht davon, von mehreren gutaussehenden Jungs umgarnt zu werden? Genau so geht es Erika in diesem Manga, der dadurch genau den Nerv der jungen Leserinnen trifft. Da kann es gar nicht zu viele Rüschen und Schleifen geben, die die zauberhaften Kleider der Charaktere schmücken. Eine sehr lustige kurzweilige Geschichte voller Missverständnisse und Romanzen. Ein richtig schöner Manga fürs Herz mit bildhübschen Männern.

Daniela Hanisch



Taschenbuch | Erschienen: 1. Januar 2006 | ISBN: 3865805116 | Preis: 6,50 Euro | 144 Seiten | Sprache: Deutsch

Bei Amazon kaufen


Ähnliche Titel

Cover

Cover

Cover

Cover

Cover
Detektiv Conan Band 36Emma 01Detektiv Conan Band 38Ranma 1/2 - Band 2Detektiv Conan Band 37