Media-Mania.de

 Conan (Comic): Die Abenteuer von Conan 2

Der Rote Priester und andere Geschichten


Cover
Gesamt ++++-
Aufmachung
Brutalität
Preis - Leistungs - Verhältnis
Spannung


Der Verlag Marvel Comics ist wohl in erster Linie für seine Superheldenreihen bekannt. Doch mit der Veröffentlichung von Robert E. Howards Figur Conan als Comic gelang Marvel auch im Bereich der Fantasy ein beachtenswerter Erfolg, der es immerhin auf 275 Ausgaben brachte. Mit "Die Abenteuer von Conan 2 - Der Rote Priester und andere Geschichten" liegt nun auch auf Deutsch der zweite Sammelband in edlem Hardcover vor.

Der Band enthält sieben Conan-Comics, die in der Originalreihe als Hefte 9 bis 14 und 16 erschienen sind. Wie im vorangegangenen Band stammen die Geschichten teils völlig aus Howards Feder, teils basieren sie auf seinen Notizen oder denen von Sprague de Camp und wurden von Marvel-Autor Roy Thomas ausformuliert. Ziel des Ganzen war es, eine fortlaufende, zusammenhängende Geschichte zu erzählen, was bei den Conan-Erzählungen von Howard nie wirklich der Fall war. So stammen "Der Rote Priester" und "Die Tochter des Eisriesen" wirklich von Howard selbst, der Rest fügt sich aus diversen Notizen und der Fantasie Thomas? zusammen. Interessant ist der letzte enthaltene Comic, der eigentlich als Band 14 erschien, hier aber nach dem Comic aus Band 16 (welcher auf den aus Band 13 folgt) eingeordnet ist: Vermutlich wird Band 15 im folgenden Sammelband "Die Abenteuer von Conan 3" nachgereicht. Der Titel der Geschichte lautet: "Ein Schwert namens Sturmbringer!" Fantasy-Fans wird es schon dämmern, denn in diesem Abenteuer gibt es ein interessantes Aufeinandertreffen zwischen Howards Conan und Michael Moorcocks Helden Elric von Melnibone.

Vergleicht man Band 2 mit Band 1, so merkt man deutlich, dass sich Thomas als Autor und Windsor-Smith als Zeichner nach einer gewissen Anlaufphase deutlich in ihrer Arbeit verbessert haben. Die Geschichten wirken geschlossener, die Zeichnungen erwachsener und gleichzeitig experimentierfreudiger, wie man vor allem an "Hüte Dich vor dem Zorn des Anu!" sehen kann. Conan erscheint gereifter, auch wenn die Geschichte noch in seiner Jugend spielt. Es ist auch interessant zu verfolgen, welche Tricks und Kniffe sich der Zeichner hat einfallen lassen, um die Erotik und die Gewalt unzensiert am Jugendschutz der siebziger Jahre vorbeizubringen. Wie schon im Vorgängerband ist auch hier ein mehrseitiger Rückblick von Autor Roy Thomas enthalten, der einen guten Einblick in die Entwicklung dieser Reihe gibt.

Optisch fügt sich Band 2 gut neben Band 1 ins Regal ein, wenn auch der Einband etwas dunkler geraten ist. Einziger Wermutstropfen für diese wunderschöne Ausgabe mit einigen Bänden Comicgeschichte ist der doch sehr hohe Preis von 40 Euro. Sammler werden sich daran nicht stören, doch wem dies zu viel für den eigenen Geldbeutel ist, der sei hier noch einmal an die Sammelbände mit den Dark Horse Conan Comics erinnert, die derzeit ebenfalls bei Panini erscheinen.

"Die Abenteuer von Conan 2 - Der Rote Priester und andere Geschichten" ist eine gelungene Fortsetzung der Neuveröffentlichung alter Marvel-Comics über Conan den Barbaren. Im Vergleich zu Band 1 haben sich sowohl Geschichten als auch Illustrationen verbessert, sodass einige Stunden schönstes Comicvergnügen warten. Auch unter optischen Gesichtspunkten kann der Band überzeugen. Lediglich der hohe Preis ist ein Grund, sich den Kauf zweimal zu überlegen.

Markus Goedecke



Hardcover | Erschienen: 1. November 2006 | ISBN: 9783866072657 | Preis: 40 Euro | 160 Seiten | Sprache: Deutsch

Bei Amazon kaufen


Ähnliche Titel

Cover

Cover

Cover

Cover

Cover
Conan - Auf dem Schlachtfeld geborenConan - Die Tochter des Frostriesen und andere GeschichtenConan - Nergals HandConan - Der Elefantenturm und andere GeschichtenDie Abenteuer von Conan 1