Media-Mania.de

 Herbst und Winter


Cover
Gesamt ++++-
Aufmachung
Brutalität
Gefühl
Humor
Preis - Leistungs - Verhältnis
Spannung
Ton


Die Novellensammlung "Frühling, Sommer, Herbst und Tod" von Stephen King gilt unter den Fans des Horrorkönigs als ein absoluter Höhepunkt seines Schaffens. Immerhin drei der vier Kurzromane wurden verfilmt, und zumindest "Die Verurteilten" und "Stand by me - Geheimnis eines Sommers" gehören auch zu den bekannten und erfolgreichen Verfilmungen der King-Romane, "Die Verurteilten" ist vielleicht sogar die beste. Da die Novellen im Vergleich zu "The Stand" oder "Es" auch ausnehmend kurz sind, eignen sie sich natürlich bestens als Hörbücher. Die beiden dunkleren Jahreszeiten, Herbst und Winter sind es, die im vorliegenden Schuber zusammengelegt wurden.

Herbst - Stand by me

Gordon Lachance ist inzwischen Schriftsteller, macht viel Geld mit unheimlichen Geschichten. Uns erzählt er aber eine Geschichte, die er in seiner Kindheit im Jahr 1960 erlebte. Passend zum eigentlichen Titel der Novelle "Die Leiche" machen sich Gordie, sein bester Freund Chris und auch Ted und Vern auf, eine Leiche zu finden, die Leiche eines Jungen in ihrem Alter, die Leiche von Ray Browers. Zwischendurch erzählt Gordie Geschichten, sie erleben kleine Abenteuer mit dem Aufseher der Müllkippe, rennen auf einer Eisenbahnbrücke um ihr Leben, baden - gar keine schöne Szene! - mit Blutegeln, und am Ende finden sie Ray Browers ...

Winter - Atemtechnik

In einem seltsamen Club treffen sich ältere Herren. Und immer donnerstags werden dort Geschichten erzählt, lustige und ernste, traurige und manchmal auch schreckliche. Aber die schrecklichen Geschichten sind eigentlich für den Donnerstag vor Weihnachten reserviert. Und an einem dieser speziellen Donnerstage erzählt ein alter Arzt die Geschichte von der Atemtechnik, von der jungen Miss Stanfield, die ihr uneheliches Kind mit viel Würde und noch mehr Willen gut auf die Welt bringen will. Allerdings hegt sie böse Ahnungen, und auch ihrem Arzt schwant Böses. Am Tag der Geburt, natürlich pünktlich zu Weihnachten, gibt es einen grauenvollen Unfall ...

Das Stephen King ein auÃčergewöhnlicher Erzähler ist, sollte allgemein bekannt sein. Seine Jahreszeit-Novellen entstanden zwischen den frühen Romanen, und sind durchgängig sehr prägnant. Herbst ist ein echter Kurzroman, geht im Hörbuch über fünf CDs, und ist in gewisser Weise eine Studie für eines von Kings wichtigsten Büchern, "Es" nämlich. Gordie Lachance hat sehr viel von George Denborogh, hat wie dieser einen Bruder verloren, wird später Schriftsteller werden und Horrorromane schreiben - wie Stephen King ausgerechnet auf so was kommt? In vielem ist die Atmosphäre im Castle Rock es Jahres 1960 ähnlich wie die in der nicht allzu weit entfernten Stadt Derry im Jahr 1957. Trotzdem ist die Herbst-Novelle eine sehr eigenständige Sache, ein Buch über Freundschaften und diese magische Zeit irgendwo zwischen Kindheit und Jugend.
Der bekannte Schauspieler und Synchronsprecher Udo Schenk liest "Die Leiche" in schlichter und dadurch schlicht groÃčartiger Weise. Lübbe Audio hat nicht nur mit ihm, sondern auch mit Joachim Kerzel die Creme der deutschen Synchronsprecher angeworben, und da diese Geschichte auch diese tollen Sprecher vertragen, ist in dieser Hinsicht die Doppelfolge ein absoluter Genuss.

"Atemtechnik" ist fast mehr die Geschichte des mysteriösen Clubs - der auch in einer Kurzgeschichtensammlung Kings noch mal vorkommt - als von der jungen Miss Stanfield. Hier geht King wirklich und mit aller Kraft in das Horrorgenre, dass er ansonsten in den Novellen kaum ankratzt - von Blutegeln und Leichen mal abgesehen. "Atemtechnik ist bei weitem die kürzeste Novelle - drei CDs reichen auch - und, obwohl faszinierend und spannend, keine so vollständige Geschichte, eher eine Studie, eine Erzählung.
Das Joachim Kerzel untadelig liest, ist zu erwarten, aber er gibt der Geschichte durchaus noch eine weitere Dimension, lässt die Atmosphäre des Clubs zur Geltung kommen, und auch die etwas unheimlichen Geschehnisse, die den Club umranken.

Zweimal tolle Leseleistung, zwei groÃčartige Novellen vom Meister des Erzählens, allein was stört, sind die billigen Synthesizerklänge, die die Hörbücher umrahmen und der nervige junge Mann, der am Ende einer CD immer darauf hinweist, auf welcher CD die Geschichte fortgesetzt wird - eine Hilfestellung, auf die alle Absolventen einer ersten Grundschulklasse eigentlich problemlos verzichten können.
Trotzdem klare Empfehlung, 544 Minuten Hörgenuss!

Holger Hennig



CD | CD-Anzahl: 8 | Erschienen: 01. März 2007 | ISBN: 9783785712214 | Laufzeit: 544 Minuten | Originaltitel: Different Seasons | Preis: 39,90 Euro

Bei Amazon kaufen


Ähnliche Titel

Cover

Cover

Cover

Cover

Cover
The Green MileBrennen muss SalemDrei Mal DreiDas MädchenHerbst und Winter