Media-Mania.de

 Gruselkabinett, Folge 5: Die Unschuldsengel

Gruselkabinett 5

Serie: Gruselkabinett, Folge 5
Autoren: Henry James
Herausgeber: Marc Gruppe
Illustratoren: Sabine Lindner
Produzenten: Marc Gruppe
Regisseure: Stephan Bosenius
Sprecher: Rita Engelmann, Regina Lemnitz, Lucas Mertens
Verlag: Titania Medien

Cover
Gesamt ++++-
Anspruch
Aufmachung
Brutalität
Gefühl
Humor
Preis - Leistungs - Verhältnis
Spannung
Ton


Klassische Spukgeschichten vermögen auch heute noch ein angenehmes Gruseln auslösen. Sei es beim Lesen, sei es beim Zuhören. Wer erinnert sich nicht gerne an Nächte am Lagerfeuer, während man Gespenstergeschichten lauschte, welche in gemütlicher Runde erzählt wurden, während das Feuer prasselte und einem die Nacht kühl über den Rücken strich? Ein wenig kann man sich an dieses Gefühl des Gruselns annähern, wenn man sich ein gutes Hörbuch oder Hörspiel in den CD-Player legt, die Augen schließt und sich hinfort tragen lässt in das Reich der Phantasie.
Eine Hörspiel-Reihe, die sich auf den klassischen Grusel a la Poe, Blackwood oder Bulwer-Lytton spezialisiert hat, ist "Gruselkabinett" von Titania Medien. Hier werden ausgewählte Klassiker der unheimlichen Literatur in modernem Hörspiel-Gewand neu aufgelegt.
Im Folgenden soll nun die Ausgabe "Die Unschuldsengel" untersucht werden.

Eine neue Gouvernante übernimmt im England des neunzehnten Jahrhunderts die Betreuung der Waisen Miles und Flora auf dem einsam gelegenen herrschaftlichen Landsitz Bly. Doch die Idylle trügt. Schreckliches hat sich hier ereignet.
Der böse Einfluss der vorherigen Gouvernante und des Hausverwalters scheint fortzuwirken, obwohl beide mittlerweile verstorben sind.
Die neue Gouvernante beginnt von Tag zu Tag mehr an den Unschuldsmienen ihrer Schützlinge zu zweifeln. Die beiden Waisen scheinen mit den Gespenstern der Vergangenheit unter einer Decke zu stecken und verstricken die Gouvernante in ein gefährliches Spiel, das in Wahnsinn und Tod enden kann...

Die Ausnahmenovelle "The Turn Of The Screw" von Henry James wurde bereits mehrfach ins Deutsche übersetzt und dient auch bei "Die Unschuldengel" als Vorlage.
Henry James hat der Novelle eindeutige sexuelle Untertöne beigemengt. So ist der verderbliche Einfluss, dem die Kinder ausgesetzt sind, vor allem verruchter, sexueller Natur. Das wird auch im Hörspiel recht gut umgesetzt, ohne allzu vordergründig zu wirken. Ein Kompliment an den Autoren Marc Gruppe, der auch die Ambivalenz zwischen Wahn und Wirklichkeit dieser Spukerscheinung gut aufrecht erhält.
Alle Sprecher agieren hervorragend und hauchen den Charakteren Leben ein. Dies ist kein Wunder, sind es doch ausnahmslos Profi-Sprecher, die bereits in Filmen den Hollywood-Stars ihre Stimmen liehen. So ist beispielsweise Rita Engelmann zu nennen, die deutsche Stimme von Catherine Deneuve und Kim Novak, Regina Lemnitz (Kathy Bates), David Nathan (Leonardo DiCaprio), Arianne Borbach (Catherine Zeta-Jones) und auch Charlotte und Lucas Mertens, welche die deutschen Stimmen der beiden Kinder aus "The Others" waren.
Das Hörspiel ist perfekt arrangiert, eingefügte Musikstücke und Sounds betonen die Atmosphäre ohne erdrückend zu wirken.

Fazit:
So muss ein Klassiker klingen, wenn er modern umgesetzt ist. Wollen wir hoffen, dass in der Reihe noch viele gute Hörspiele erscheinen, gerne auch Umsetzungen von unbekannteren deutschen Autoren der Weimarer Republik - das wäre sicherlich eine Marktlücke, die es zu schließen gilt.

Cronn



CD | CD-Anzahl: 1 | Erschienen: 01. Mai 2005 | ISBN: 3937273107 | Laufzeit: 70 Minuten | Preis: 7,95 Euro

Bei Amazon kaufen


Ähnliche Titel

Cover

Cover

Cover

Cover

Cover
Das Phantom der OperFrankenstein, Teil 1Das verfluchte HausBox 2Die Unschuldsengel