Media-Mania.de

 Bo im Wilden Land

Autoren: Lena Kugler
Sprecher: Fritz Stavenhagen
Verlag: Argon

Cover
Gesamt ++++-
Anspruch
Aufmachung
Brutalität
Gefühl
Humor
Preis - Leistungs - Verhältnis
Spannung
Ton
In Katanien, dem Land, in dem Bo mit ihren Eltern lebt, ist man sehr stolz auf den höflichen Umgang miteinander. Schon so manche Stunde ist damit verbracht worden, dass man sich gegenseitig höflich den Vortritt an der Tür lassen wollte - mit dem Ergebnis, dass niemand durch die Tür gehen konnte. Als sehr unhöflich werden hingegen die zahlreichen Drachen empfunden, die Katanien bevölkern - oder besser gesagt bevölkerten, denn nun sind sie auf einmal verschwunden.
Kein einziger Drache lässt sich mehr blicken, und das in einem Land, in dem die Helden besonders stolz auf die zahlreich besiegten Drachen sind. Pech vor allem für Bos Vater, der soeben sein Heldendiplom abgeschlossen hat und nun keinen einzigen Drachen hat, gegen den er kämpfen kann. Das letzte Geld hat Bos Mutter für eine Rüstung ausgegeben, die nun keiner mehr braucht, denn ohne Drachen braucht man auch keine Helden mehr. Während Bo, die ihrem Vater gerne helfen möchte, noch darüber nachsinnt, was nun zu tun ist, erwacht in der Nacht auf einmal die Rüstung zum Leben. Sir Robert vom mitleidigen Blech, so lautet ihr Name, überredet Bo loszuziehen und die verschwundenen Drachen zu finden.
Ihr abenteuerlicher Weg führt das ungleiche Paar - die scheppernde Rüstung und das kleine Mädchen - in den Wilden Wald, wo sie ein Drachenei finden. Auch das Ei schließt sich ihnen an, denn es sucht seine Eltern. Die müssen sich im Wilden Land befinden, das den Legenden nach von Riesen und allerlei anderen Gefahren bevölkert sein soll. Mit der Ankunft im Wilden Land sind die Abenteuer für Bo, Sir Robert und das ewig quengelnde Drachenei noch lange nicht vorbei - und Bo muss so manches, was sie über strahlende Helden und bösartige Drachen gehört hat, gründlich überdenken

"Bo im Wilden Land" ist ein abenteuerliches Märchen aus der Feder von Lena Kugler, das kleine Zuhörer ab etwa acht Jahren begeistern wird. Die Hauptfiguren sind ebenso unterschiedlich wie liebenswert. Das Mädchen Bo, das seinem traurigen Vater helfen möchte, ist mutig und klug, aber auch manchmal ängstlich und ratlos, so dass man sich leicht mit ihr identifizieren kann. Ihr zur Seite steht als väterlicher Freund die lebendig gewordene Ritterrüstung, die mit Rat und Tat und teilweise auch mit schlagkräftigen Argumenten weiterhilft. Das Drachenei indes ist meistens quengelig, sorgt für den einen oder anderen Lacher und treibt die Freunde auf der Suche nach seinen Dracheneltern immer weiter voran. "Bo im Wilden Land" besitzt nicht nur ausgesprochen spannende Momente für kleine Hörer - denn der Weg ins Wilde Land ist alles andere als leicht - sondern auch sehr viel Witz. Lena Kugler hat der Geschichte um Helden, Drachen und Riesen einen modernen Anstrich gegeben, der ein bisschen an den Humor von Karen Duves "Die entführte Prinzessin" erinnert, wenn auch mehr für Kinder gedacht.
Manche Stellen der Erzählung gehen sogar richtig ans Herz, etwa wenn Sir Robert von seiner Vergangenheit erzählt oder Bo sich zum schier aussichtslosen Kampf gegen eine Horde wild gewordener Helden stellen muss. Etwas zum Nachdenken gibt es auch noch, denn wie Bo erkennen muss, ist nicht immer alles so einfach, wie es scheint. Ihr Bild von den Drachen, Helden und Riesen muss sie am Ende überdenken. Die Geschichte schreitet dabei zügig voran und geht vor allem schnell los, so dass keine Langeweile aufkommt.
Die Hörbuchumsetzung aus dem Argon Verlag wird gelesen von Fritz Stavenhagen, der unter anderem bekannt ist als der Erzähler der Kinderserie "Ritter Rost". Stavenhagen erzählt wunderbar und verstellt seine Stimme vielfach, um den einzelnen Figuren einen völlig eigenen Charakter zu geben. Vor allem das stets nörgelnde Drachenei ist ihm ausgesprochen gut gelungen.
Gelungen ist auch die Aufmachung des Hörbuchs. Die drei CDs sind in einem aufklappbaren Cover aus stabiler Pappe untergebracht. Die prächtige, wunderschön colorierte Titelillustration, die Bo auf einem Drachen reitend zeigt, ist dabei ein echter Hingucker.

Ein äußerst vergnügliches, bisweilen auch sehr spannendes Abenteuer für Kinder ab acht Jahren, das sich durch Humor und originelle Ideen hervortut und außerdem ein wenig zum Nachdenken anregt.

Christina Liebeck



CD | CD-Anzahl: 3 | Erschienen: 1. Januar 2007 | ISBN: 9783866102293 | Laufzeit: 211 Minuten | Preis: 16,95 Euro

Bei Amazon kaufen


Ähnliche Titel

Cover

Cover

Cover

Cover

Cover
Expedition in die geheime Welt der DrachenDas geheime Buch der MagieDas große Glück in der kleinen SchachtelDie Drachenplage und mehr DrachengeschichtenDer letzte Drache und andere Drachengeschichten