Media-Mania.de

 Vegetarisch kochen

Sonderausgabe


Cover
Gesamt ++++-
Anspruch
Aufmachung
Bildqualität
Preis - Leistungs - Verhältnis


Viele Menschen verzichten aus moralischen Gründen oder aufgrund ihres Geschmacks auf Fleisch und Fisch. Doch die meisten Kochbücher haben nur wenige Rezepte für vegetarische Gerichte. Nun hat Zabert Sandmann eine Sonderausgabe des bereits im Sommer 2006 erschienen Buches "Vegetarisch Kochen" zum Preis von nur 9,95 Euro herausgebracht.

Das Buch ist in folgende Kapitel unterteilt:
  • Frühstück
  • Salate und Rohkost
  • Suppen und Saucen
  • Gemüse und Hülsenfrüchte
  • Kartoffeln
  • Reis und Getreide
  • Nudeln
  • Eier, Milchprodukte und Tofu
  • Desserts
Das Buch stellt eine Mischung aus Warenkunde und Rezepten dar. Es gibt keine Einführung, dafür aber in jedem Kapitel einen großen Bereich über die einzelnen Zutaten in verschiedenen Variationen und deren Zubereitung. So findet man beispielsweise beim Frühstück viele Erklärungen, wie man Körner und Samen auf unterschiedlichste Art zubereiten kann. Bei den Nudeln werden Nudelsorten aus der ganzen Welt vorgestellt. Dazu kommt, dass in jedem Kapitel auf die Grundrezepte des jeweiligen Themengebiets eingegangen wird. So wird bei den Kartoffeln beispielsweise auf verschiedene Garmethoden wie Dämpfen, Aromagaren, Garen in der Folie, das Zubereiten von Salzkartoffeln und das Garen im Fettbad eingegangen. Diese Anleitungen sind in Schritte unterteilt, wobei jedem Schritt eine kleine Fotografie beigefügt wurde.

Ein festes grafisches Design der Seiten gibt es in diesem Buch nicht. Man kann als Leser allerdings annehmen, dass die Strategie dahinter war, eine Doppelseite möglichst nie gleich aussehen zu lassen, damit der Leser immer wieder Neues entdecken kann und nicht durch Zufall mal etwas überblättert. Diese Rechnung ist auf jeden Fall aufgegangen.

Das Buch ist von vielen Fotografien während der Zubereitung und des fertigen Gerichtes geschmückt und lässt dem Leser das Wasser im Mund zusammen laufen. Dabei werden meist die Grundrezepte gefolgt von einigen Abwandlungen auf einer Doppelseite vorgestellt. So findet man beispielsweise das Grundrezept für Kartoffelpüree zusammen mit acht Variationen - unter anderem Kartoffelpüree mit Käse oder mit Birnen, Ingwer und Mandeln - auf einer Doppelseite. Dazu gibt es meist noch einleitende Texte mit hilfreichen Erklärungen. Leider muss man aber auch sagen, dass hin und wieder kleine Lücken in den Erklärungen zu finden sind. Bei den Salaten wird beispielsweise gesagt, dass nicht jedes Öl mit jedem Essig kombinierbar ist. Eine kleine Tabelle oder Beschreibung, welches Öl mit welchem Essig zusammen verwendet werden kann, fehlt allerdings.

Die Rezeptauswahl ist so getroffen, dass sich dieses Kochbuch für den täglichen Gebrauch sehr gut eignet. Es sind in erster Linie Rezepte zu finden, die den Geldbeutel nicht sonderlich belasten und leicht und schnell nachzukochen sind. Einzige Ausnahme bilden dabei die vorgestellten Müslis fürs Frühstück, wobei man - wenn es denn unbedingt selbst zubereitete Körner sein müssen - diese auch am Vortag vorkochen kann. Die Rezepte sind so formuliert, dass man sich in seiner Küche auskennen sollte. Wer bisher nur von Fertiggerichten aus der Mikrowelle gelebt hat, wird mit einigen Rezepten seine Probleme haben. Zwar sind sie eigentlich einfach, doch die Beschreibungen sind knapp formuliert und es kommt teilweise einfach auf das Fingerspitzengefühl des Kochs an.

Im Gegensatz zu anderen Kochbüchern kann man dieses Buch wohl eher als Inspiration und Grundlagenbuch für Personen, die bereits schon einmal etwas selbst gekocht haben, ansehen. So gibt es bei vielen Rezepten nur kurze Texte, in denen auch die Zutaten genannt werden, die nicht noch einmal gesondert aufgezählt werden.

Fazit:
Das Buch bietet eine Vielzahl leckerer Rezepte und große Bereiche mit Warenkunde und Grundrezepten. Dabei sind die Rezepte allerdings knapp gehalten, so dass ein bisschen Küchenerfahrung nicht schaden kann. Die Ideen und vorgestellten Rezepte werden allerdings nicht nur Vegetarier, sondern auch Fleischesser überzeugen - falls es unbedingt mit Fleisch sein muss, kann man zu fast jedem Rezept eine Wurst oder Ähnliches essen.

Vera Schott



Hardcover | Erschienen: 1. Juli 2006 | ISBN: 9783898831550 | Preis: 9,95 Euro | 248 Seiten | Sprache: Deutsch

Bei Amazon kaufen


Ähnliche Titel

Cover

Cover

Cover

Cover

Cover
Einfach vegetarischHistaminarm kochen - vegetarischTürkisch vegetarischIndien - Die neue vegetarische KücheLust auf vegetarisch