Media-Mania.de

 Die Chronik der Drachenlanze: Drachenzwielicht I


Cover
Gesamt ++++-
Anspruch
Aufmachung
Preis - Leistungs - Verhältnis
Spannung


Die Welt der "Drachenlanze" zählt neben den "Vergessenen Reichen" zu den beliebtesten Rollenspiel-Hintergründen, die für das D&D-System existieren. Diese Popularität liegt zu nicht geringem Maße an der ersten Romantrilogie "Die Chroniken der Drachenlanze" aus der Feder des erfolgreichen Autorengespanns Margeret Weiß und Tracy Hickman. Eben jene Trilogie erscheint nun im Panini-Verlag als sechsteilige Comicreihe.

Fünf Jahre sind vergangen, seit sich die sechs Gefährten Tanis Halbelf, die Brüder Caramon und Raistlin Majere, der Kender Tolpan Barfuß, der Zwerg Flint Feuerschmied und der Ritter Sturm Feuerklinge getrennt haben, um nach den verschwundenen alten Göttern zu suchen. Nun treffen sie sich - wie vereinbart - im Wirtshaus "Zur letzten Bleibe" in dem Ort Solace wieder. Nicht nur die sechs Gefährten selbst haben sich verändert, auch die Welt um sie herum. Drakonier, aufrecht gehende Echsenkrieger, verbreiten Angst und Schrecken. Eine alte, dunkle Macht breitet ihre geschuppten Schwingen aus. Und welche Rolle spielen die beiden Barbaren, die Sturm Feuerklinge begleiten?

Wie bereits bei der deutschen Veröffentlichung der Romane ist auch die Comicreihe in sechs Teile aufgesplittet. Im Gegensatz zu den Romanen macht dies hier jedoch wesentlich mehr Sinn, um der Darstellung in Bildern den nötigen Platz einzuräumen.

Das Zeichnungen des Bandes sind sehr realistisch gehalten und spiegeln gut das düstere Flair der Drachenlanze-Welt Krynn wieder. Vor allem die populäre Figur des Magiers Raistlin Majere wird sehr lebendig dargestellt. Natürlich ist es immer schwierig, Romanfiguren ein Gesicht zu verleihen, ohne die Fans des Originalmaterials vor den Kopf zu stoßen, doch kann man hier behaupten, dass die Umsetzung realtiv gut gelungen ist. Etwas enttäuschend dagegen ist das gewählte Titelbild, da es gar nichts mit der Handlung dieses Bandes zu tun hat, sondern wohl ausschließlich gewählt wurde, um junge Sword and Sorcery-Fantasy-Begeisterte zum Kauf zu bewegen. Ein Porträt der Gruppe - wie man es auf den Titelbildern der Romane sieht - wäre hier wesentlich passender gewesen.

"Die Chronik der Drachenlanze: Drachenzwielicht I" ist ein viel versprechender Beginn der Comicumsetzung eines der beliebtesten Rollenspiel-Fantasy-Zyklen. Die Umsetzung kann bis auf wenige Kritikpunkte überzeugen. Sollte die Serie mit der gleichen Qualität weitergeführt werden, hat sie das Zeug, zu einer wertvollen Ergänzung der Drachenlanze-Welt zu werden.

Markus Goedecke



Softcover | Erschienen: 01. Februar 2007 | ISBN: 9783866073487 | Originaltitel: [Value] | Preis: 12,95 Euro | 100 Seiten | Sprache: Deutsch

Bei Amazon kaufen


Ähnliche Titel

Cover

Cover

Cover

Cover

Cover
Der gesprungene KristallExilDie silbernen StrömeDie Vergessenen Reiche: Drizzt - Die Saga vom Dunkelelf. Sammelband 1Drachenzwielicht II