Media-Mania.de

 Modrow

Katzengeschichten


Cover
Gesamt ++---
Anspruch
Aufmachung
Brutalität
Gefühl
Humor
Preis - Leistungs - Verhältnis
Spannung
Ton


Katzengeschichten von und für Katzenfans gibt es viele - auch der österreichische Journalist Peter Exinger versucht sich in der Schilderung des Alltags mit einer Katze. In vielen kleinen Episoden beschreibt er das Zusammenleben mit seiner Lebensgefährtin Gabi und natürlich Modrow, der kleinen schwarzen Katze, die als Fellknäuel von wenigen Wochen ins Haus kommt und das Leben der beiden mehr oder weniger umkrempelt.

Fast allen Katzengeschichten auf dem Buchmarkt ist gemeinsam, dass sie die Vorzüge der Katze preisen und ihre liebenswerten Eigenarten beschreiben, die so manche Lebensgewohnheit der Menschen ganz schön auf den Kopf stellen können. Das Hörbuch "Modrow", erschienen bei Steinbach Sprechende Bücher, macht hier keine Ausnahme. Sprecher Thomas Hollaender liest eine Auswahl von Peter Exingers Katzengeschichten vor, die ebenfalls unter dem Titel "Modrow" im Jahr 2006 erschienen sind.

Die einzelnen Episoden sind mit durchschnittlich zwei Minuten allesamt recht kurz, die darin geschilderten Begebenheiten dürften Katzenfreunden ziemlich bekannt vorkommen: Eine Katze kommt ins Haus, beansprucht ihren Platz im Leben der bereits dort Wohnenden, schleicht sich auf Samtpfoten ins Herz der Zweibeiner, entwickelt Charakterzüge und Eigenheiten, die teils amüsant, teils putzig, teils nervig sind. Die Schwäche der kleinen Geschichten aus der Feder von Peter Exinger ist, dass sie zwar ganz nett und charmant sind, jedoch nicht herausragend, denn Modrow ist eben eine typische Katze und was sie tut, kennt man bereits in vielfacher Form: Modrow frisst, Modrow möchte unerlaubterweise ins Schlafzimmer, Modrow fängt auf der Terrasse Vögel, Modrow muss zum Tierarzt und möchte ihre Wurmkur nicht nehmen. Das mittelmäßige Wort "nett" beschreibt damit im Prinzip das ganze Hörbuch, denn der Humor reizt nicht wirklich zum Lachen, entlockt höchstens einmal ein kleines Schmunzeln. Die Geschichten sind alle ein wenig naiv erzählt und wenig originell; hinzu kommt, dass die einzelnen Erzählungen keine rechte Pointe besitzen. Für eine zweistündige Lesung ist das trotz aller Katzenliebe ein bisschen wenig.

"Modrow" kann in der Hörbuchfassung immerhin durch eine hübsche Aufmachung punkten. Die beiden CDs sind in einem optisch sehr schön gestalteten Pappcover zum Aufklappen untergebracht. So ist "Modrow", wenngleich die Katzengeschichten nicht wirklich herausragend oder besonders humorvoll sind, auf jeden Fall als nettes Mitbringsel und Gastgeschenk geeignet - allerdings nur für Katzenliebhaber, alle anderen werden damit naturgemäß nicht viel anfangen können. Der Preis von knapp 18 Euro für die zwei CDs ist allerdings - trotz der hochwertigen Aufmachung - unverhältnismäßig hoch.

Christina Liebeck



CD | CD-Anzahl: 2 | Erschienen: 01. März 2007 | ISBN: 9783886980093 | Laufzeit: 120 Minuten | Preis: 17,99 Euro

Bei Amazon kaufen


Ähnliche Titel

Cover

Cover

Cover

Cover

Cover
Der Kaiser von ChinaVollidiotDie PatinAuf der anderen Seite ist das Gras viel grünerDie besten zehn Sekunden meines Lebens