Media-Mania.de

 Modern Cooking: Brunch & Katerfrühstück


Cover
Gesamt ++---
Anspruch
Aufmachung
Preis - Leistungs - Verhältnis


Wenn der Abend zuvor etwas länger war und man sich vielleicht auch nicht mehr so genau an die Anzahl der Drinks erinnert, sondern nur weiß, dass es einige waren, dann ist der Morgen wahrlich kein Vergnügen. Der Kopf hämmert und eigentlich will man nur das flaue Gefühl in der Magengegend loswerden. Manche wollen nun ein ausgiebiges Frühstück, andere verziehen allein bei dem Gedanken an feste Nahrung schmerzhaft das Gesicht. Das vorliegende Buch soll etwas für jeden bieten, von Katerfrühstück über Brunch, American Breakfast und einem Powerfrühstück bis hin zu flüssigem Frühstück für den empfindlichen Magen.

Das Buch beginnt mit einer Einführung, die besagt, dass man auch mit einem Kater nicht im Bett liegen bleiben oder auf sein Frühstück verzichten sollte, da das Frühstück einem hilft, wieder auf die Beine zu kommen. Dazu werden die Basics für das Frühstück angegeben. Danach geht es mit den eigentlichen Rezepten los. Am Ende des Buches befindet sich dann noch das Register.

Das Coverbild erinnert sehr an den Morgen nach einer stark alkoholischen Nacht und bringt den Leser zum Schmunzeln. Leider gibt der Inhalt des Buches nicht so viel her wie das Cover. Die Einleitung ist noch recht interessant, wenn auch etwas kurz gefasst, doch danach geht es bei den Rezepten stark bergab.

Die meisten Rezepte sind zwar einfach beschrieben, aber allein beim Lesen dürfte es dem ein oder anderen den Magen verstimmen. Die Rezeptideen sind doch sehr abenteuerlich und sorgen eher für eine schnelle Entkaterung auf der Toilette als durch Erholung. Das Kapitel über American Breakfast ist recht interessant und auch schmackhaft, allerdings fehlen einfach weitere Ideen. Es hat den Anschein, als wären bei diesem Teil des Buches nur die Klischeehaften Bestandteile des amerikanischen Frühstücks genannt worden, allerdings kann man aus einem American Breakfast noch um einiges mehr machen.

Auch die Rezepte des Brunchbereiches sind sehr dürftig ausgefallen. Wenn man mit diesem Buch Brunch machen möchte, wiederholt es sich jedes dritte Mal mit sehr hoher Wahrscheinlichkeit. Das sollte bei einem Kochbuch nicht der Fall sein. Sparsam ist der Autor auch mit den Fotos zu den Rezepten umgegangen. So findet man zwar einige Abbildungen in diesem Buch, allerdings nur sehr spärlich bei ungefähr jedem dritten Gericht, wo doch das Auge mit aussucht.

Fazit:
6,90 Euro ist nicht viel Geld, aber für diese 64 Seiten ist es eindeutig zu viel. Die Rezepte sind teilweise ungenießbar. Dazu kommt, dass man keine große Auswahlmöglichkeit hat, wenn man mit diesem Buch arbeiten möchte und nur die Basics beschrieben hat. Schwach für ein Frühstücksbuch, wo doch laut Autor das Frühstück die wichtigste Mahlzeit des Tages ist!

Vera Schott



Softcover | Erschienen: 1. Mai 2002 | ISBN: 9783804360457 | Preis: 6,90 Euro | 64 Seiten | Sprache: deutsch

Bei Amazon kaufen


Ähnliche Titel

Cover

Cover

Cover

Cover

Cover
Cook it - SalatePicknickPicknickFrühstück & BrunchEspumas!