Media-Mania.de

 Liebesreise in 1001 Nacht


Cover
Gesamt +++--
Anspruch
Aufmachung
Brutalität
Gefühl
Humor
Preis - Leistungs - Verhältnis
Spannung


Das Buch "Liebesreise in 1001 Nacht" enthält drei Liebesgeschichten in der Welt von 1001 Nacht. Dabei geht es meist um Frauen der westlichen Welt, die mit vielen Vorurteilen in die so andere Welt gelangen und durch eine tragische Wende zum Bleiben gezwungen sind. Natürlich begegnen die Frauen dabei den Männern, die sie auf der einen Seite anziehen und faszinieren, auf der anderen Seite aber auch abstoßen.

Ein Sohn für den Scheich

Hassan ist der Thronfolger des Scheichtums Rahman, der sich gegen die Traditionen gestellt und die westliche Frau Leona zur Frau genommen hat. Doch außer im Bett harmonieren die beiden nicht gut und ihre Kinderlosigkeit bringt die Ehe zum Scheitern. Während Leona sich in die westliche Welt zurückzieht, wird Hassan bedrängt, eine zweite Frau zu heiraten, da dies für seine Welt nicht ungewöhnlich ist. Doch er liebt Leona und möchte keine andere Frau. Als er erfährt, dass die anderen einflussreichen Männer seines Reiches Leona entführen möchten, um ihn zu einer Zweithochzeit zu zwingen, kommt er ihnen zuvor und entführt Leona gegen ihren Willen.
Doch um sie nicht zu beunruhigen, verrät er ihr nicht, dass jemand anderes ihre Entführung geplant hat. Sie weiß, dass sein Anspruch auf den Thron aufgrund ihrer Kinderlosigkeit umstritten ist und so gibt sie sich ihm gegenüber eiskalt, obwohl ihr Herz nach ihm schreit. Wie werden die beiden mit ihrer Situation fertig und bekommen sie eine zweite Chance?

Der Wüstenplanet

In London lernt Bethany Prinz Razul kennen, der sie heißblütig umwirbt. Doch sie wehrt seine Annäherungsversuche ab und flüchtet für die restliche Zeit seines Aufenthalts zu ihrer Tante nach Kanada. Als Bethany aufgrund ihrer Arbeit an der Universität in den nahen Osten fliegt, wird sie am Flughafen abgefangen und zu Prinz Razul gebracht. Dieser zwingt sie, bei ihm zu bleiben und kämpft um ihre Liebe. Doch kann man die Liebe einer Frau, die man zwar sehr gut behandelt, aber dennoch gefangen hält, gewinnen?

Der Falke des Nordens

Joanna Bennett ist mit ihrem kranken Vater in Marokko, da dieser mit einem gefürchteten Banditen, der nur "der Falke des Nordens" genannt wird, verhandeln möchte, damit dieser seine Geschäfte akzeptiert. Da Joannas Vater krank ist, überzeugt sie ihn, sie zur Vizepräsidentin seiner Firma zu ernennen und ihr die ersehnte Möglichkeit zu geben, nicht nur als Gastgeberin zu funktionieren, sondern auch ihr Können im wirtschaftlichen Bereich unter Beweis zu stellen. Mit einer kleinen List überzeugt sie den Falken des Nordens davon, sich mit ihr zu treffen - doch als sie sich schon in Sicherheit wiegt, nimmt der Abend eine unvorhersehbare Wendung: Der Falke des Nordens entführt Joanna ...

Der nahe Osten regte schon immer zu traumhaften Liebesgeschichten und -phantasien an. Die orientalische Lebensweise birgt etwas Geheimnisvolles, wirkt mit ihrer Fremdheit anziehend und weckt das Interesse der westlichen Welt. Dies haben die drei Autorinnen Michelle Reid, Lynne Graham und Sandra Marton ausgenutzt und ihre Liebesgeschichten in dieser fremden und zugleich faszinierenden Welt platziert.

Viele Menschen denken bei Liebesgeschichten immer an schmierig beschriebene Bettszenen und eine stumpfsinnige Handlung. Bei diesen Geschichten steht die Beziehung zwischen den Liebenden zwar auch im Vordergrund, allerdings wurde bei den Bettszenen sehr viel ausgespart und die beschriebenen Dinge sind stilvoll. Die Handlungen sind allerdings nicht sonderlich atemberaubend, sondern eher einfach und man weiß sowieso bereits zu Beginn der Geschichte, wie sie ausgeht. Dennoch sind die Geschichten angenehm zu lesen und eignen sich hervorragend, wenn man einmal bei einem Buch nicht sonderlich viel nachdenken möchte. Die Stile der Autorinnen sind sich sehr ähnlich. Komplizierte Formulierungen findet man in keiner der Geschichten. Sie sind fließend lesbar und man kann die Geschichten genießen.

Fazit:
Trotz etwas flacher Handlung ist dieses Buch mit seinen drei Geschichten angenehm zu lesen und passt wunderbar als Entspannungslektüre am Strand oder im Urlaub.

Vera Schott



Taschenbuch | Erschienen: 01. Januar 2007 | ISBN: 9783899413755 | Preis: 8,95 Euro | 428 Seiten | Sprache: Deutsch

Bei Amazon kaufen


Ähnliche Titel

Cover

Cover

Cover

Cover

Cover
Vampire zum FrühstückDie Dienerin des TempelsBegierde des BlutesDie chinesische GeliebteDas Zeichen