Media-Mania.de

 Magic Edition: Die Jahrtausendflut


Cover
Gesamt +++--
Anspruch
Aufmachung
Brutalität
Gefühl
Preis - Leistungs - Verhältnis
Spannung
Holland: Ein wunderschöner Ort voller Tulpen. Der Amerikaner Brand Caravel fühlt sich wohl hier. Er arbeitet an einem Projekt zur Klärung darüber, wie schnell die Klimakatastrophe eintreffen wird und wie sehr sich das Leben der Menschen verändern wird. Ihm selbst macht die Vorstellung Angst, dass Holland, dieses Land, das er so sehr mag, teilweise wegen dem Unverständnis seiner Landsleute dem Untergang geweiht ist. Es tröstet ihn nur der Glaube, dass noch ein paar Jahre Zeit sind, und dass der Anstieg der Meere schrittweise vonstatten gehen wird, so dass die Küstenbewohner Zeit haben, umzuziehen und sich in sichereren Gebieten anzusiedeln.
Doch er wird eines Besseren belehrt: Ein großer Gesteinsbrocken rast unaufhaltsam auf die Erde zu, die Kollision ist unausweichlich.
Kurz nach seiner Rückkehr nach Amerika fängt der Wettlauf gegen die Zeit an: Er muss sich selbst retten und auch eine befreundete Familie, die Blackthornes, einschließlich seinem größten Rivalen in Liebesdingen, Ashley Garland. Auf der Flucht vor dem Wasser entpuppt sich Ashley als rücksichtsloser Geschäftsmann, der alle opfern würde, um sich und Camilla Blackthorne zu retten. Auch Brand würde für Camilla sterben, allerdings ohne die kalte Skrupellosigkeit Ashleys. Doch Menschen tun im Angesicht des Todes unmenschliche Sachen.
Die Protagonisten sehen auf ihrer Flucht Beispiele der menschlichen Grausamkeit, die sie nicht glauben wollen: Schwächere werden zurückgelassen, Menschen werden für Benzin ermordet ...
Ashley kann in dieser Welt leben, er passt sich an. Diese Anpassung wird Brand mehr als einmal zum Verhängnis ...
Auf der Flucht vor der Flutwelle, die vom Kometen ausgelöst wird, kann keiner sich mehr auf den anderen verlassen, da für alle das eigene Überleben am höchsten steht.

Charles L. Fontenay veröffentlichte dieses Buch erstmals 1964, als die Klimakatastrophe eine ferne Möglichkeit war. Mittlerweile ist es sichere Realität, dass diese Katastrophe eintreten wird. Nur wann ist die Frage. Im Buch wird das Ereignis durch einen Meteoriteneinschlag beschleunigt, eine durchaus realistische Gefahr. Das Cover unterstreicht das beschriebene Szenario: Ein rötlicher Himmel, ein schweres Unwetter und die Skyline einer Großstadt. Vor dieser Stadt sieht man Wasser, hinter ihr türmt sich eine riesige Welle auf, die alles vernichten wird. Die Welt wird nach dem Abebben der Flut eine ganz andere sein.

Dieser Roman beschreibt sehr anschaulich die Reaktionen und die Veränderungen, die ein Mensch im Angesicht des Todes durchläuft. Jeder wird skrupelloser, man kann sich dem Reiz der Rücksichtslosigkeit nicht entziehen, nur wenigen gelingt es, ihre Menschlichkeit nicht zu verlieren. In Katastrophen gibt es Helden und Märtyrer, solche, die fliehen und die, die voller Hoffnung ausharren. Alle diese Arten von Menschen werden von Fontenay vorgestellt.
Wenn man das Buch liest, fühlt man sich an den Film von Roland Emmerich erinnert: "The Day after Tomorrow". Genauso verhält es sich mit diesem Buch: Übermorgen wird die Welt eine andere sein, man weiß nicht, ob dann noch irgendjemand lebt oder wie dieses Leben aussehen wird.
Dem Autor ist es hier gelungen, eine düstere Zukunftsvision, die möglicherweise gar nicht so weit entfernt ist, zu malen. Als Leser wird man mit der Zeit immer beklommener und fragt sich, wie man selbst in dieser Situation reagieren würde. Würde man zum Held werden oder würde man versuchen, sein eigenes Leben ohne Rücksicht auf andere zu retten?

Gerade durch die zeitlose Aktualität wird dieses Buch zu einem spannenden Zeitvertreib, und ein Buch, das man bestimmt nicht einfach so aus der Hand legen kann. Der Anfang verläuft zwar ein wenig schleppend, aber spätestens mit Beginn der Flucht setzt die Spannung richtig ein. Ein empfehlenswertes Buch für jeden, der sich für die Zukunft der Welt interessiert und Umweltschutzfragen nicht uninteressiert gegenüber steht!

Anja Thiemé



Taschenbuch | Erschienen: 1. Januar 2004 | ISBN: 9783898402620 | Preis: 9,95 Euro | 224 Seiten | Sprache: Deutsch

Bei Amazon kaufen


Ähnliche Titel

Cover

Cover

Cover

Cover

Cover
CollapseApfeldiebeBiologisch GärtnernSchmetterlinge im EisEndzeit