Media-Mania.de

 Keine weiteren Fragen

Autoren: David Nicholls
Übersetzer: Ruth Keen
Verlag: Heyne

Cover
Gesamt ++++-
Anspruch
Gefühl
Humor
Spannung


Wir schreiben das Jahr 1984. Brian Jackson beginnt gerade sein Studium und befindet sich somit in einer wichtigen Phase seines Lebens.
Brian hat nur einige Probleme: Er hat Akne, ist völlig uncool und kommt auch bei den anderen Leuten nicht gerade gut an. Das will er auf der Uni ändern. Dieses Vorhaben gestaltet sich allerdings schwieriger als er erwartet hatte.
Denn schließlich ist er ein Landei, das plötzlich in die große Stadt geht und mit dem dortigen Leben nur wenig vertraut ist.
Schon das Treffen mit seinen Zimmergenossen ist ein Kulturschock für Brian, denn die beiden Mitbewohner sind das genaue Gegenteil von ihm.
Beeindruckt ist Brian auch von den hübschen Studentinnen, die sich auf dem Campus herumtreiben, die allerdings auch wenig mit ihm zu tun haben wollen und unerreichbar scheinen.
Zum Studieren kommt Brian aber auch nicht immer, seine Vorlesungen in englischer Literatur lässt er immer öfter sausen und taucht dafür lieber auf irgendwelchen Studentenpartys auf, auf denen er sich regelmäßig bis auf die Knochen blamiert.
Schließlich stellt er sich als eine so große Klette heraus, dass zwei Frauen Erbarmen zeigen und mit ihm ausgehen. Brian ist allerdings völlig unbeholfen und schlaksig, allerdings irgendwie schon wieder auf eine niedliche Art und Weise, so dass sich die beiden Frauen doch nicht von ihm abwenden.

Ein Thema, das sich durch das ganze Buch zieht, ist die Fernsehsendung "University Challenge", eine Quizshow, in der verschiedene Studenten verschiedener Universitäten gegeneinander antreten. Die Sendung wird von dem einen Teil der Studentenschaft gehasst, vom anderen Teil geliebt.
Brian ist schon seit jeher ein Fan dieser Sendung und sein großer Traum ist es einmal als Kandidat dabei zu sein. Als er am schwarzen Brett der Uni eine Ausschreibung entdeckt, bei der die neuen Mitglieder für das University Challenge Team gesucht werden, ist er hellauf begeistert und geht natürlich zum Eignungstest. Bei diesem landet er auf dem letzten Platz und ist somit nicht im Team aufgenommen, nervt die restlichen Mitglieder allerdings so penetrant, dass sie ihn schließlich als Ersatzmitglied im Team aufnehmen.
Ein Grund für Brians Beharrlichkeit ist die Tatsache, dass seine große Liebe im University Challenge Team ist und Brian so die Chance hat sie öfter zu sehen.

Es kommt, wie es kommen muss: Eines der ständigen Teammitglieder erkrankt, weshalb Brian schließlich einspringen muss - und auch in der Liebe tut sich einiges...

Einen anspruchsvolle Geschichte ist es nicht gerade, die in "Keine weiteren Fragen" erzählt wird, wobei es durchaus ernste Hintergrundthemen gibt: zum Beispiel eine Hauptfigur, die ihren Weg geht und dabei einige Probleme bewältigen und sich selbst finden muss. Lustig ist dieses Buch aber allemal.
Brians Bemühungen um die Frauen sind manchmal schon zu komisch und skurril, weshalb man durchaus mal laut lachen muss. Nicht umsonst sagt ein so bekannter Autor wie Frank Goosen über dieses Buch "Selten so gelacht.".
David Nicholls Schreibstil ist flott und einfach zu verstehen, weshalb man dieses Buch auch als leichte Bettlektüre genießen kann.
Ein kleiner Kritikpunkt ist wohl, dass man - meiner Meinung nach - nicht unbedingt 430 Seiten gebraucht hätte um diese Geschichte zu erzählen; Nicholls hätte sich zwischendurch durchaus etwas kürzer fassen können.

Insgesamt lässt sich "Keine weiteren Fragen" allerdings wärmstens empfehlen für die kleine und witzige Lektüre zwischendurch.

Tobias Thieme



Taschenbuch | Erschienen: 01. Januar 2007 | ISBN: 9783453810549 | Originaltitel: Starter for ten | Preis: 8,95 Euro | 440 Seiten | Sprache: Deutsch

Bei Amazon kaufen


Ähnliche Titel

Cover

Cover

Cover

Cover

Cover
Der Club der WeihnachtshasserMach's noch einmal, AalbertEin Joghurt namens AnnikaPauschaltouristKopfüber