Media-Mania.de

 Weihnachtsbäckerei aus Österreich

Kekse - Busserl - Lebkuchen


Cover
Gesamt ++++-
Anspruch
Aufmachung
Bildqualität
Preis - Leistungs - Verhältnis


Plätzchen, Kekse und Lebkuchen sind nicht nur zur Advents- und Weihnachtszeit beliebt. Eigentlich zu jeder Zeit kann man sich an den kleinen Backkunstwerken erfreuen und sie genüsslich wegknuspern. Kaum stellt man in geselliger Runde einen Teller mit Keksen auf den Tisch, werden sie schon weggenascht. Da wäre es doch schön, immer wieder Abwechslung auf den Tisch zu bringen mit Keksen und Plätzchen, die schmecken und nicht allzu aufwändig sind. Genau solche Rezepte findet man im Buch "Weihnachtsbäckerei aus Österreich".

Was es so alles an unterschiedlichen Rezeptarten gibt, zeigt dem Leser allein schon das Inhaltsverzeichnis. Stollen, Früchtebrote, Lebkuchen, Mürbeteigplätzchen, Makronen, Busserl, Spritzgebäck, verschiedene Schnitten, Konfekt, Vollwertkekse und Salzgebäck sind in diesem Buch versammelt. Auch an kleine Bäcker wurde gedacht. Für diese gibt es eigene, einfache Kinderrezepte. Zusätzliche Rezepte für Füllungen oder unterschiedliche Glasuren, die zum Verzieren der Kekse benötigt werden, finden sich im Schlussteil des Buches. Im Glossar gibt es nützliche Worterklärungen für diejenigen, die nicht ganz mit dem österreichischen Wortschatz vertraut sind, und kleine Tipps zum Thema Kekse und Plätzchen.

Zweihundert traditionelle oder traditionell inspirierte Rezepte haben sich im Backbuch versammelt. Alle Rezepte sind gut erklärt und lassen sich leicht nachbacken. Die benötigten Zutaten für die Backrezepte findet man in jedem Supermarkt kostengünstig, so dass die praktische Umsetzung auch den Geldbeutel schont. Natürlich kennt man von zuhause einige Rezepte wie Vanillekipferl, Schwarzweißgebäck oder Lebkuchen. Allerdings findet man sie selten so dicht versammelt in einem Backbuch wie hier. Fast jedes Rezept ist bebildert und jedes Kapitel beginnt mit einer kleinen Einführung in den Umgang mit dem Teig oder interessanten Informationen zur Kekssorte.

Dieses Buch durchzublättern ist, als wenn man der eigenen Mutter beim Backen über die Schulter schauen würde. Diese Kekse und Plätzchen sind allesamt sehr lecker und unkompliziert. Aus wenigen guten Zutaten werden hier kleine Backwerke gezaubert, die jedem schmecken. Wer es besonders süß möchte, kann sich an den kleinen Pralinenrezepten versuchen, und wer der Freund von Herzhaftem ist, probiert das Salzgebäck oder die Käsestangen aus.

"Weihnachtsbäckerei aus Österreich" ist wirklich ein Backbuch, dessen Inhalt man gerne und sofort in die Praxis umsetzen möchte. Frei von jeglichem Schnickschnack präsentiert es wunderbar leckere überlieferte Rezepte, die jeder gerne zuhause für den Kaffeebesuch oder den Weihnachtstisch nachbacken wird. Wem die Möglichkeit fehlt, die eigene Mutter nach den Lieblingsplätzchen der Kindheit zu befragen, findet mit diesem Buch hier vollwertigen Ersatz.

Daniela Hanisch



Hardcover | Erschienen: 1. Oktober 2006 | ISBN: 9783854314073 | Preis: 19,90 Euro | 224 Seiten | Sprache: Deutsch

Bei Amazon kaufen


Ähnliche Titel

Cover

Cover

Cover

Cover

Cover
Cook it - Kuchen & DessertsLa vie en rosePetits Fours & Co.Schweizer SchokoladeAfternoon Tea