Media-Mania.de

 Das kleine dicke Kochbuch


Cover
Gesamt ++++-
Anspruch
Aufmachung
Bildqualität
Preis - Leistungs - Verhältnis


Oftmals ist es so, dass viele Menschen eine ganze Reihe von Kochbüchern im Regal stehen haben, um für jeden Fall gerüstet zu sein. Egal ob es nun das alltägliche Essen, kleine Treffen mit Freunden, eine große Geburtstagsparty oder ein Buffet mit vielen kleinen Snacks ist, man hat für alles das richtige Kochbuch im Schrank stehen. Dazu kommen noch zahlreiche Backbücher. Um nicht nur Platz im Schrank, sondern auch Geld zu sparen, wünscht man sich oftmals ein Buch, in dem alles enthalten ist und da hat der Verlag "Naumann & Göbel" nun das kleine, dicke Kochbuch herausgebracht, welches diese Lücke schließen soll.

Den Namen "Das kleine dicke Kochbuch" hat das Buch nicht umsonst. Es hat ein sehr kleines Format (etwas größer als DIN A6) und ist dafür mit 832 Seiten umso dicker. Dabei umfasst ein Rezept genau eine Doppelseite. Während auf der einen Seite die Fotografie des Gerichts zu finden ist, befindet sich auf der anderen Seite der Titel und darunter in zwei Spalten aufgeteilt die Rezeptbeschreibung und die Zutaten sowie die Angaben über den Nährwert und die Zubereitungszeit.

Die Rezepte sind in folgende Kategorien unterteilt:
  • Suppen und Vorspeisen
  • Salate
  • Snacks
  • Nudeln
  • Kartoffeln
  • Gemüse
  • Fleisch
  • Fisch und Meeresfrüchte
  • Wild
  • Desserts
  • Gebäck
Das Buch behandelt kein spezielles, kulinarisches Thema, sondern beinhaltet viele Rezepte aus der ganzen Welt, die sich für die verschiedensten Ereignisse zubereiten lassen. Dabei findet man sowohl Rezepte für den kleinen, als auch für den etwas größeren Geldbeutel. Die Auswahl reicht dabei von Spaghetti Bolognese über Wild-, Fleisch- und Fischgerichte bis hin zu Muffins und anderen Backwaren.

Die Beschreibungen sind einfach gehalten und für jeden Nachvollziehbar. Etwas schade ist, dass es neben der Beschreibung, den Zutaten und den zusätzlichen Angaben zu Nährwerten und der Zubereitungszeit keine weiteren Tipps für die Zubereitung gibt. Ebenso könnten Erklärungen zu ungewöhnlichen Zutaten und deren Beschaffung bei dem ein oder anderen Rezept hinzugefügt werden. Dennoch sind die Rezepte gut und jeder wird etwas für seinen Geschmack und seine aktuelle Esslaune finden.

Durch das kleine Format ist dieses Buch optimal für große und kleine Küchen geeignet. Es nimmt weder im Schrank oder auf dem Regal noch auf der Arbeitsfläche viel Platz weg und hat daher seinen großen Kollegen gegenüber vor allem in kleineren Küchen einen großen Vorteil. Der Nachteil dabei ist allerdings, dass man immer etwas benötigt, um die Seiten zu beschweren, da das Buch nicht von selbst aufgeschlagen bleibt und man das Rezept sonst jedes Mal aufs Neue suchen gehen muss. Zwar hilft dabei das Rezeptverzeichnis am Ende des Buches, doch komfortabel ist es dennoch nicht.

Fazit:
Ein tolles Buch für jeden Tag. Die Rezepte lassen einem das Wasser im Mund zusammen laufen, auch wenn es an Sonderinformationen und Tipps mangelt.

Vera Schott



Softcover | Erschienen: 1. März 2007 | ISBN: 9783625114178 | Preis: 10 Euro | 832 Seiten | Sprache: Deutsch

Bei Amazon kaufen


Ähnliche Titel

Cover

Cover

Cover

Cover

Cover
ApfelbüchleinPlachuttaBrotLa vie en roseLiebevolle Geschenke aus der Küche