Media-Mania.de

 Kaltenberg Anno MMVII

Corvus Corax


Cover
Gesamt ++++-
Anspruch
Aufmachung
Preis - Leistungs - Verhältnis
Corvus Corax, die Mittelalterband, die die Stimme des Raben im Namen führt, hat sich in der Szene schon lange einen Namen gemacht. Durch zahlreiche Auftritte und veröffentlichte CDs haben sie bewiesen, dass sie zu den bedeutenden Musikanten gehören, die das Mittelalter wieder aufleben lassen. Auch bei dem Ritterturnier in Kaltenberg gehören sie zur Standardbesetzung und haben dort sogar ihre persönliche Bühne. Die beliebtesten Stücke ihrer dortigen Auftritte sind nun als CD unter dem Titel "Kaltenberg Anno MMVII" erschienen.

Doch die Stücke stammen nicht von Liveaufnahmen. Alle Titel sind remasterte Studioproduktionen und zeigen die ganze Bandbreite des Schaffens der Band. Quer durch ihr musikalisches Repertoire führen den Hörer die enthaltenen Titel. Lateinische Tavernengesänge sind ebenso dabei wie brachiale und laute Musikstücke, die vom Schlag der Trommeln leben. Natürlich dominieren auch oftmals die Dudelsackklänge, die fast schon zu einem Markenzeichen von Corvus Corax geworden sind.

Auch die Zusammenstellung der einzelnen Titel ist mehr als gelungen. "Bibit Aleum" als Einstieg beschert dem Hörer ein abwechslungsreiches Stück mit verschiedenen Tempi zum Reinhören. Mit "Tuska" wird es dann wirklich schneller, lauter und feuriger, denn unwillkürlich fährt die Musik unter die Haut und in die Beine. "Venus Vina Musica" hingegen ist dann deutlich vom Gesang dominiert, der immer noch laut, aber wesentlich weniger musikalisch untermalt ist. Und auch die folgenden Lieder bieten vollkommen unterschiedliche Hörerlebnisse, die aber alle gut aufeinander abgestimmt sind, womit die bunt bestückte Scheibe dennoch aus einem Guss wirkt. So findet man hier auch einige interessante Stücke mit moderneren Rhythmen, denen die altertümlichen Instrumente einen ganz eigenen Rahmen verleihen. Dadurch bietet die CD für (fast) jeden Geschmack etwas.

Zusätzliche Schmankerl der CD sind die Hymne des Kaltenberger Ritterturniers "Hymnus Cantica" und der Titel "Is Nomine Vacans" aus dem Soundtrack von Gothic 3. Nicht zu vergessen das Bonus-Video. Hier erlebt man einen viertelstündigen Ausschnitt des Auftritts von Corvus Corax in Mexiko City, besonders interessant für alle, die wissen möchten, wie die bunten Gestalten aus dem Booklet in Wirklichkeit aussehen.

Oftmals hören sich Studioaufnahmen von Mittelalterbands weniger intensiv, weniger mitreißend an, als wenn man sie live auf der Bühne erlebt. Das jedoch kann man von den Stücken auf dieser CD nicht behaupten. Durch die durchdringenden Rhythmen und die ins Ohr gehenden Melodien füllen sie auch das eigene Wohnzimmer mit Mittelalterstimmung, die zum Mittanzen einlädt. Natürlich ist das kein Ersatz für einen Liveauftritt, aber es steckt dennoch Feuer drin.

"Kaltenberg Anno MMVII" ist eine „Best of“-CD von Corvus Corax, weshalb natürlich Fans viele der Lieder schon auf anderen Scheiben besitzen. Wer sich jedoch erst einmal einhören möchte, findet hier eine günstige und gut zusammengestellte CD, die dazu verführt, noch mehr von Corvus Corax haben zu wollen. Mittelalterfans kommen ohne gar nicht mehr aus, zumal die Lieder sich sehr gut eignen, um eigene Events, Liverollenspiele oder gemütliche Bankette passend zu untermalen.

Daniela Hanisch



CD | CD-Anzahl: 1 | Erschienen: 1. Juli 2007 | Laufzeit: 60 Minuten | Preis: 17,99 Euro

Bei Amazon kaufen


Ähnliche Titel

Cover

Cover

Cover

Cover

Cover
Die Sims: MittelalterDie Geburt Europas im MittelalterCorvus Corax: VENUS VINA MUSICADas MittelalterCthulhu Mittelalter