Media-Mania.de

 Die drei ???, Band 15: Die drei ??? und die singende Schlange

Serie: Die drei ???, Band 15
Autoren: Robert Arthur
Herausgeber: Alfred Hitchcock
Übersetzer: Leonore Puschert
Verlag: Omnibus

Cover
Gesamt +++++
Anspruch
Aufmachung
Brutalität
Humor
Preis - Leistungs - Verhältnis
Spannung


Als Justus, Peter und Bob auf dem Weg zum Strand sind, geraten sie einer Reiterin in die Quere. Das Pferd scheut und wirft das Mädchen, das auf dem Pferd sitzt ab. Diese Begegnung beschert den drei ??? einen wirklich gruseligen Fall.
Sie bringen Allie, so heißt die Reiterin, nach Hause, wo sie ihrer Tante Patricia begegnen. Diese hat nicht nur äußerst seltsame Ansichten von Wundheilung, sondern ist insgesamt etwas verschroben. Dann nistet sich ein unheimlicher Mann bei Tante Patricia ein, ein Mr. Asmodi, über dessen Erscheinen sich Allies Tante sehr freut, während Allie von diesem düsteren Menschen zunehmend genervt ist. Zudem ertönt seit Mr. Asmodis Einzug manchmal abends im Haus ein seltsames, grausiges Singen.
Zunächst glauben die drei Detektive, Tante Patricia und einige andere Menschen, die sich mit Mr. Asmodi treffen, seien nur einem jener Scharlatane aufgesessen, die mit allerlei Hokuspokus Leichtgläubigen Geld aus der Tasche ziehen. Doch als ein geheimnisvoller Mann Justus niederschlägt, erscheint der skurrile Kult längst nicht mehr so harmlos. Allie und die drei ??? ahnen mehr und mehr, dass es nicht nur um ein wenig Geld geht, sondern um eine uralte und äußerst wertvolle Diamantenkette, die gestohlen werden soll.
Als ein erstes Opfer durch einen Autounfall schwer verletzt wird, als die drei ??? in ein Haus einzudringen versuchen, das so harmlos aussieht und doch schwerstens überwacht wird, verdichten sich die Beweise, dass hinter diesem harmlosen Kult ein handfester Wille zum Verbrechen steht, ein Wille, der bereit ist, über Leichen zu gehen. Dabei scheint eine Schlangenfigur, die dem Opfer jeweils vorher überbracht wird, der geheimnisvolle Auslöser der Unfälle zu sein.
Tante Patricia jedenfalls zweifelt zunehmend an der Redlichkeit ihres Sektenpriesters und gerät dadurch selbst in Todesgefahr. Sie wird von einer geheimnisvollen Krankheit befallen. Ihr Hausarzt ist gegen diese Krankheit machtlos. Nur Justus behält in dieser Situation einen kühlen Kopf und plant mit ruhigem Mut seine nächsten Schachzüge.
Doch was hat der geheimnisvolle Sektenpriester wirklich vor? Wer ist der seltsame Mann, der sich für die Lebensumstände von Tante Patricia und den anderen Mitgliedern des Schlangekultes so brennend interessiert? Können die drei ??? einen zweiten Verletzten verhindern und Tante Patricia retten?

Dieses Buch glänzt weniger durch einen klug konstruierten und überraschenden Fall als durch das Mitfiebern, wie die drei ??? ein Netz aus Aberglauben, Bedrohungen und Abhängigkeiten zerschlagen können, die Verbrecher überlisten und Opfer verhindern. Trotz einer Reihe spektakulärer "Zaubereffekte" ist es ein aufklärendes Buch. Justus, Peter und Bob schaffen es, auch noch die seltsamsten Phänomene zu erklären. Die psychologisch klugen, aber unaufdringlichen Beschreibungen machen den Roman nur noch besser. Spannung und Aufklärung, intelligenter Aufbau und guter Sprachstil; es bietet Lesevergnügen, es bietet Rüstzeug gegen die Oberflächlichkeit der Welt und gegen die Verführungen durch sektenhafte Glaubenssysteme - all dies macht dieses Buch sehr lesens- und empfehlenswert.

Frederik Weitz



Taschenbuch | Erschienen: 01. Februar 2004 | ISBN: 3570211827 | Originaltitel: The Mystery of the Singing Serpent (The Three Investigators) | Preis: 6,00 Euro | 160 Seiten | Sprache: deutsch

Bei Amazon kaufen


Ähnliche Titel
Pfad der AngstBotschaft aus der UnterweltDie drei ??? und der Meister des TodesDie drei ??? und der lachende SchattenDie drei ??? und der Teufelsberg