Media-Mania.de

 Die Sehnsucht der Schwalbe


Cover
Gesamt +++++
Anspruch
Aufmachung
Gefühl
Humor
Preis - Leistungs - Verhältnis
Spannung
Ton


Barakat ist traurig. Seine geliebte Schwester heiratet auf Wunsch der Eltern einen Fremden. Die siebentägige Hochzeitsfeier ist eine reine Qual für den jungen Syrer. Doch das ändert sich, als Lutfi eintrifft. Der fast schwarzhäutige, knapp neunzehnjährige Araber ist auf Wunsch seiner Hebamme zu der Feier gekommen und langweilt sich ebenso wie Barakat.
Lutfi beginnt dem Bäckerssohn seine Lebensgeschichte zu erzählen. Bald sitzen die zwei jungen Männer nur noch in irgendeinem Versteck und lassen sich kaum noch bei der Feier sehen.
Lutfi erzählt von seiner Mutter, der Hebamme, von seiner ersten großen Liebe in Damaskus, seinem Vater, Duke Ellington, der Gasse, in der er wohnte, schlagenden Lehrern, dem Polizisten Jens Schlender, Eselsschreien, einem Wasserbauingenieur, der die Tochter des Scheichs entführte, Molly, seiner wahren Liebe in Deutschland, der Sehnsucht der Schwalbe und unzähligen Menschen, denen er begegnete und die ihn prägten.

Was für ein Roman, was für ein Hörbuch. Eine solche Fülle an Geschichten, Ereignissen, Anekdoten, skurrilen Geschehnissen und "wahren" Begebenheiten, gibt es wohl nur noch in orientalischen Märchenbüchern.
Rafik Schami erweist sich als grandioser Poet, wundervoller Märchenerzähler, warmherziger Menschenkenner und liebevoller Chronist. Seine unzähligen, miteinander und ineinander verwobenen Geschichten sind traumhaft schön, emotional mitreißend erzählt und pendeln spielend zwischen Tragik, Komik und Moral.
Sein Stil ist locker, fast leger. Nichts wird nur am Rande erzählt, keine einziger der vielen Menschen, die Schami charakterisiert, karikiert, die er kurz auftauchen und wieder verschwinden lässt, ist schablonenhaft. Immer spürt der Hörer dieses fantastisch von Markus Hoffmann vorgetragenen Hörbuches die Wärme und den liebevollen Umgang des Autoren mit seinen Geschöpfen und Erfindungen. Immer hat man das Gefühl, einer wirklichen Geschichte, einem wahrhaftigen Leben zu lauschen, Zeuge zu werden wie Barakat.
Nicht eine einzige der verflochtenen Eisoden ist langweilig oder wirkt bemüht. Mit traumwandlerischer Sicherheit führt Rafik Schami durch das Leben Lutfis und vieler anderer Menschen, die ihm begegnet sind. Er nimmt den Hörer mit in eine fremde Welt, hält ihm den Spiegel vor, führt ihm verborgene Ressentiments gegenüber Fremden vor und lässt ihn nachdenklich werden. Das Schicksal Lutfis, exemplarisch betrachtet für alle in der Fremde lebenden Menschen, wird so plastisch und lebendig, dass man sich wünscht, ihn kennen zu lernen. Einem Menschen zu begegnen, der so offen, ehrlich und unvoreingenommen seine Umgebung, die Menschen und deren Schwächen betrachtet und ohne zu verurteilen mit ihnen zusammenlebt. Nicht mal dem Polizisten, der ihn immer wieder als Illegalen festnimmt und für seine Abschiebung sorgt, ist er böse. Auch ihm billigt er - wie allen Menschen, denen er begegnet - zu, nach seinen eigenen Wertvorstellungen zu leben.
Das Menschenbild, das Rafik Schami in dieser Geschichte transportiert und dem Hörer unterbreitet, ist schlicht und einfach, es beruht auf dem einfachen Wunsch, dass jeder Mensch eine Chance hat seinen Platz zu finden. Der Autor redet nicht von Gleichheit oder Recht, sondern von Liebe und Hoffnung.
Auch das Layout verdient ein Extra-Lob. Sowohl das wundervolle Coverbild von Root Leeb, als auch die Anmutung des festen Papp-Kartons, der die sechs CDs beinhaltet, sind perfekt.

Dieses Hörbuch ist ein Juwel. Man mag kaum glauben, dass eine solche Fülle an Geschichten in einen einzigen Roman hineinpassen. Doch die Hörer, die einen roten Faden, eine einzige Geschichte, die von Anfang bis Ende erzählt wird, erleben wollen, seien gewarnt: Hier werden Ort und Zeit, Personen und Handlung kaleidoskopartig variiert und vexiert. Nichts ist stringent, die losen Fragmente purzeln durcheinander und bilden eine eigene Welt ab.
Nach fünfhundertfünfzehn Minuten Hörgenuss ist man traurig, diese Welt verlassen zu müssen, so sehr hat man sich dort eingelebt.

Stefan Erlemann



CD | CD-Anzahl: 6 | Erschienen: 01. September 2006 | ISBN: 3886988309 | Laufzeit: 515 Minuten | Preis: 29,99 Euro

Bei Amazon kaufen


Ähnliche Titel

Cover

Cover

Cover

Cover

Cover
Das GespensterschiffDrei Mal DreiDornröschen und andere MärchenDas Geheimnis des KalligraphenReise zwischen Nacht und Morgen