Media-Mania.de

 Das Arkanum


Cover
Gesamt ++++-
Anspruch
Dieses Buch enthält alles, was man braucht, um einen magiebegabten Charakter - mit Ausnahme des Beschwörers - auf Midgard zu spielen. Das Buch beinhaltet den arkanen Kodex, den Konspekt der Zauberer, den magischen Almanach, das Thaumaturgium und einen ausführlichen Anhang.

Im arkanen Kodex wird zuerst einmal die "essentielle Seite der Magie" beschrieben. Auf elf Seiten finden sich hier Informationen zum Aufbau der Welt. Dazu gehören die Ebenen, Sphären und Welten. Es werden auch ein paar Worte zum Reisen zwischen den Ebenen verloren. Als nächstes folgen die Bestandteile des Lebens, die Elemente und Urstoffe und eine kleine Geschichte der Seemeister.
Was natürlich nicht fehlen darf, ist eine Beschreibung des Aufbaus der Zauber. Begriffe wie "Prozess", "Agens" und "Reagens" werden neben der Einteilung der Magie erläutert.

Das Thema "Zauberei im Spiel" liefert wichtige praktische Informationen für die Spieler. Hier sind alle Regeln erläutert, die man rund um die Zauberei braucht. Ebenso findet man hier alle technischen Details rund um die einzelnen Zauber, wie zum Beispiel "Wirkungsbereich" oder "Wesen".
Es folgen Informationen zu Zauberduellen und Gegenzaubern und eine Erklärung zur Zauberschrift. Was auch nicht fehlen darf, sind die Regeln der Thaumaturgie. Der Umgang mit Zaubersalzen wird ebenso wie Runenstäbe, Zaubersiegel und magische Artefakte erklärt. Damit hat man den kompletten regeltechnischen und weltanschaulichen Hintergrund zur Magie Midgards.

Im Konspekt der Zauberer werden die zauberkräftigen Charaktere aufgeführt. Die einzelnen Lernschemata werden nicht beschrieben, dafür benötigt man das Regelbuch. Stattdessen erhält man Informationen über die Spezialisierungen der Magier und zu den Magiergilden. Zusätzlich werden einige Mentoren eingeführt, Informationen zu einzelnen Göttern und ihnen geweihten Kriegerorden gegeben.

Der magische Almanach umfasst schließlich die Zauber Midgards, die durch regionale Quellenbeschreibung in verschiedenen anderen Büchern noch ergänzt werden. In alphabetischer Auflistung finden sich die einzelnen Zauber aneinander gereiht. Der Kopf der Beschreibung enthält alle spieltechnischen Daten in übersichtlicher Form, während darunter eine Beschreibung der Wirkung des Zaubers und eventueller Besonderheiten in kompakter und übersichtlicher Darstellung folgt. Neben den eigentlichen Zaubern werden auch die Bardenlieder und Zaubersalze vorgestellt. Dieser Bereich nimmt insgesamt den größten Teil des Buchs ein.

Im Thaumaturgium werden schließlich Schutzrunen, magische Siegel und Thaumagramme eingeführt und ausführlich beschrieben, so dass jeder Thaumaturg seine Freude haben kann, egal ob von einem Spieler oder dem Spielleiter geführt.
Es folgen Informationen zur Alchimie, Metallen und allgemein dem Zauberwerk, das auch die Thaumagrale der Zauberer beinhaltet. Dazu gibt es natürlich Regeln zur Herstellung.

Der Anhang enthält noch einmal in tabellarischer Übersicht die Spieldaten der Zauber sowie eine Liste der Zaubermaterialien mit den dazugehörigen Zaubern. Zum Abschluss gibt es ein hilfreiches Glossar.

Der Aufbau des Buchs ist sehr gut. Es ist so erstellt, dass man alles schnell finden kann, und enthält sehr viele Informationen. Für das Rollenspiel ist dieses Buch unerlässlich, ist Midgard ohne Magie doch nur halb so schön. Und für die Magie benötigt man dieses Buch auf jeden Fall.

Da es auch noch als Hardcover daherkommt, ist dieses Buch seinen Preis wert. Es ist stabil, schön illustriert und mit vielen erklärenden Beispielen versehen. Ohne dieses Buch fehlen sehr viele Informationen zum Spiel, so dass es für jeden Spieler ein Muss sein sollte. Wunderbar, dass es dazu auch noch so gut ist.

Jens Fleischhauer



Hardcover | Erschienen: 1. April 2002 | ISBN: 9783930635672 | Preis: 32,95 Euro | 304 Seiten | Sprache: Deutsch

Bei Amazon kaufen


Ähnliche Titel

Cover

Cover

Cover

Cover

Cover
Zauberbuch und DrachenblutSieben MagierMagie FaerûnsIn den AbgrundDer unheimliche Geisterrufer