Media-Mania.de

 Sophies Tartes, Quiches und Salate

Autoren: Sophie Dudemaine
Übersetzer: Barbara Holle
Verlag: Gerstenberg

Cover
Gesamt ++++-
Anspruch
Aufmachung
Bildqualität
Preis - Leistungs - Verhältnis


Wenn in Deutschland jemand einen Teig ausrollt und ihn mit Zutaten belegt, um ein Mittagessen daraus zuzubereiten, dann ist das Ergebnis meist eine Pizza oder ein Zwiebelkuchen. Dies bedeutet allerdings, dass man sich vorher mit einem umständlichen Hefeteig herumschlagen muss. Die Franzosen hingegen haben schon längst die vielen Möglichkeiten des simplen Mürbteiges erkannt, und in dem Buch "Sophies Tartes, Quiches und Salate" zeigen sie uns, wie das geht.

Für denjenigen, der noch keine Erfahrung mit dem Backen von Tartes gemacht hat, gibt es am Anfang einige Ratschläge. So erfährt der Leser, welche Ausrüstung für gelungene Tartes notwendig ist und wie man mit dem Teig umgeht, so dass er seine gewünschten Eigenschaften behält. Hierdurch lernt man ebenfalls, wie man den Rand des Kuchens verschönern und einen aufgeweichten Teigboden vermeiden kann. Die fünf verschiedenen Teigarten und Varianten des Mürbeteiges werden hier ebenfalls besprochen und für welche Beläge sie sich eignen.

Viele der Rezepte sind auch abgebildet. Der große Rezeptteil selbst ist in die beiden Bereiche "Pikante Tartes" und "Süße Tartes" unterteilt. Für jede einzelne Tarte gibt es zusätzlich ein leckeres Rezept für eine Beilage wie einen Salat oder, bei den süßen Rezepten, für ein Eis oder eine Soße. Die Bandbreite der Gerichte reicht von einfach bis zu raffiniert. Oft machen gerade kleine erlesene Zutaten wie ein Ziegenkäse in einem Salat oder Weißwein in einer Tartefüllung den besonderen Reiz des Rezeptes aus. Natürlich lassen sich alle Tartes und Salate oder Soßen frei untereinander kombinieren, so dass man eine große Fülle an möglichen Mittags- oder Abendgerichten erhält.

Das Kochbuch selbst ist sehr übersichtlich aufgebaut. Alle Rezepte sind gut und verständlich erklärt. Allerdings fehlen Nährwertangaben für die einzelnen Rezepte vollständig. Die Abbildungen sind abwechslungsreich gestaltet und zeigen eine appetitliche Auswahl der leckeren Tartes und Quiches. Auch Anfänger finden bei diesen leckeren Rezepten viele Möglichkeiten, sich selbst eine feine Mahlzeit zu zaubern.

Wer dieses Buch gelesen hat, wird sich voller Freude daran machen, die leckeren Rezepte im eigenen Ofen nachzubacken. Denn hier ist wirklich für jeden Geschmack etwas dabei und gleichzeitig muss man sich bei diesen Gerichten nicht ewig in die Küche stellen, sondern belegt lediglich den vorbereiteten Teig, stellt das Ganze in den Ofen und kann, bis die Tarte fertig ist, die Beine hochlegen und ausspannen.

Daniela Hanisch



Hardcover | Erschienen: 1. Februar 2007 | ISBN: 9783806729641 | Preis: 19,90 Euro | 159 Seiten | Sprache: Deutsch

Bei Amazon kaufen


Ähnliche Titel

Cover

Cover

Cover

Cover

Cover
OfengerichteDie große KüchenbibliothekBeeren-BüchleinWeihnachten, wie wir es liebenSophies Gourmet-Haschees