Media-Mania.de

 Frankreichs Elite


Cover
Gesamt ++++-
Anspruch
Aufmachung
Preis - Leistungs - Verhältnis
"Frankreichs Elite" lautet der reißerisch anmutende Titel des vorliegenden Buches, welches 2001 im Motorbuch Verlag erschienen ist. Dort hat man sich ja gewissermaßen auf Bilddokumentationen diverser Spezialeinheiten im schönen Hardcover-Format spezialisiert. Und so verwundert es sicherlich niemanden, dass auch in diesem Buch wieder annähernd 200 Bilder abgedruckt sind.

Das Buch widmet sich auf den ersten 80 Seiten der Fallschirm-Kommandogruppe und dem zweiten Fallschirmjägerregiment der Fremdenlegion (2.REP). Beide werden reich bebildert vorgestellt. Es folgt das übliche Programm, beginnend bei der Entstehung, über Auftrag und Ausbildung bis hin zur Ausrüstung.
Es gibt einige Ausflüge in die Geschichte, hierdurch werden diverse Mythen aufgeklärt und der Entstehung weiterer Mythen effektiv vorgebeugt.
Das dritte Kapitel widmet sich dem Kampfschwimmerkommando "Hubert". Wobei Hubert natürlich französisch ausgesprochen werden muss ("Übäär"), immerhin sind es ja französische Kampfschwimmer. Die Autoren nutzen die Gelegenheit und vergleichen das Kommando Hubert mit anderen Kampfschwimmerverbänden. Besonderes Augenmerk liegt hierbei auf der Ausbildung und Ausrüstung. Anhand einiger Beispiele wird die Vorgehensweise des Kommandos aufgezeigt. Dieser Umstand kann jedoch nicht darüber hinwegtäuschen, dass dieses Kapitel relativ dünn ausfällt.
Die letzten 70 Seiten wurden der GIGN - Frankreichs Antiterror-Truppe - gewidmet. Eine Vielzahl von Fotos legt Zeugnis über die Bewaffnung dieser Truppe ab. Eine wahre Bilderflut zeigt die Möglichkeiten des Vorgehens der GIGN.
Das Abseilen aus unterschiedlichen Luftfahrzeugen, der Einsatz von Kampfhunden und die umfangreiche Schießausbildung werden besonders eingehend betrachtet.

Der größte Pluspunkt dieses Buches sind die vielen, farbigen Fotos. Die Bildunterschriften sind meistens informativ und passen zu den Bildern, jedoch sind selbige sehr häufig direkt dem Text entnommen. Aber Bilder sagen bekanntlich mehr als tausend Worte und so sind es gerade die Bilder, welche die Härte der Ausbildung oder die moderne Technik veranschaulichen.

Die Autoren haben sich um eine objektive Darstellung von "Frankreichs Elite" bemüht. Es wundert allerdings wenig, dass das 2.REP relativ ausführlich beschrieben wird, immerhin hat Yers Keller seiner Biografie zu Folge selbst einige Jahre dort gedient. Positiv fallen auch die Übersetzungen französischer Begriffe und die Gegenüberstellung der verschiedenen Dienstgrade ins Auge.

Fazit:
Dieses Buch verdient eine große Empfehlung. Der Leser findet hier eine schöne Übersicht und auch die Counter-Strike Spieler wissen endlich, was es mit den Buchstaben GIGN eigentlich auf sich hat.

Ralf Strohbach



Hardcover | Erschienen: 1. Mai 2001 | ISBN: 361302103X | Preis: 32 Euro | 196 Seiten | Sprache: Deutsch

Bei Amazon kaufen


Ähnliche Titel

Cover

Cover

Cover

Cover

Cover
Kabul, ich komme wiederLebendige SchwertkunstElite- und Spezialeinheiten EuropasBlackwaterHandschlag mit dem Teufel