Media-Mania.de

 Glückskekse

Autoren: Anne Hertz
Verlag: Knaur

Cover
Gesamt ++++-
Aufmachung
Gefühl
Humor
Preis - Leistungs - Verhältnis


Jana ist 35 geworden. Naturgemäß ist dies nicht unbedingt ein Tag zum Feiern, da sie immer weiter auf die Vierzig zuschreitet. Doch das ist nicht der Grund, weshalb sie mit einem Stapel Taschentücher im Bett sitzt und Schnulzen hört. Nein, der Grund liegt woanders, nämlich bei ihrem Markus, mit dem sie fast fünf Monate lang zusammen war. Aber das ist jetzt vorbei, denn er hat heute morgen, ausgerechnet an ihrem Geburtstag, mit ihr Schluss gemacht. Seine Aussage, dass es nicht an ihr liege, kann sie nicht so richtig heiter stimmen. So langsam fragt sie sich, ob sie irgendetwas falsch macht, da alle ihre Beziehungen in einer Katastrophe enden. Und nebenbei bemerkt hat sie natürlich eine Stinkwut auf ihren Freund Markus - nein, ihren Ex-Freund. Der hat nämlich genau in dem Augenblick, in dem sie ihren morgendlichen Quickie beendet hatten, damit herausgerückt, dass er mit ihr Schluss machen möchte.

Da kommen ihre beiden Freundinnen Steffie und Miriam genau richtig. Eigentlich wollen sie ja mit Jana Geburtstag feiern, aber als sie hören, was los ist, bedauern sie sie und erklären ihr, dass Markus ohnehin nicht der Richtige war. Während des Gespräches kommt Jana langsam der Verdacht, dass es vielleicht doch an ihr liegen könnte, dass ihre Liebesbeziehungen immer so kläglich scheitern. Immer ist sie es, die sich für ihre Kerle verbiegt, um ihnen alles recht zu machen. Das kann doch nicht richtig sein. Also beschließt Jana, in ihrem Leben ein wenig aufzuräumen und herauszufinden, was sie wirklich glücklich machen könnte. Von ihren Freundinnen angespornt, will sie das Schicksal herausfordern. An eine ausgedachte Telefonnummer sendet sie die Nachricht: "Was kann ich tun, um glücklich zu werden? SIE" und wartet, was passiert. Tatsächlich entwickelt sich aus der Kommunikation mit ihrem unbekannten Gegenüber, der antwortet "Das frage ich mich auch oft. ER" ein Gedankenaustausch, der Janas Leben umkrempelt. Und dann gibt es noch den neuen Nachbarn Felix, mit dem sie sich anfreundet und der scheinbar mehr will, als nur Kaffee mit ihr trinken.

Genau wie die Hauptperson Jana fragt man sich auch oft selbst, was einen glücklich machen könnte. Jana lässt ihr Schicksal entscheiden und findet eine vertraute Seele, mit der sie gemeinsam versucht, das Leben umzukrempeln und zufriedener zu werden. So kommt es, dass ihre beiden Freundinnen und sie eine Menge Veränderungen erleben. Der Leser ist Jana immer ein ganzes Stück voraus, denn er weiß im Gegensatz zu ihr, wer der geheimnisvolle SMS-Schreiber wirklich ist. Durch den geschickten Wechsel der Kapitel von ER und SIE erlebt der Leser die kunterbunte Entwicklung einer liebevollen Freundschaft mit, aus der sich vielleicht mehr ergeben könnte.

Dies ist ein Frauenroman, wie man sich ihn wünscht. Eine spritzige, humorvolle Geschichte mit liebenswerten Charakteren, die einem ans Herz wachsen. Natürlich müssen auch einige Klischees herhalten, welche jedoch überhaupt nicht störend wirken. Jana und ihre beiden Freundinnen taumeln durch ein Jahr voller romantischer und anderer Ereignisse, das der Leser amüsiert verfolgen darf. Eine schöne, leichte, heitere und bezaubernde Geschichte. Und wenn das Buch auch vielleicht nicht wirklich glücklich macht, so heitert es zumindest auf. Wirklich ein sehr schöner, romantischer Roman, der gute Unterhaltung verspricht.

Daniela Hanisch



Taschenbuch | Erschienen: 1. Januar 2006 | ISBN: 3426629763 | Preis: 7,95 Euro | 328 Seiten | Sprache: deutsch

Bei Amazon kaufen


Ähnliche Titel

Cover

Cover

Cover

Cover

Cover
SahnehäubchenFlitterwochenWunschkonzertGoldstückVampire zum Frühstück