Media-Mania.de

 Auch Engel lieben Pasta

Autoren: Sarah-Kate Lynch
Übersetzer: Barbara Röhl
Verlag: Bastei Lübbe

Cover
Gesamt ++++-
Anspruch
Aufmachung
Gefühl
Humor
Preis - Leistungs - Verhältnis


Venedig mit seinen Gondeln, Kanälen, der Seufzerbrücke und den vielen Plätzen ohne Autos und Abgase ist wie geschaffen für junge Liebespaare. Das ist auch der Grund, weshalb Connie unbedingt dorthin reisen möchte. In den ersten Flitterwochen ist es jedoch ein anderes Ziel geworden, weshalb sich Connie für ihre zweiten Flitterwochen gemeinsam mit Tom endlich Venedig als Reiseziel ausgesucht hat. Diese romantische Stadt soll ihre Ehe stärken und die letzten Uneinigkeiten vergessen lassen.

Doch scheinbar waren die Streitereien vorher doch nicht so nebensächlich, denn als der Flieger startet, ist Connie alleine. Tom ist nicht gekommen. Frustriert beschließt sie, dennoch viel Freude zu haben. Immerhin gibt es in Venedig wunderbare Restaurants, die sie als Restaurantkritikerin besuchen kann. Und tatsächlich ist es gar nicht so schlimm, alleine durch die Gassen zu pendeln, wenn man die vielen Liebespaare übersieht. Hier ist sie immerhin auch vollkommen losgelöst von ihrer herrischen Mutter und ihrem nichtsnutzigen Bruder.

Ja, und dann ist da noch Marco, der traumhafte Gondoliere, der sie mit seinen Augen verzaubert. Viel schneller als sie denken kann, ist sie ihren Gefühlen und Hormonen ausgeliefert und lässt sich auf eine wunderbare Affäre ein. Doch Leidenschaft und vorzügliches Essen finden schnell ein Ende, als Connie wieder in die Wirklichkeit zurückkehren muss.

Wieder ein Roman um eine glückliche Beziehung und wieder eine Frau, die den Mann ihres Lebens bei einer romantischen Affäre trifft - so denkt man, wenn man die ersten Seiten hinter sich hat. Doch diese Meinung bleibt nicht lange, da die Autorin mit der Wahrnehmung des Lesers spielt, ihn in Sicherheit wiegt, bis sie eine Kehrtwendung macht und die Geschichte in eine komplett andere Richtung weiterläuft.

Sarah-Kate Lynch hat in ihrem neuen Roman eine bezaubernd sympathische Hauptfigur erfunden, die romantische und fast existentielle Ereignisse überwinden muss. "Auch Engel lieben Pasta" ist ein intelligenter und spritziger Roman. Gleichzeitig verführt die Autorin den Leser mit vielen sinnlichen Beschreibungen italienischer Speisen und verknüpft diese geschickt mit Humor und Romantik.

Für gute Unterhaltung auf hohem Niveau ist in diesem Roman gesorgt. Wer sich also eine kleine Lesepause gönnen möchte, dem kann man dieses Buch nur empfehlen. Witzig, spritzig, romantisch und intelligent, genau so, wie es sein soll.

Daniela Hanisch



Taschenbuch | Erschienen: 01. Januar 2007 | ISBN: 9783404156108 | Originaltitel: Eating with the Angels | Preis: 8,95 Euro | 397 Seiten | Sprache: Deutsch

Bei Amazon kaufen


Ähnliche Titel

Cover

Cover

Cover

Cover

Cover
Berühr mich!Traumprinzen und WetterfröscheAlles oder Nick?FlitterwochenVampire zum Frühstück