Media-Mania.de

 28 Days Later: Die Zeit danach

Autoren: Steve Niles
Illustratoren: Ken Branch, Dennis Calero, Nat Jones
Verlag: Cross Cult

Cover
Gesamt +++--
Aufmachung
Brutalität
Gefühl
Spannung


Die erste Veröffentlichung im Rahmen der Zusammenarbeit von Cross Cult mit dem US-Film- und Comiclabel FoxAtomic erschien im Juni 2007: 28 DAYS LATER: DIE ZEIT DANACH, geschrieben von der Genre-Ikone Steve Niles ("30 DAYS OF NIGHT"). Der Band erzählt in vier Episoden was vor, während und nach den Ereignissen von Danny Boyles Zombie-Kulthit 28 DAYS LATER geschah und bildet damit den Einstieg in den kommenden Film 28 WEEKS LATER, der im August 2007 in Deutschland startet.

28 DAYS LATER: DIE ZEIT DANACH hat den großen Vorteil, dass er nicht einfach einen der beiden Film nacherzählt, sondern eine gute Ergänzung darstellt. Die Story ist aber leider nur bedingt innovativ: Virus, Panik, Lager, Widerstand. Letztlich gibt es harte und blutige Zombie-/Endzeit-Action, wenn auch stellenweise mit Emotionen und Tiefgang. Zum Bespiel wenn Eltern sehen, wie ihr Kind angegriffen wird und sie sich später entscheiden müssen, ob sie sich selbst oder ihren Kindern das Überleben sichern. Atmosphärisch gut gelungen sind die Szenen mit den Wissenschaftlern im Labor und den "Jagdszenen" später in London, in denen ein Einzelgänger die "Zombies" killt. Auch die Lagerszenen haben etwas, aber etwas noch nie Dagewesenes ist das nicht.

Das Artwork teilen sich drei Zeichner, was zu großen Unterschieden im Stil und in der Qualität führt. Das hat zwar auch seinen Reiz, aber dadurch wirkt der Band uneinheitlich. Phase Eins und Vier hat Dennis Calero übernommen, der sehr passende düstere und gelungene Illustrationen abliefert. Diego Olmos und Ken Branch hingegen lassen Phase Zwei etwas stark nach buntem Super-Helden-Comic aussehen. Phase Drei von Nat Jones hat gute Ansätze, aber auch Mängel, was durch sehr viel Blut verborgen werden soll.

Inhaltlich erfindet der Band das Zombie-Genre nicht neu, zeichnerisch ist er zu heterogen und nicht immer gelungen. Erstaunlich ist auch, dass die Seitenangaben für die Kapitel ziemlich durcheinander geraten sind. Der Titel ist etwas verwirrend, da die Hälfte der Handlung ja vor 28 DAYS LATER spielt. Wer seinen Spaß am Film oder am Genre hat, mag zugreifen, ein Pflichtkauf im Horror-Comic-Bereich ist 28 DAYS LATER - DIE ZEIT DANACH aber sicherlich nicht. Als Bonus gibt es das Originalskript von Steve Niles zu Phase Drei und einen fotografischen Vergleich der Londoner Schauplätze des Films mit privaten Aufnahmen vor Ort.

Bernd Wachsmann



Hardcover | Erschienen: 01. Juni 2007 | ISBN: 9783936480276 | Preis: 16 Euro | 112 Seiten | Sprache: Deutsch

Bei Amazon kaufen


Ähnliche Titel

Cover

Cover

Cover

Cover

Cover
Lord FaurestonGothEin höllischer GastBigfootFreaks of the Heartland