Media-Mania.de

 Risiko des Ruhms

Autoren: Rocko Schamoni
Verlag: Rowohlt Tb

Cover
Gesamt ++---
Anspruch
Aufmachung
Humor
Preis - Leistungs - Verhältnis


Im Herbst 2007 erschien im Rowohlt Taschenbuchverlag die überarbeitete Neuauflage des Debütromans von Rocko Schamoni. Diese erweiterte Ausgabe ist an dem Untertitel "Director?s Cut" zu erkennen. Der Autor konnte 2004 mit dem biographischen Roman "Dorfpunks" große Erfolge verzeichnen.

Das Buch besteht aus lose miteinander verknüpften, angeblich biographischen Kurzgeschichten. Im Mittelpunkt der Handlung steht eine verlotterte Zirkusfamilie, die regelmäßig Drogen nimmt, in einem Erdloch wohnt und gelegentlich Ausflüge mit dem Traktor macht. Dabei sind natürlich alle Familienmitglieder sturzbesoffen und es wird während den ewig dauernden Fahrten ausschließlich Käse gegessen. Ist der Käse aufgegessen, überfällt man eine Kleinstadt und raubt den verarmten Bürgern ihre Wurstvorräte. Irgendwann entscheidet sich die Familie das ärmliche Leben aufzugeben und nach Amerika auszuwandern. Ein sagenhafter Aufstieg beginnt ...

Nach dem sehr leicht zu lesenden und witzigen Roman "Dorfpunks" lag die vom verzückten Leser aufgelegte Messlatte relativ hoch. Die großen Erwartungen konnte Rocki Schamoni 2007 in seinem Roman "Sternstunden der Bedeutungslosigkeit" jedoch nicht erfüllen. Daher lag der Gedankengang nahe, dass "Risiko des Ruhms", das bereits im Jahr 2000 erschien, die gestellten Erwartungen eher erfüllen könnte. Doch weit gefehlt. Die Erzählungen sind nicht lustig, ganz im Gegenteil. Permanent wird der Leser mit Fäkalhumor und vermeintlich wichtigen literarischen Ergüssen torpediert, so dass man nach wenigen Seiten erschöpft das Buch bei Seite legen muss um sich mit normalen Menschen zu unterhalten. Schließlich will man nicht in diesem absurden Mikrokosmos gefangen werden.
Es ist schwer zu sagen, welche Eigenschaften man besitzen oder gerade nicht besitzen muss um Gefallen an diesen 189 Seiten Trash zu finden. Fans von "Dorfpunks" oder "Fleisch ist mein Gemüse" von Heinz Strunk werden dieses Machwerk vermutlich augenrollend weg legen und sich wieder Büchern mit Sprachwitz und Handlung zuwenden.

Der Text ist über weite Strecken flüssig zu lesen, jedoch sind eine Vielzahl der "falsch" geschriebenen Worte absichtlich falsch geschrieben und sollen vermutlich zum Schmunzeln anregen. Gedichte oder vielmehr sich nur bedingt reimende, aneinandergereihte Worthülsen schaffen es nicht, den Leser über die konfuse Handlung und den fehlenden Inhalt hinwegzutäuschen.

Es bleibt rätselhaft, was der Autor mit diesem Buch zum Ausdruck bringen wollte. Augenscheinlich scheint diese Art der Erzählung jedoch Anklang zu finden, anders lässt sich die Neuauflage nicht erklären. Es fällt schwer eine Empfehlung für "Risiko des Ruhms" auszusprechen. Man muss schon glühender Schamoni-Fan sein um die 7,90 Euro für eine gute Investition zu halten.

Ralf Strohbach



Taschenbuch | Erschienen: 01. Mai 2007 | ISBN: 9783499245053 | Preis: 7,90 Euro | 189 Seiten | Sprache: Deutsch

Bei Amazon kaufen


Ähnliche Titel

Cover

Cover

Cover

Cover

Cover
Der SchwärmerEine Vorhaut klagt anUnd morgen bringe ich ihn um!RampenfieberHundskrüppel