Media-Mania.de

 Marlene - von wegen süÃč!

Autoren: Bettina Obrecht
Illustratoren: Stefanie Scharnberg
Sprecher: Doris Wolters
Verlag: Basisklang

Cover
Gesamt ++++-
Anspruch
Aufmachung
Gefühl
Humor
Preis - Leistungs - Verhältnis
Spannung
Ton


Marlene ist stinksauer. Seit ihre Eltern sich getrennt haben, bekommt sie von ihrer Tante jede Woche die süÃčesten Kleider geschenkt. Und ihr Onkel fotografiert sie auch noch in diesen "Blümchen-Katastrophen". Ihre Mama versteht ihr Problem nicht, schlieÃčlich stehen ihr die Kleider und Blusen doch hervorragend. Sie sei eben ein süÃčes Mädchen.
Marlene ist verzweifelt. Ihr Vater redet nicht mit ihrer Mutter, und wenn sie mit ihm telefoniert, hat er meist keine Zeit und helfen kann er ihr schon gar nicht, denn ihre Mutter redet auch nicht mehr mit ihm.
Da sitzt sie auf dem Weg zur Musikschule zufällig zwei Mädchen gegenüber, die alles andere als süÃč sind. Die beiden haben bunt gefärbte Haare, sind mit Ohrringen, Nasenringen und Metall verziert und auf der Schulter der einen sitzt eine eklige Ratte. Alle Mitfahrer regen sich über die Mädchen auf und lästern über die fiese, hässliche Ratte. Marlene hat urplötzlich eine richtig gute Idee.
Eine Ratte auf ihrer Schulter und niemand würde mehr auf die Idee kommen, sie süÃč zu finden. Kurzentschlossen geht sie vor dem Musikunterricht in eine Zoohandlung und kauft eine Ratte. "Krauswurzula" raschelt die ganze Klavierstunde über in ihrem Karton, doch der Lehrer bemerkt es nicht. Marlene ist glücklich und zufrieden. Aber was wird ihre Mutter dazu sagen, wenn sie am Nachmittag vor der Arbeit nach Haue kommt und eine Ratte in ihrer Küche vorfindet?

Bettina Obrechts Kunstfigur "Marlene" ist so niedlich und süÃč in ihrem Ãärger darüber, dass alle Erwachsenen sie süÃč finden, dass man sie sofort ins Herz schlieÃčt. Mit herrlichem Humor, Ironie und ein wenig Sarkasmus schildert Marlene in diesem kurzen Hörbuch von "Basisklang" ihre Probleme. Scheidung und Bevormundung werden thematisiert und der Wunsch des zehnjährigen Kindes, für voll genommen zu werden und als eigener Mensch mit Gefühlen und Wünschen wahrgenommen zu werden, sind sehr gelungen umgesetzt. Sehr kurzweilig und humorvoll ist diese kleine Geschichte geschrieben, einfache Sätze, wenig komplexe Handlung und schlichte Lösungsvorschläge machen den Text für Kinder ab sechs Jahren hörenswert.
Wichtigstes Kauf-Argument aber ist die Vertonung dieser Geschichte durch Doris Wolters. Sie differenziert nicht nur markant zwischen Marlene, ihrer Mutter, deren Schwester Brigitte und allen anderen Personen, sie vermag auch den ̊rger, die Not und Verzweiflung des Kindes so exakt zu intonieren, dass es eine Freude ist, ihr zuzuh̦ren.

Mit viel SpaÃč verfolgen Kinder dieses Hörbuch. Mit Amüsement und Interesse hören aber selbst Erwachsene gerne zu, wenn die Sprecherin Marlenes Gedankenwelt zum Ausdruck bringt. Hier ist alles perfekt gemacht worden, selbst Titelbild und Inlay sind nett anzusehen und absolut gelungen gestaltet. Diese Produktion ist unbedingt empfehlenswert und sollte in jedem Kinderzimmer eine Chance erhalten.



Stefan Erlemann



CD | CD-Anzahl: 1 | Erschienen: 01. August 2006 | ISBN: 9783939158097 | Laufzeit: 79 Minuten | Preis: 12,90 Euro

Bei Amazon kaufen


Ähnliche Titel
Eine lausige Hexe zaubert weiterEine lausige HexeEine lausige Hexe hat viel PechMerlins DracheMarlene - Räuberhauptfrau