Media-Mania.de

 Sorbets, Frappés und Granitas

Einfach - köstlich - selbstgemacht


Cover
Gesamt ++++-
Anspruch
Aufmachung
Bildqualität
Preis - Leistungs - Verhältnis


Gerade wenn die Tage heißer werden und man sich immer häufiger eine kühle Erfrischung wünscht, ist es an der Zeit, sich nach geeigneten Ideen für einen kühlen Genuss umzusehen. In dem Buch "Sorbets, Frappés und Granitas" soll der Leser Anregungen und Tipps finden, um sich ganz einfach selbst etwas Erfrischendes zuzubereiten, statt auf die altbewährte Eistüte zurückzugreifen.

Nach dem ersten viel versprechenden Bild und dem Inhaltsverzeichnis findet sich unter dem Titel "Basistechniken" eine Art Einführung in die Begrifflichkeiten. Sind Sorbets noch allgemein bekannt, können Frappés und Granitas für so manchen Leser Neuland darstellen. Die Autorinnen Simone Rugiati und Licia Cagnoni gehen sowohl auf die historische Geschichte dieser Köstlichkeiten ein als auch auf die jeweilige Herkunft des Namens. Zudem erfährt der Leser die teils marginalen Unterschiede zwischen den im Buch vorgestellten Erfrischungsmöglichkeiten und bekommt einige erste praktische Tipps an die Hand, etwa zur Zubereitung von Shakes oder zur Auswahl der Früchte je nach Jahreszeit.
Es folgen die Rezepte, den Anfang machen die Sorbets. Insgesamt siebzehn Möglichkeiten zur Zubereitung von leckeren Erfrischungen finden sich hier. Weiter geht es mit vierzehn Shakes, wenngleich diese weder im Titel des Buches noch auf der Buchrückseite erwähnt wurden. Siebzehn Frappé-Rezepte und neun verschiedene Zubereitungen von Granitas beenden den Rezeptteil. Im Anschluss daran werden die Küchengeräte vorgestellt, die nötig sind, um alle Rezepte auszuprobieren. Ein Glossar mit Worterklärungen und ein Inhaltsregister, in dem alle Rezepte alphabetisch geordnet sind, schließen das Buch ab.

Sämtliche Rezepte sind nach dem gleichen Schema aufgebaut. Während die rechte Seite, auf die erfahrungsgemäß der erste Blick fällt, stets mit tollen und Vorfreude weckenden Bildern aufwartet, finden sich auf der linken Seite die Rezepte. Nach dem Titel des jeweiligen Rezepts wird die Zahl der Personen genannt, nach der sich die darauf folgende Zutatenmenge richtet. Anschließend werden Zubereitungsdauer und die Schwierigkeit der Ausführung genannt. Es folgen kurze, aber meist genügend ausführliche Anleitungen, wie die Erfrischung zuzubereiten ist. Zum Schluss gibt es manchmal noch einen besonderen Tipp oder eine wissenswerte Information zu einer Zutat.
Nur wenige Rezepte brauchen länger als eine Viertelstunde Zubereitungszeit, und auch der Schwierigkeitsgrad ist oftmals leicht. Etwas kniffliger wird es da schon bei den Küchengeräten. Man sollte auf jeden Fall Mixer und elektrischen Schneebesen sein Eigen nennen, um das Gros der Rezepte auszuprobieren. Auch trifft man regelmäßig auf einzelne Zutaten, die etwas exotischer sind, so etwa in einem dem Titel "Erdbeer-Apfel-Sorbet" nach eher einfachen Rezept, das dann die Zutat Agar-Agar aufweist - einen Gelatine-Ersatz aus Ostasien. Aber mit etwas Kreativität und Engagement lassen sich auch diese Hürden nehmen.

Insgesamt präsentiert sich "Sorbets, Frappés und Granitas" als gute Hilfe gerade an heißen Tagen, sich schnelle, leckere und dazu noch grandios aussehende Erfrischungen zum Trinken oder Löffeln zuzubereiten. Umfassendere Anforderungen an die Küchenausstattung und so manche doch eher exotische und schwerer zu besorgende Zutat sollten einen nicht davon abhalten, die Rezepte zu probieren.

Tina Klinkner



Softcover | Erschienen: 1. April 2007 | ISBN: 9783702011536 | Preis: 14,95 Euro | 143 Seiten | Sprache: Deutsch

Bei Amazon kaufen


Ähnliche Titel

Cover

Cover

Cover

Cover

Cover
PicknickEspumas!SherryPicknickPasta