Media-Mania.de

 Alanna: Alanna - Im Bann der Göttin

Autoren: Tamora Pierce
Sprecher: Gabriele Blum
Übersetzer: Ulla Neckenauer
Verlag: Audiolino

Gesamt +++++
Anspruch
Aufmachung
Gefühl
Humor
Preis - Leistungs - Verhältnis
Spannung
Ton


Alanna ist nun schon fünf Jahre auf Schloss Totall. Außer George, dem König der Diebe, dessen Mutter und Prinz Jonathan weiß niemand, dass der Knappe Allan in Wirklichkeit ein Mädchen ist. Sie meistert alle Prüfungen und Anforderungen mit der ihr eigenen Sturheit und dem nötigen Fatalismus. Es ist nicht einfach ein Ritter zu werden, doch ist dies ihr sehnlichster Wunsch.
Auch als George ihr seine Liebe gesteht und sie sich immer stärker zu Jonathan hingezogen fühlt, gibt sie ihren Plan nicht auf. Sie weiß, dass sie sich Herzog Roger, den Vetter des Prinzen, zum Todfeind gemacht hat, als sie dessen Pläne, den Thron zu übernhemen, hinfällig machte. Immer wieder versucht Roger, Alanna aus dem Weg zu räumen.
Die beste Gelegenheit bietet sich in dem über Totall hereinbrechenden Krieg gegen einen ihrer ehrgeizigen Nachbarn. Alanna gerät in Gefangenschaft der Feinde und ihr Tod scheint beschlossene Sache zu sein. Zu allem Übel hat der König befohlen, dass seine eigenen Truppen nicht auf Feindesland übergreifen dürfen - er will seinen Ruf als Herrscher des Friedens nicht gefährden.
Alannas Freunde und Prinz Jonathan sehen sich den Ränken Herzog Rogers und der drohenden Todesstrafe gegenüber, wenn sie dennoch den Fluss überschreiten und Alanna zu Hilfe eilen wollen.

Ein Jahr nach dem 1983 erschienen Buch "Alanna - The first Adventure", brachte Tamora Pierce Band zwei der Saga rund um die mutige Alanna heraus. Auch "In the Hand of the Goddess" wurde ein Bestseller.
Das 1990 in Deutschland unter dem Titel "Alanna - Im Bann der Göttin" bei Arena erschienene Buch wurde, nach mehreren Neuauflagen und hymnischer Kritik seitens der Leserschaft, erst Mitte 2007 als Hörbuch herausgebracht. Es folgte der erstklassigen Ausgabe des ersten Hörbuches, das im Dezember 2006 erschien (hier nachzulesen).
Wie bereits im ersten Hörbuch leiht auch im zweiten Abenteuer Alannas die Schauspielerin und Synchronsprecherin Gabriele Blum sämtlichen Figuren ihre Stimme. Dies macht sie fantastisch. Ihre Art, Alanna, George, Jonathan, Roger oder Tom zu charakterisieren und markant zu unterscheiden, ist beispielhaft für das Genre Hörbuch. Sie vermittelt auf eine lebendige, mitfühlende Art die inneren Nöte des Mädchens, ihre Ängste und Sorgen, ihre Hoffnungen und Zwänge auf das Vortrefflichste. Dank ihrer Leistung ist keine Sekunde dieses Abenteuers langweilig oder überflüssig.
Sehr viel spannender, dramatischer und blutiger als in "Alanna - Die schwarze Stadt" geht die Geschichte rund um das mutige Mädchen weiter. Sie ist erwachsener geworden und mit ihr werden die Anforderungen und Probleme "erwachsener". Zwar kommt der Humor nicht zu kurz, doch Kriege, Meuchelmorde, Überfälle und die dramatischen Ereignisse auf Totall fordern ihren Tribut. Konnte man das erste Hörbuch Kindern ab zehn Jahren empfehlen, muss man den aufgedruckten Hinweis "ab zwölf" diesmal ernst nehmen. Hier wird - auch im Sinne der gebotenen erotischen Verwicklungen - viel verlangt und vorausgesetzt.
Beherzigt man dies, ist dieses Hörbuch ähnlich dem ersten Teil eine Offenbarung. In punkto Spannung, Emotion und lehrreichem Inhalt ist diese Produktion für jedes Kind und jeden Jugendlichen zu empfehlen, der Abenteuer liebt und den das Schicksal von Alanna im ersten Teil berührt hat.
Ohne den ersten Teil allerdings ist dieses Hörbuch nutz- und sinnlos. Es baut sehr stark auf dem Vorgänger auf und führt ihn überraschend und ungeahnt fantasiereich fort.

Stefan Erlemann



CD | CD-Anzahl: 4 | Erschienen: 01. Mai 2007 | FSK: 12 | ISBN: 9783938482803 | Laufzeit: 315 Minuten | Originaltitel: In the Hand of the Goddess | Preis: 19,95 €

Bei Amazon kaufen


Ähnliche Titel

Cover

Cover

Cover

Cover

Cover
Anand und der magische SpiegelAlhambraAlanna - Das Juwel der MachtAlanna - Das zerbrochene SchwertAlanna - Die schwarze Stadt