Media-Mania.de

 Der Tod und das Mädchen, Band 1: Der Tod und das Mädchen Band 1


Cover
Gesamt +++++
Anspruch
Aufmachung
Gefühl
Humor
Preis - Leistungs - Verhältnis
Spannung


Auf einer kargen, wüsten Ebene sitzt ein einsamer Ritter vor einem Schachspiel. Plötzlich blickt er von seinem Schachspiel auf und dem Tod direkt ins Auge. Doch er schafft es, nach dem ersten Schrecken, diesen hinzuhalten, indem er sich weigert, den Namen auszusprechen. Der Tod willigt in ein Schachspiel um das Leben des Ritters ein.
Die folgenden Ereignisse werden noch zeigen, dass der Tod "nicht nur ein mittelmäÃčiger Schachspieler, sondern auch ein schlechter Verlierer, ist."
So beginnt Nina Ruzickas Comic "Der Tod und das Mädchen". Bei dem Mädchen handelt es sich um die rothaarige, sommersprossige Mercedes, die in ihrem Käfer auf einer beliebigen Autobahn unterwegs ist. Im Radio hört sie die Meldung von verschiedenen unerklärlichen Unfällen auf der StraÃče. Der Leser weiÃč natürlich bereits, dass es sich hier um den missglückten Versuch zu trampen einer gewissen anthropomorphen Personifizierung - die Schach aus unerklärlichen Gründen nicht ausstehen kann - handelt. Und schon bald begegnet auch Mercedes dem Tod auf der Autobahn und sieht sich gezwungen, ihn mitzunehmen.
Die weitere Zusammenreise gestaltet sich äuÃčerst unterhaltsam, angesichts der Tatsache, dass der Tod mit allen Mitteln versucht, das Mädchen - das schon seit längerem auf seiner Liste steht - aus dem Reich der Lebenden zu geleiten. Sie jedoch weigert sich ebenso hartnäckig, seinen Namen auszusprechen, sodass ihm sozusagen die Hände gebunden sind. Dass die beiden sich über diesen kleinen Konflikt nicht gerade gegenseitig schätzen lernen, ist nicht weiter verwunderlich. Es entfalten sich unheimlich amüsante Dialoge in Mercedes? kleinem VW, gespickt mit Anspielungen auf verschiedene Werke der Literaturgeschichte, in denen es nicht selten der Gevatter Tod ist, der den kürzeren ziehen muss.
Die Zeichnungen passen zum Text. Sie sind bunt, einfach, abwechslungsreich und sehr humorvoll und bestechen auch durch die recht auÃčergewöhnliche Darstellung von Tod, Pest und anderen Gesellen.
Die Charaktere sind dabei nicht unbedingt tiefgründig aber schlüssig entwickelt und vor allem die beiden Hauptcharaktere sind sympatische und unterhaltsame Figuren.
Ingesamt ist "Der Tod und das Mädchen" ein äuÃčerst unterhaltsamer, abwechslungsreicher Comic mit witzigen Dialogen und guten Zeichungen, der Lust auf mehr davon macht. Er erscheint in einem recht groÃčen Format mit groÃčzügiger Seitenaufteilung, sodass auch die Sprechblasen und Bildunterschriften sehr gut lesbar sind.
Leider ist der Band recht kurz, da es sich nur um den ersten von dreien handelt, die zusammen den ersten Teil der Geschichte von Mercedes und dem Tod bilden.

Kathi Wenz



Softcover | Erschienen: 1. Dezember 2005 | ISBN: 9783981048001 | Preis: 12,00 Euro | 61 Seiten | Sprache: deutsch

Bei Amazon kaufen


Ähnliche Titel

Cover

Cover

Cover

Cover

Cover
Schlumpfige WeihnachtenFrisch geschlüpftMortDer Tod und das Mädchen - Band 2Der Tod und das Mädchen - Band 3