Media-Mania.de

 Schuhbecks Kochschule

Kochen lernen mit Alfons Schuhbeck


Cover
Gesamt ++++-
Anspruch
Aufmachung
Bildqualität
Preis - Leistungs - Verhältnis


Im Bayerischen Fernsehen kommt regelmäßig Schuhbecks Kochschule, damit der große Küchenmeister seine Lieblingsrezepte nicht nur in seinen Kochkursen an den Mann bringen kann, sondern auch die Allgemeinheit von seinen Ratschlägen profitiert. Zu dieser Serie ist bei Zabert und Sandmann das dazugehörige Buch herausgekommen, in dem sowohl die Rezepte als auch die Tricks des Koches enthalten sind, damit man sie in Ruhe zu Hause nachkochen kann.

Am Anfang des Buches befindet sich eine kleine Warenkunde mit Ratschlägen, welches Handwerkszeug man benötigt und welche Voraussetzungen es erfüllen sollte. Danach folgt eine kleine Einweisung in die verschiedenen Arten der Öle und Fette, da die Wahl des richtigen Fettes eine besondere Rolle beim Kochen spielt. Nach dieser kurzen Einleitung folgen die einzelnen Rezepte.

Bei der Erklärung der einzelnen Kochrezepte folgt Schuhbeck der Reihenfolge eines Menüs. Es folgen also zuerst Vorspeisen und Suppen sowie verschiedene Salatdressings. Danach kommen Soßen und Nudelgerichte an die Reihe, die dann von Fleisch- und Fischgerichten sowie den dazugehörigen Beilagen abgelöst werden. Am Schluss folgt eine kleine Auswahl an Gebäck und verschiedenen Desserts. Auch wird hier dem Kochanfänger erklärt, wie man zu Hause braune Butter herstellt. Denn dies ist eine Zutat, mit der der Berufskoch gerne seine vorgestellten Speisen verfeinert und ihnen das gewisse Extra verleiht. Die ausgewählten Rezepte reichen von Kartoffelbrei bis Hummer und bieten eine gute Grundlage zur Erstellung eigener einfacher, aber schmackhafter Menüs. Besonders sticht hervor, dass hier einige typische Rezepte der bayerischen Küche besonders hervorgehoben werden wie zum Beispiel Semmelknödel oder Krustenbraten.

Jedes einzelne Gericht wird durch eine kleine Bildfolge begleitet, die einzelne Arbeitsschritte aufzeigt. Der Kochhergang wird ausführlich erläutert, wodurch das Nachkochen auch für blutige Anfänger zum Kinderspiel wird. Durch die geschickte Auswahl der Gerichte zwischen einfach und raffiniert kann man sich schrittchenweise an schwierigere Rezepte heranwagen. Die großzügige Platzaufteilung, die jedem Rezept zwei Seiten einräumt, lassen eine genaue und detaillierte Arbeitserklärung zu. Zu vielen Gerichten finden sich auch Hinweise und Tipps von Schuhbeck, wie man die Speisen variieren kann, oder die das Nachkochen vereinfachen.

Anfänger und Liebhaber der guten deutschen Küche finden in diesem Buch ganz sicher, was sie suchen. Für erfahrene Köche gibt es hier recht wenig Neues, aber diese benötigen ja auch keine Kochschule mehr. Insgesamt ein gut gestaltetes Kochbuch, um sich das erste Mal an den Herd zu wagen. Besonders dem männlichen Gaumen kommt die Auswahl der Gerichte besonders entgegen.

Daniela Hanisch



Hardcover | Erschienen: 1. Juli 2006 | ISBN: 3898831566 | Preis: 14,95 Euro | 126 Seiten | Sprache: Deutsch

Bei Amazon kaufen


Ähnliche Titel

Cover

Cover

Cover

Cover

Cover
Kochen - So geht das!Das große Lexikon der Kräuter, Gewürze, Früchte und GemüseHeimwehkücheEinfach kochen!Schuhbecks neue Kochschule