Media-Mania.de

 Bibliothek des Lebens: Man sieht nur mit dem Herzen gut


Cover
Gesamt +++--
Anspruch
Aufmachung
Preis - Leistungs - Verhältnis


Antoine de Saint-Exupéry ist einer der bekanntesten französischen Schriftsteller. Mit Der kleine Prinz erlangte er Weltruhm. Doch vom Menschen Antoine de Saint-Exupéry ist wenig bekannt. Daher erschien nun im Herder Verlag in dessen Reihe Bibliothek des Lebens der Band "Man sieht nur mit dem Herzen gut", der dem Leser die Person Saint-Exupérys näher bringen soll.

Das Buch besteht aus einer Anzahl ausgewählter Texte, die von Saint-Exupéry selbst verfasst worden sind und die seine Ansichten über den Menschen, Gott und die großen Sinnfragen verdeutlichen. Zum Teil sind es Auszüge aus Briefen, die Saint-Exupéry unter anderem auch an seine Mutter geschrieben hat. Zum Teil sind es aber auch Exzerpte aus seinen Werken, vor allem aus den weniger bekannten wie "Südkurier".

Nach der Einführung, die dem Leser vor allem eine kurze Biographie Saint-Exupérys gibt und auch seine Probleme mit dem Leben anspricht, folgen fünf Kapitel von jeweils gut zwanzig Seiten.

Zuerst geht es um Jugenderinnerungen des Autors. Für Saint-Exupéry war die Kindheit sehr wichtig, denn damals ging es ihm noch relativ gut.

Danach folgen Texte, die Betrachtungen und Parabeln zu Sinn- und Lebensfragen darstellen. Im dritten Kapitel begibt man sich auf Die Suche nach dem Menschen, bevor man sich den Legenden der Wüste widmet. Zuletzt geht man auf Die Suche nach Gott.

Bereits beim Umfang der einzelnen Kapitel wird klar, dass hier nur kurz und knapp umrissen werden kann. Die Texte sind zwar gut ausgesucht und vermitteln wohl einen Einblick in Saint-Exupérys Ansichten, allerdings sind einige auch schwer zu lesen und zu verstehen. Erklärende Fußnoten fehlen ganz. Ebenso hätte man sich gewünscht, dass bei Auszügen aus längeren Werken der Kontext angegeben wird. So wird man oft unvermittelt in ein Textstück hineingeworfen, ohne zu wissen, zu welchem Werk es gehört, da sich diese Angaben auch erst am Ende des Auszuges finden.

Auf diese Weise wird es manchmal schwierig, zu verstehen, warum der Herausgeber genau dieses Textstück gewählt hat. Der Leser ist bei der Interpretation vollkommen auf sich allein gestellt. Bei einigen Texten fällt aber gerade dies sehr schwer, sodass an diesen Stellen das Lesevergnügen stark leidet.

Fazit: ein Buch mit einer interessanten Zielsetzung, die es jedoch nur teilweise erreicht. Etwas mehr Erklärungen würden sowohl dem Verständnis des Menschen Antoine de Saint-Exupéry gut tun als auch dem Lesevergnügen. Eine Chance, die leider vertan wurde.

Sabine Hunsicker



Taschenbuch | Erschienen: 01. August 2007 | ISBN: 9783451059209 | Preis: 8,00 Euro | 126 Seiten | Sprache: Deutsch

Bei Amazon kaufen


Ähnliche Titel

Cover

Cover

Cover

Cover

Cover
Le Petit PrinceDer kleine PrinzLe Petit PrinceDer kleine PrinzMan sieht nur mit dem Herzen gut